Komische Streifen am Hinterrad, die immer schlimmer werden, fehltproduktion ?

...komplette Frage anzeigen Streifen auf dem Reifen  - (Streifen die, zu Rillen werden)

11 Antworten

Nicole hat heimlich den fliegenden Start beim nächsten Dragster Rennen geübt, das sind Spuren vom burnout :-)

user5432 02.07.2013, 22:08

............ neee, aber mal im Ernst, schleift vielleicht irgend etwas an Deinem Hinterrad?!?

3
enigmaenomine 03.07.2013, 09:03
@enigmaenomine

Der Händler meint das der vom Werk so aussieht.

Dann habe ich ihn gefragt, "und warum hat mein Alter reifen dann so Rillen an dieser stelle?" da sagte er nur "da hast du wohl einen durchdreher gehabt"

Dann schauten wir uns die Alten Reifen auf dem Reifenstabel an, ich fragte "und warum hat dieser diese Rillen?" da winkte der Händler ab "der ist abgefahren das ist so" Dann war da einer der einen burnout gemacht hatte, und der hatte genau an dieser stelle auch diese Rillen gehabt, aber hat viel tiefer.

Jetzt stellt sich die Frage wieso entstehen immer nur an dieser Stelle diese Rillen ? warum nicht mal links oder in der mitte vom Reifen ?

0

Ich vermute auch, dass da etwas schleift.

Nicole: Nachgucken solltest Du, wenn jemand auf dem Bike sitzt. Wenn er/sie etwas schwerer ist als Du, ist das ganz gut. Dann kann gleich mit geprüft werden, wie das beim Einfedern ausschaut, wenn Du über Bodenunebenheiten fährst, bzw. in welligen Kurven die Kompression erhöht wird (gleicher Effekt: Einfedern).

Mich wundert, dass da nicht gleich die Ursache im wahrsten Sinne "offensichtlich" ist. Soo arg verbaut ist Deine Rennbiene doch auch wieder nicht ;-) .

enigmaenomine 03.07.2013, 09:05

der Händler meint da schleift nix

Der Händler meint das der vom Werk so aussieht.

Dann habe ich ihn gefragt, "und warum hat mein Alter reifen dann so Rillen an dieser stelle?" da sagte er nur "da hast du wohl einen durchdreher gehabt"

Dann schauten wir uns die Alten Reifen auf dem Reifenstabel an, ich fragte "und warum hat dieser diese Rillen?" da winkte der Händler ab "der ist abgefahren das ist so" Dann war da einer der einen burnout gemacht hatte, und der hatte genau an dieser stelle auch diese Rillen gehabt, aber hat viel tiefer.

Jetzt stellt sich die Frage wieso entstehen immer nur an dieser Stelle diese Rillen ? warum nicht mal links oder in der mitte vom Reifen ?

0

Die Auflagefläche des Reifens auf der Fahrbahn ist breiter als die in dem Foto zu sehenden „Schleifspuren“. Bei einem/mehreren „BurnOuts“ ist der Reifen ca. eine Halbe Handbreit „angeschliffen“, nicht nur so dünne „Streiflileinchen“. Das der Reifen von Nicole so „heiß“ gefahren wurde, dass der Gummi schmilzt und sich irgendetwas in dem Reifen drückt, halte ich schon für sehr unwahrscheinlich. Obwohl, in „Bebra“ ist Nicole meist vor mir gefahren (grins). Man sollte auch daran denken, dass es ein neuer Reifen ist, es sich um eine 125´er handelt und Nicole sicher zu den “vorsichtigen“ Fahrern zählt. Es ist auch ein Tourenreifen, nicht ein Rennreifen deren Gummimischung weich wird und damit besser „klebt“. --- Muss ja nicht ständig sein, aber irgendetwas schleif da. Gruß Bonny

hallo ich habe eine Antwort vom Reifenhersteller bekommen

.....................................Hallo Nicole,

leider können wir anhand der Bilder keine eindeutige Aussage treffen. Wir vermuten aber, dass es sich dabei um den zwar nötigen aber absolut harmlosen eingearbeiteten Rußgummistreifen handelt.

Sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir sie den Reifen über ihren Händler schriftlich per bekanntem Formular bei uns zur Reklamation anzumelden. Wir werden den Reifen dann kostenlos technisch überprüfen.

Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.michelin-motorrad.de Mit freundlichen Grüßen / Sincères salutations / Best regards

i.A. Peter Hoffmann Kundenservice Zweirad Deutschland, Österreich, Schweiz

Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

Michelinstraße 4 - 76185 Karlsruhe - Postfach 210951 - 76159 Karlsruhe Telefon +49 (0)721-530-3918 - Fax +49 (0)721-530-1460

Klassifizierung: D3 Sitz: Karlsruhe, eingetragen beim Registergericht Mannheim HRB 101879, USt-ID-Nummer DE 811131903 Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Klaus Neb Pers. haftende Gesellschafterin: Michelin Finanz Gesellschaft für Beteiligungen AG & Co. OHG, HRA 103905, Sitz Karlsruhe, deren geschäftsführende Gesellschafterin: Michelin Finanz Gesellschaft für Beteiligungen AG, Granges-Paccot (Schweiz), Handelsregister Freiburg (Schweiz) Nr. CH-217-0136156-7, Präsident des Verwaltungsrats: Christophe Mazel

.................................................

was sagt ihr dazu?

Ich tippe auch so wie Klaus, dass da etwas schleift. Nicht der Fender selber, sonst wären die Gumminippel schon ab. Untersuche mal den Fender, ob sich nicht irgendeine Schraube gelöst hat (Sitzbank-Sozius, Rücklicht, Kennzeichen usw.). Ich vermute, die wird beim Einfedern schleifen. Der Verdacht liegt nahe, weil ja der vorherige Reifen auch so eine "Spur" hatte. Mache es aber schnellstens. Erstmal, dass der Reifen keinen weiteren Schaden nimmt und Du weißt auch nicht, was da lose ist und schleift. Fällt das bei der Fahrt ab, kann es zu einem richtigen "Geschoß" werden. Gruß Bonny

enigmaenomine 02.07.2013, 22:32

Hallo Bonny ich konnte eben so nix feststellen, werde morgen direkt vor der Arbeit in die Werkstatt fahren und nach gucken lassen.

Gruß Nicole

0
enigmaenomine 03.07.2013, 09:03
@enigmaenomine

Der Händler meint das der vom Werk so aussieht.

Dann habe ich ihn gefragt, "und warum hat mein Alter reifen dann so Rillen an dieser stelle?" da sagte er nur "da hast du wohl einen durchdreher gehabt"

Dann schauten wir uns die Alten Reifen auf dem Reifenstabel an, ich fragte "und warum hat dieser diese Rillen?" da winkte der Händler ab "der ist abgefahren das ist so" Dann war da einer der einen burnout gemacht hatte, und der hatte genau an dieser stelle auch diese Rillen gehabt, aber hat viel tiefer.

Jetzt stellt sich die Frage wieso entstehen immer nur an dieser Stelle diese Rillen ? warum nicht mal links oder in der mitte vom Reifen ?

1

Hallo enig

Dein Händler schiebt dich auf die Rolle, wie viel Burner machst Du denn so? Bei ner 125er muss man gaaaanz zart Gas geben, sonst burnt die noch nächste Woche.

Für mich streift da was, vermutlich wenn sie einfedert. Lass Dich nicht beirren und schau genau hin.

Gruß Nachbrenner

enigmaenomine 03.07.2013, 12:52

Ich fahre ganz Normal mache da nix weiter

0
Nachbrenner 03.07.2013, 15:27
@enigmaenomine

Ich weiß ja nicht wie tief das Rad einfedert. Vielleicht ist das Motorrad tiefer gelegt und irgendeine Befestigungsschraube rubbelt da rum. Es muss sich da finden lassen, wo dieser Streifen entsteht. Von nix kommt nix.

1
enigmaenomine 03.07.2013, 22:40
@Nachbrenner

es ist nicht tiefer gelegt, ich fahre nur Sonntags mit Flugzeug im Rucksack

http://www.amazon.de/RR-EasyStar-II-mit-BL-Antrieb/dp/B006MQ2BL2/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1372882823&sr=8-2&keywords=easystar+ii

2kg + 1,5Lzu trinken ein paar Meter dort hin besteht aus Schotterweg.

1Jahr lang bin ich ja mit dem Moped Baujahr eins davor immer dort hin gefahren, und da waren keine Streifen am Reifen zu sehen.

was ich nicht verstehe ist, das beim Händler noch so reifen liegen, die aber komischer weise von der Marke Dunlop sind, die haben auch alles diese Rillen, es sind immer die gleichen Rillen und immer auf der Rechten Seite.

