öl leuchte leuchtet beim startversuch - moped geht aba nich an....

4 Antworten

seitenständer draußen motorrad darf nicht starten! Wenn motor an un der seitenständer wird ausgeklappt muss das motorrad ausgehen.

so wen nich mein seitenständer draußen hab läuft sie nicht an (darf sie ja nicht) un das signalisiert mir mein motorrad damit das das rote Licht der öllampe leuchtet wenn ich den startknopf betätige.

muss ja nichts mit der lampe zu tun haben wollte nur erklären das mir das halt komisch vorkommt...

hj-austira hab ich gemacht.

hab jetzt mal gemessen am starter kommt keine spannung an bzw nur 2 volt an.... hab da so ein bauteil und ich hab keien ahnung was das sein könnte villeicht ihr?

also da geht ein kabel dirket von der batterie hin dickes plus kabel, dann geht eins zum starter und dann ist da noch ne steckverbingung die irgendwo im hauptkabelbaum verschwindet...

auf dem ding steht drauf:

 - (Yamaha, Springt nicht an, startet nicht)  - (Yamaha, Springt nicht an, startet nicht)
3

auf dem steht drauf: hitachi mssd 191 12V

0
34

Hast Du die Batterie schon gecheckt? - mind. 13 V ?

0
10
@hansimax

Noch ne gaaanz dumme Frage: hast den Notausschalter aus versehen betätigt?

0
3
@medion

Batterie hatte 12,3 hab dann noch die aus der BMW drangehängt die hatte laut anzeige der BMW knapp 14 Volt. Notaus ist gecheckt.

0

die öllmape leuchtet bei diesem motorrad eben nicht wenn die zündung ein ist! wenn das motorrad läuft geht sie kurz an...dann wieder aus.

Keeway Arn 125 ja/nein/vielleichtt ?

Hi, ich suche was kleines für kurzstrecken und hab ich mich bei nem Kumpel umgehört und siehe da, ein 125er Keeway Arn. Bj 05 net ganz 10tkm auf der uhr. Allgemein Zustand is ok, hat folgende Mängel:

Brembelag vorne muss bald gewechselt werden, Reifen sind Erstbereifung, hinten ca 2mm bald wechseln. Als ich Ölstand nachschauen wollte lief mir ne gute Menge Öl entgegen - undicht? Bei Hinterradbremsbetätigung funktioniert das Bremslicht nich. Auspuff(krümmerrohr) ist verrostet. Stoßdämpfer is auch schon rostig und quietscht glaub beim wippen. Der Gummischlauch der vom Vergaser weg geht is porös. Ich denke Bremsflüssigkeit und Öl muss gewechselt werden.

Ist offen eingetragen, ich darf ihn auch offen fahren. Tüv bis 10/11. Topcase is dabei.

Er will dafür 500 Euro. Ich hab ihm schon im Vorraus gesagt, dass 500 euro nich drin sin. Nach dem ich jetzt schön probegefahren bin und mit nem Kumpel die Mängel aufgespürt hab, würd ich ihm eig nur noch 300 Euro geben wollen. So wenig wird er aber net nehmen wollen, also denk ich, dass wir uns vllt bei 400 einigen können.

Was meint ihr?

...zur Frage

Motor geht beim Gasgeben aus

Hallo,
ich fahre die Kawasaki ER5. Nach dem Anspringen läuft sie im Leerlauf rund und spricht auch sofort an, wenn ich am Gas drehe. Auch wenn ich den Choke hochziehe, macht der Motor keine Mucken. Sobald ich aber einen Gang einlege und Gas gebe, egal, ob 1. oder 2. Gang, geht der Motor aus (Ja, Ständer sind alle eingeklappt). Ich hab dann mal die Ablassschrauben an den Vergasern aufgemacht, weil ich dachte, vlt ist Wasser drin. War aber nicht. Jedes Mal, wenn sie ausging, musste ich ein paar Minuten warten, bevor sie wieder ansprang. Dann gleiches Spiel von vorn. Leerlauf ok, wenig Gas ok, mehr Gas - Motor aus. Kann es am Benzinfilter liegen (sieht von außen noch ziemlich sauber aus. Benzinpumpe? Gibts da einen Test? Ich hoffe auf Hilfe. Besten Dank

Jazzer

...zur Frage

Problem mit Suzuki GS500 sie Knattert komisch

Hallo

habe gestern wohl ausversehen e-10 getankt allerdings verdünnt mit normalem Benzin der noch im Tank war zusätzlich habe ich nach 120km nochmal nachgetankt. Aufjedenfall seitdem Knattert sie komisch ich glaube nicht das das an dem e-10 liegt. es is so immer bei einer drehzahl von knapp 5000 fängt sie an zu knatter und dazu ruckelt sie die drezahl höhe variiert aber auch im 3-4 Gang war es bei knapp 5000 im 1,2,5 etwas später vl. 6000. dies passiert allerdings nicht im leerlauf nur wenn ein gang drin ist. das Problem tritt jetzt häufiger und stärker ein zu dem knattern kommt auch ein leichtes quitschendes schleifgeräusch ich hab es viel in linkskurfen festgestellt aber auch auf geraden strecken ich denke das Problem liegt an der Kette bin mir da aber nicht sicher. als ich die Kette überprüfte ist mir eingefallen, das mir mein Fahrlehrer mal gesagt hat, das das Spiel der Kette nich groß sein darf ca. 1-2 cm als ich das bei meiner Susi überprüfte war das Spiel aber wesentlich größer in allen gängen und Leerlauf schwabbelte die Kette ca. 5-6cm kommt das vl. daher? die Susi is ca. 18 Jahre alt und hat 42000km aufm Buckel ob jemals ein Kettenwechsel war weiß ich nicht

...zur Frage

Ab wann sollte die Tankreserve leuchten?

Ich tanke schon seit 6 Monaten immer nach 200km bzw. 220km bei meiner Triumph Bonneville. Leider hat die keine Tankuhr sondern nur eine Reservelampe. Sie hat nach 190km zum ersten Male aufgeleuchtet und ging zwischendurch immer wieder mal aus. Seit Ab 220km leuchtet sie nun ständig. So pflichtbewußt wie ich bin, war ich dann gleich tanken. Habe gemerkt, daß ich nur 11 Liter brauchte um den Tagn voll zu machen. Es waren demnach noch 5 Liter drin, da der Tank 16 Liter hat. Ich rechnete mir aus, daß ich noch bis zum Kilometerstand 334km hätte fahren können, bis der Sprit verbraucht gewesen wäre. Nun finde ich 114km als Reserve ziemlich viel. Meine Frage dazu: Ist das normal oder hat man immer soviel Spielraum als Reserve? Dachte immer ich könnte nur noch 40 bis 50km mit der Reserve, daher war ich heute überrascht, daß es doch sehr viel mehr ist. Habt ihr auch noch soviel Vorrat wenn die reserve leuchtet oder geht mein Tankgeber falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?