Kupplung ziehen beim Starten "Sinn" oder "Unsinn"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann Dir sagen, wofür dieser Schalter alles dient:

Beim Einschalten der Zündung liegt Spannung an diesem Schalter an, der 2 Aufgaben erfüllt. Freigabe der Benzinpumpe, und des Starterkontrollrelais, welches dann erst den Stromkreis für die Benzinpumpe, und die Freigabe des Magnetschalters vollzieht. Theoretisch könntest Du es Brücken, aber dann wird deine Batterie bei eingeschalteter Zündung schneller entleert.......

Sicherheitstechnisch ist alles in Butter, solange du den Seitenständerschalter und das dazu gehörige Relais, das auch gleichzeitig des Blinkrelais darstellt , in Ruhe lässt :-)

Viel Spaß beim Brücken Bauen !

51

Super!!! -- Du kennst meine "Trude" sogar besser als ich. Dickes Kompliment! Ich habe erst jetzt in dem Verdrahtungsplan nachgesehen. Der ist aber sehr klein und es ist eine schlechte Kopie. Ist schwer zu lesen. Ich glaube Dir aber ungesehen dass Du Dich da sehr gut auskennst (hast ja Gerhards Trude super gut repariert). Deine Antwort hilft mir wirklich sehr. Hut ab! In den nächsten Tagen werde ich den Schalter überbrücken. Die anderen "Sicherheitsschalter" (Seitenständer) bleiben natürlich. Die haben auch einen Sinn. Gruß und noch mal Danke, Bonny

1
19

und, zumindest bei meiner, gibt's noch einen Hinweis an die Motor-elektronik: "Gemisch anfetten" - Fahrer wird gleich losfahren, Motor braucht Kraft. Auch deswegen: NICHT dauerhaft überbrücken. Kupplung ziehen beim Starten ist eine gute Angewohnheit :-)

0

Jetzt komme ich aber echt ins schleudern. Als ich meine Trude vor 10 Jahren gekauft hatte, habe ich natürlich eine Probefahrt gemacht. Unterwegs habe ich angehalten um zu Hause anzurufen, dass ich die Intruder kaufe. Die sprang nicht mehr an. Ich habe geflucht und hat mir in dem Moment meine Laune auf die Trude vermiest. Neu und schon kaputt! Da der Händler "nur" ca. einen Kilometer entfernt war, schob ich die Trude Richtung Händler. Kurz bevor ich angekommen war, probierte ich es noch mal. Diesmal zog ich "aus Versehen" die Kupplung. Sie sprang sofort an. Als ich beim Händler dies ansprach, meinte er dass er davon ausgegangen war, dass ich das wüsste und hatte es nicht erwähnt. Alle neuen Motorräder haben diese "Sicherheitsfunktion". Ich habe in den letzten Jahren schon etliche Motorräder gestartet, aber instinktiv immer mit gezogener Kupplung. Ist das wirklich nur bei der Intruder, oder zieht ihr mich auf den Leisten? ;-) Gruß Bonny

Hallo Bonny

Bei meiner CZ 175 machte dieser Schalter auch keinen Sinn, weshalb er auch nicht verbaut war. Der Kupplungshebel wurde möglicherweise aus symmetrischen Gründen angebaut, nötig war er nicht, dito der Schalter am nicht vorhandenen Seitenständer. Der hätte meiner Honda gut zu Gesicht gestanden, da deren Seitenständer manuell eingeklappt werden musste.

Meine Wumme starte ich schon mal mit eingelegtem ersten Gang und eingeklappten Seitenständer.

Der Spruch; nur fliegen ist schöner, war damals noch nicht bekannt, könnte aber auf diese Bauart des Seitenständers zurück zuführen sein.

Gruß Wolfgang

SC44 Drehzahl schwankt

Hi

Ich fahre eine Fireblade SC44. Momentan spinnt aber die Leerlaufdrehzahl. Wenn ich starte passt alles sie läuft warm und bleibt dann bei 1100 Umdrehungen. Wenn ich dann allerdings 2-3km fahre und dann anhalte schwankt die Drehzahl immer zwischen 1000 und 2000 Umdrehungen egal ob N oder nur Kupplung gezogen. Wenn ich länger fahre und sie richtig warm ist passiert das trotzdem.

Woran könnte das liegen.

Dann ist mein Stellmotor für die HVIX leider defekt, habe deshalb alles ausgehängt. Leider klappert die Walze hin und wieder wie bekomme ich die leise und richtig fest? Und gibt es eine Möglichkeit den Fehlercode zu verhindern?

Muss die Tage zum Tüv und weiß nicht ob die das witzig finden... Ist das mit der Drehzahl ein Problem ist der Fehlercode ein Problem?

Vielen Dank im Vorraus :)

...zur Frage

Rechter Spiegel fehlt – Ordnungswidrigkeit oder erlaubt?

