Kupplungsprobleme bei Yamaha yzf 1000 Thunderace?

2 Antworten

Im besten Fall is das Seil locker oder hat sich entfernt. Passiert aber eher selten erfahrungsgemäß, würde das kurz in der Werkstatt checken lassen. Dann hast du sofor Klarheit.

41

Das Moped hat eine hydraulische Kupplung! Schreibe ich so undeutlich?

0

Nachdem der alte die Frage - Hydraulik oder Mechanik - schon geklärt hat, können wir auf Fehlersuche gehen. Ganz offensichtlich trennt die Kupplung nicht. Ist der Defekt plötzlich oder schleichend aufgetreten? Als Defektursache kommt vom Geberzalinder bis hinab zur Druckstange praktisch alles in Frage. Ich würde dir also, da ich nicht annehme dass du ein begnadeter Schrauber bist, denselben Rat geben wie der Alte - fahr zur Werkstatt.

Ist das Schalten ohne Kupplung bei jeder Kupplungsart möglich ?

Es wurde hier ja schon viel über das Schalten ohne Kupplung und die Vorteile geschrieben. Geht das bei jedem Motorrad und bei jeder Kupplung ?

...zur Frage

Frage zur Kupplung/Schalten?

Hallo, ich mache grade den A1 und hab ein paar Fragen zur Kupplung unf zum Schalten. 1. Zum Anfahren im ersten Gang muss man ja die Kupplung langsam kommen lassen. Wenn man sie zu schnell los lässt stirbt das Motorrad ab. So und ab wie viel km/h kann ich die Kupplung ganz los lassen ohne dass das Motorrad abstirbt? Oder geht das erst ab dem zweiten Gang? 2. Wenn ich mich z.B. an eine Kreuzung mit roter Ampel nähere und im vierten Gang bin und an der Ampel stehen bleiben muss, wie komm ich dann vom vierten Gang in den ersten? Also runterschalten, schon klar, aber zieh ich dann die Kupplung und bremse und schalte erst wenn ich stehe vom vierten in den drittem, vom dritten in dem zweiten und vom zweiten in den ersten Gang, also auf einmal alles durch oder wie macht man das? Oder auch wenn man eine Vollbremsung oder so macht. 3. Wenn ich beim Anfahren die Kuppkung langsam kommen lasse und den Schleifpunkt erreicht hab, also dass Motorrad anfängt zu fahren, soll ich dann beim Schleifpunkt aufhören die Kuppling kommen zu lassen oder soll ich sie noch weiter kommen lassen? Also nicht los lassen sondern wie weit ich sie kommen lassen soll. 4. Wenn das Motorrad steht und ich schon den ersten Gang drin habe muss ich zum Anmachen schon die Kupplung ziehen, damit es nicht abstirbt. Wenn aber der Leerlauf drin ist kann ich es Anschalten ohne die Kupplung zu ziehen oder? 5. Ab dem zweiten Gang wenn man hoch- oder runterschaltet kann man die Kupplung schneller kommen lassen als beim Anfahren oder? 6. Woher weiß ich, wann ich schalten muss? Gibt's da irgendwie eine Regel ab wie viel km/h man hoch/runterschaltet oder ist das einfach "Gefühl"? Danke im Voraus.

...zur Frage

Vorderradbremse greift zu spät

Heute mal von mir ne Frage an Spezialisten:

Mein Bremshebelweg vorn ist erheblich zu lang, lässt sich trotz größter Stellung bei Voll-Bremsung (ist als solche gemeint!) fast bis zum Griff ziehen. Toxiko-Sattel statt Nissin, Suzi, ABS. Haben wir vereint mit Schrauber heute endlich jedenfalls mal auf richtig feine Dosierbarkeit wieder hinbekommen, jetzt greift die Bremse aus Hi-Speed bis zum Schluss auch wieder fest. Aber eben nicht optimal. Von meiner letzten Maschine ohne ABS (ebenfalls Suzi) bin ich aber brutalen Griff gewohnt, kam ggf. mühelos hinten hoch. Stand einfach früher. Erst diese Zuverlässigkeit gibt mir (persönlich) die nötige Sicherheit.

Entlüftung jetzt sogar durch zusätzlich eingebaute Nippel oberhalb des Verteilers zu den Sätteln. Nur: Der Hebelweg bleibt immer noch so lang/zu lang.

Und jetzt kommts: Nach dem ersten Belagwechsel wurde diese Bremse erstmals richtig giftig (kein Problem, eher erwünscht), nach 2-3 Tagen leider alles wieder wie früher. Mein Ansatz: Die Bremskolben oder einer davon laufen nicht sauber zurück. Ist so etwas bei diesem Sattel bekannt?

Danke.

...zur Frage

Kupplung trennt nicht richtig, was kann das sein?

Sie schleift immer ein wenig. Habe schon alles versucht, anderes Öl, neue Kupplungslamellen und Stahlscheiben... Kupplungszug ist passend eingestellt. Woran kann es noch liegen?

...zur Frage

Kupplung im Stau schleifen lassen?

Kann ich im Verkehrsstau bedenkenlos den Gang eingelegt lassen, die Kupplung gedrückt halten und von Zeit zu Zeit rollen oder sollte ich immer ins N schalten? Wann wird die Kupplung besonders belastet und wieviel kosten Beläge (ungefähr) ?

Danke!!

...zur Frage

Keine Kraftübertragung aufs Hinterrad

Hallo liebe Mopedfahrer, Habe seit kurzem meiner Gixxer 750 k9 neue Brems und kupplungshebel verpasst. Soweit schön und gut mit ein bisschen nachstellen funktionierte alles soweit. Bin auch nicht gleich gefahren nur mal testweise ob alles funktioniert (bremsen, aus- und einkuppeln) lief auch einigermassen. Vor 2 tagen hab ich mir dann nen neuen auspuff dran gebaut und wollte ne testfahrt machen als ich merkte dass sobald ich am gashebel ordentlich ziehe dass die drehzahl nach oben schnell aber keine direkte kraftübertragung erfolgt. Nach mehrmaligen einstellen von bautenzug hab ich mitlerweile das problem nur in sehr hohen drehzahlen (ab 12000umdrehungen). Woran kann das liegen und was kann ich tun? Vielen lieben dank schonmal Lg Sebastian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?