Schleifgeräusche beim rollen/schieben?

4 Antworten

Wenn du das Bike schieben kannst, hast du entweder keinen gang drin oder die Kupplung gezogen. Folglich wird auch der Motor nicht bewegt beim Schieben. Daher kann es also nicht kommen.

Das Schleifen kann entweder von der Kette kommen oder von den Bremsscheiben, hier aber nur ganz leise zu hören. Ansonsten solltest du die Kiste wegen den Bremsen mal in die Werkstatt bringen.

Das sind wahrscheinlich die Bremsscheiben, ist normal, die Klötze schleifen immer auf den Bremsen.

Das Geräusch am Motor (wahrscheilicher aber aus Richtung Getriebe) kann sich, wenn du die Kupplung ziehst, geringfügig ändern, das ist erst mal nicht dramatisch.

hi.

danke für die Antworten, da ist weniger ein schleifen sondern ein ruckeln was ich bis in den hinterradbremshebel spüren kann und die Maschine wird sehr schnell langsam bei gezogener kupplung was vorher nicht so war.

Warum rollt mein Moped bei gezogener Kupplung nicht?

hallo zusammen. hab bei meinem moped (d50b0) zylinder getauscht und es funktionierte danach ohne probleme. nun habe ich die düse getauscht und seit dem läuft es nicht mehr. es springt nicht in neutral gang an und anrennen geht auch nicht. sobald ich den gang einlege und versuche blockiert es einfach, auch wenn ich die kupplung ziehe. ich hatte keinen sturz oder so und habe auch nichts weiteres am motor getan. es lässt sich mit oder ohne gezogener kupplung schalten - so wie auch davor auch - und die hinterbremse blockiert auch nicht. es lässt sich eben nur im neutral rollen. hab mir paar andere fragen diesbezüglich durchgelesen, bin mir aber trotzdem nicht sicher woran es liegen könnte... bei den meisten steht dass die kupplung irgendwas hat. freue mich über hilfe! danke

...zur Frage

Erster Gang blockiert trotz gezogener Kupplung?

Guten Tag zusammen,

ich fahre eibe Kawasaki Ninja 650 bj. 2018 mit 8500km.

Heute wollte ich zu einer gemütlichen Runde aufbrechen. Wie gewohnt im 1. Gang angefahren, soweit ohne Probleme. In Neutral geschaltet, Garage geschlossen und wollte weiter.

Habe wieder den 1. Gang eingelegt und wollte anfahren. Kupplungshebel war über dem Schleifpunk aber es tat sich nichts. Auch mit Gas wollte sie sich nicht bewegen.

Habe die Maschine abgestellt und Herumprobiert. Selbst mit gezogener Kupplung lässt sie sich nur minimal schieben, bis sie blockiert. Bei laufendem Motor macht sie seid dem bei Neutralem Gang das klassische klackende Geräusch als wäre der Gang nicht eingelegt.

Bei Nachschau hat sich gezeigt, dass sich im Motoröltank Metallsplitter befinden. Ich bin leider ein absoluter Laie und daher die Frage, worum es sich hierbei handeln könnte?

Schon einmal Danke im Voraus

...zur Frage

Ist Motorrad schieben schädlich?

Erstmal allen ein Frohes Fest!

Hallo zusammen,

da nun endlich ne Maschine in unserem Gartenhaus steht aber ich sie wegen dem Winter bzw. schlechtes Wetter nicht fahren kann stellt sich mir noch eine frage. Ich werde das Motorrad jeden Morgen aus dem Gartenhaus raus bis an unsere Einfahrt schieben müssen und nachher halt von der Einfahrt bis in das Gartenhaus zurück. Der Weg beträgt ca 40 Meter (also 40Meter raus und 40Meter wieder rein = 80Meter). Wenn ich den Leerlauf drin habe und Motor aus sind da irgendwelche langzeitschäden von zu erwarten? Oder ist das dem Motorrad egal wenn ich es 5-mal die Woche 80Meter schiebe?

LG

...zur Frage

Kupplung trennt nicht?

Hi an alle, bei meinem Moped trennt die Kupplung nicht mehr. Spiel am Lenker ist schon auf Minimum eingestellt hier geht also nichts mehr. Wenn ich es im Leerlauf starte, die Bremse dann anziehe und mit gezogener Kupplung den 1. Gang einlege geht die Maschine mit einem Ruck einfach aus. Wenn ich die Bremse nicht halte fährt sie ruckartig los. Das Moped hat eig. erst 2000km kann hier die Kupplung schon durch sein ?

Was wäre jetzt zu tun ? Gibt es noch eine Option an der ich direkt an der Kupplung nachstellen kann?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?