Hallo! Beim Festziehen und Einstellen der maroden Rückspiegel war ich wohl ein wenig zu grob und hatte plötzlich den rechten Spiegel in der Hand ;) Irreparabel und sowieso Schrott-Teile. Leider brauchte ich das Bike sofort und bin damit nun 6 Wochen auf einer neuen Arbeit. Was passiert wenn ich bis Anfang nächster Woche (erst dann kann ich Ersatz beschaffen) angehalten werde und ein Spiegel fehlt? Oder ist das Fahren mit nur einem Spiegel gar nicht unerlaubt? Ältere Motorräder haben soweit ich weiß manchmal ab Werk nur einen Spiegel gehabt.. Weiß da jemand Bescheid?

...zur Frage

Was passiert, wenn der Sozius sich in einer Kurve in die falsche Richtung legt?

Ist ehrlich gemeint. Ich habe es noch nie erlebt und finde auch keine Erklärung, warum das gefährlich sein sollte. Wenn er rumhampelt natürlich, aber mehr als sich aufrichten kann der Sozius eigentlich nicht. Der wird sich sicher nicht in die entgegen gesetzte Richtung legen. Mit einem Sozius lege ich mich sowieso nicht so stark in die Kurve. Würde ich merken, dass er sich aufrichtet, bremse ich hinten und das Bike kommt tiefer runter. Schlimmer finde ich, wenn der Sozius "extrem" gut sein will und sich noch tiefer in die Kurve legt, als der Fahrer. Durch den überraschend tiefer gelegten Schwerpunkt stelle ich mir schon Probleme vor. Gruß Bonny

...zur Frage

Kette gerissen – Ist das euch schon einmal passiert?

Hallo Leute! Bei der Maschine meines Bruders (er hat eine 900er Hornet) ist nach einer kurzen Winterausfahrt mit mir die Kette nach einer Ampelanfahrt gerissen. Die Kette wurde Anfang 09 aufgezogen, oft gepflegt und immer mit ca. 5cm Durchhang an der straffsten Stelle eingestellt. Zuerst dachte er, die Kupplung wäre hinüber, bis er merkte dass die Kette hinterm Bike lag ;) Die Dichtringe sind noch alle intakt und die Kette sonst immer noch gut gefettet. Kann man den Hersteller irgendwie belangen oder können die einfach sagen, es handele sich um ein Verschleißteil?

...zur Frage

Schleifen der Gänge bei Suzuki SV650?

Hallo,

heute ist es mir auch passiert: Ich hab beim Schalten einen Gang verfehlt. Bisher habe ich nur gelesen, dass das an sich nicht schlimm ist. Einfach wieder die Kupplung ziehen und noch mal mit Nachdruck schalten. Habe ich auch gemacht, sodass ich den Gang dann wieder reinbekommen habe. Das Problem: Als ich zwischen den Gängen, also sozusagen im falschen Leerlauf Gas gegeben habe, hat sie nicht nur ordentlich aufgeheult, sondern ich hab auch ein Knacken gehört. Seit dem schleift sie mir in jedem Gang. Anfangs recht laut. Ich konnte es durch den Helm gut hören. Als ich dann an einer Ampel zum stehen kam und sie erstmal in den Neutralen gestellt und dann beim Umschalten der Ampel wieder in den Ersten geschaltet habe, wurde das Schleifen leiser. Ich musste mich dann drauf konzentrieren es noch durch den Helm zu hören.

Ist da ernsthaft was in meinem Getriebe zu Schaden gekommen oder was kann ich tun, um das Schleifen zu unterbinden?

Danke schon mal.

...zur Frage

Speedfight 2 springt schwer-schlecht & unregelmäßig an?

Zum Roller:

Peugeot Speedfight 2 LUFTGEKÜHLT, knapp 7.000km, alles Original bis auf einen verbauten Leovince Handmade TT Auspuff.

Ich starte den Roller per Kickstarter, nichts passiert. Nach öfterem kicken.. Ebenso über den E-Starter..Er surt, macht Geräusche als ob er kurz vorm anspringen ist, will aber nicht... Wenn ich dann aber nur den Kickstarter 3-5 mal kicke, springt er an...Wenn ich dann direkt, wenn er an ist, Gas geben, nimmt er wenig Gas oder geht aus sobald ich den Gashebel nur drehe. Ich muss ihn 2-3 Minuten ruhig stehen lassen und dann läuft er durch und ohne Probleme!

Sobald er einmal an war und lief kann ich ihn beliebig oft ausmachen und per Kickstarter und e-Starter starten, klappt super! Sobald er aber ruht um die 2 Stunden oder über Nacht ist das Problem wieder da...

Hat jemand mit diesem Problem Bekanntschaft gemacht oder kann mir da weiter helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?