Kommt eine Selbstgebaute Verkleidung durch den TÜV?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Als Privatperson wird man es beim TÜV schwer haben, zumindest wenn man mit dem Ergebnis einfach mal so hinfährt und es eintragen lassen will.

Nimmer vorher Kontakt mit einem 2-Rad Spezi des TÜVs auf und kläre das bevor du anfängst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es macht beim TÜV keinen Unterschied wer etwas gebaut hat.  Nur wie es gebaut ist und  daß du das belegen kannst.

Wenn die Verkleidung allen Vorschriften entspricht ist es egal ob die von einem großen  Unternehmen oder ner Privatperson zur Prüfung eingereicht wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mankalita2
20.09.2016, 07:12

Weiß ich jetzt so als "Naked-Freak" nicht sicher... haben Verkleidungen nicht auch ne E-Nummer?

1

Die Idee finde ich echt gut, DD, Respekt! Wenn, dann ist das nur über eine Einzelabnahme machbar. Die Modalitäten werden sie dir schon beim Tüv nennen.

Spricht ja grundsätzlich nichts dagegen, solange die einzelnen Verkleidungsteile sauber und so fachgerecht mit dem Rahmen verbunden sind, dass nichts abbrechen kann, unter der Fahrt wegfliegt oder absteht. Auf den Kantenschutz musst du ebenfalls Acht geben.

Zu futuristisch sollte das Teil auch nicht wirken, sondern angelehnt an die Originalverkleidung, schätze ich mal. Die Gesetze der Aerodynamik spielen bei dem Vorhaben eine zentrale Rolle: wer möchte schon ungewollt abheben wie eine Rakete, wenn es sich vermeiden lässt? ;-P Mit Gruß JJ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?