Kupplung ziehen beim Starten "Sinn" oder "Unsinn"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann Dir sagen, wofür dieser Schalter alles dient:

Beim Einschalten der Zündung liegt Spannung an diesem Schalter an, der 2 Aufgaben erfüllt. Freigabe der Benzinpumpe, und des Starterkontrollrelais, welches dann erst den Stromkreis für die Benzinpumpe, und die Freigabe des Magnetschalters vollzieht. Theoretisch könntest Du es Brücken, aber dann wird deine Batterie bei eingeschalteter Zündung schneller entleert.......

Sicherheitstechnisch ist alles in Butter, solange du den Seitenständerschalter und das dazu gehörige Relais, das auch gleichzeitig des Blinkrelais darstellt , in Ruhe lässt :-)

Viel Spaß beim Brücken Bauen !

Super!!! -- Du kennst meine "Trude" sogar besser als ich. Dickes Kompliment! Ich habe erst jetzt in dem Verdrahtungsplan nachgesehen. Der ist aber sehr klein und es ist eine schlechte Kopie. Ist schwer zu lesen. Ich glaube Dir aber ungesehen dass Du Dich da sehr gut auskennst (hast ja Gerhards Trude super gut repariert). Deine Antwort hilft mir wirklich sehr. Hut ab! In den nächsten Tagen werde ich den Schalter überbrücken. Die anderen "Sicherheitsschalter" (Seitenständer) bleiben natürlich. Die haben auch einen Sinn. Gruß und noch mal Danke, Bonny

1

und, zumindest bei meiner, gibt's noch einen Hinweis an die Motor-elektronik: "Gemisch anfetten" - Fahrer wird gleich losfahren, Motor braucht Kraft. Auch deswegen: NICHT dauerhaft überbrücken. Kupplung ziehen beim Starten ist eine gute Angewohnheit :-)

0

Jetzt komme ich aber echt ins schleudern. Als ich meine Trude vor 10 Jahren gekauft hatte, habe ich natürlich eine Probefahrt gemacht. Unterwegs habe ich angehalten um zu Hause anzurufen, dass ich die Intruder kaufe. Die sprang nicht mehr an. Ich habe geflucht und hat mir in dem Moment meine Laune auf die Trude vermiest. Neu und schon kaputt! Da der Händler "nur" ca. einen Kilometer entfernt war, schob ich die Trude Richtung Händler. Kurz bevor ich angekommen war, probierte ich es noch mal. Diesmal zog ich "aus Versehen" die Kupplung. Sie sprang sofort an. Als ich beim Händler dies ansprach, meinte er dass er davon ausgegangen war, dass ich das wüsste und hatte es nicht erwähnt. Alle neuen Motorräder haben diese "Sicherheitsfunktion". Ich habe in den letzten Jahren schon etliche Motorräder gestartet, aber instinktiv immer mit gezogener Kupplung. Ist das wirklich nur bei der Intruder, oder zieht ihr mich auf den Leisten? ;-) Gruß Bonny

Hallo Bonny

Bei meiner CZ 175 machte dieser Schalter auch keinen Sinn, weshalb er auch nicht verbaut war. Der Kupplungshebel wurde möglicherweise aus symmetrischen Gründen angebaut, nötig war er nicht, dito der Schalter am nicht vorhandenen Seitenständer. Der hätte meiner Honda gut zu Gesicht gestanden, da deren Seitenständer manuell eingeklappt werden musste.

Meine Wumme starte ich schon mal mit eingelegtem ersten Gang und eingeklappten Seitenständer.

Der Spruch; nur fliegen ist schöner, war damals noch nicht bekannt, könnte aber auf diese Bauart des Seitenständers zurück zuführen sein.

Gruß Wolfgang

Was möchtest Du wissen?