Wenn einer einen Burnout macht, dann werden die Reifen doch nur glatt und gehen irgend wann kaputt, und da liegt ein Reifen der hat auch diese Rillen bis zum zerplatzen bekommen.

Wieso bekommt einer beim Burnout machen Rillen ? und das an der selben stelle wo auch die anderen Reifen Rillen bekommen haben, die sind alle von Dunlop, aber meiner ist wenn ich mich nicht irre von Michelin, wieso bekommt eine andre Marke das selbe Muster ?

Sind die Reifen dann in der Selben Firma hergestellt wurden, und haben nur andere Namen bekommen ?

Mir fällt ein der Reifenstapel ist ja vom Bestimmten Zeitraum, und die Reifen die aussehen als sind die zu Letzt hin gelegt wurden, hatte diese Rillen, reifen die weiter unten lagen hatten das nicht, soweit ich das erkennen konnte.

nur leider sagt das ja nix aus, man weiß ja nicht wie lange wer die Reifen gefahren hat.

Meinen ersten Reifen hatte ich nach 700km gewechselt.

ich werde das beobachten, bis jetzt ist der neue reifen 56km alt

0

Heyho Nicole,

ich kenn mich mit Reifen nicht wirklich gut aus, jedoch fahre ich das gleiche Motorrad. Ich habe heute bei mir nachgeschaut, ob bei mir auch solche Streifen zu sehen sind und es waren keine vorhanden. Meine Reifen sind schon knapp 9tkm auf dem Motorrad drauf und haben noch genug Profil, da ich meine Reifen regelmäßig kontrolliere auf Schäden usw. wäre mir auffallen, wenn solche Streifen vorhanden gewesen sind. Tut mir leid das ich so spät antworte. ( Habe auch die gleichen Reifen drauf)

LG Selim

Hallo Nicole,

sehe dir einmal das erste Bild (deiner drei neuen Bilder) genau an. Dort erkennt man exakt mittig auch eine "Rille" und die ist sogar im Profil mit einem ganz dünnen Stück Gummi verbunden. Genauso sehen auch die anderen Rillen aus. Es ist nur eine Vermutung, aber ich denke, dass diese "Rillen" während der Fertigung (beim Backen) entstehen. Ich persönlich würde mir deswegen keine Sorgen machen. :)

enigmaenomine 09.07.2013, 21:40

aber beim 2ten und 3ten Bild sieht es wie schnitte aus, es kommt auf dem Foto nicht so gut rüber die sind ja nicht nach oben sonden nach unten, und nicht nur 1 streifen sondern links sind es ja sogar 4 streifen

1
deralte 09.07.2013, 22:04
@enigmaenomine

Fahre am besten zu einem Reifenhändler. Der soll sich den Reifen mal ansehen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der Reifen solch einen Defekt hat, dass man ihn tauschen sollte. In dem Bereich der "Rillen" ist reines Gummi vorhanden und nichts anderes. Was sollte da bei der Fahrt kaputt gehen?

0
deralte 09.07.2013, 22:43
@enigmaenomine

Oha...ich konnte nur das erste Foto öffnen (und vergrößern). Das ist ein Riss! DAS sieht nun wirklich nicht gut aus. Das sollte auch deinen Yamaha-Händler überzeugen, dass mit dem Reifen etwas nicht stimmt...

2
enigmaenomine 09.07.2013, 23:09
@deralte

ja ok ich muss ja eh morgen hin zur Inspektion, ich werde weiter berichten bis dann :-)

Gruß nicole

1
enigmaenomine 10.07.2013, 10:23
@enigmaenomine

der Händler meint das es bei den Reifen nix schlimmes sei, ich sei einfach nur irgend wo langgeschrappt, dann fragte ich warum die denn immer größer erden, darauf hin meinte er denn, das nix passiert, de Reifen geht nicht kaputt.

Ich beobachte das dennoch weiter, und wird es doch schlimmer, dann fahre ich wieder zu dem hin.

0
deralte 10.07.2013, 11:53
@enigmaenomine

Meine Meinung zu deinem Händler. Der ist ein Arsch! Der hat nur keinen Bock, sich damit zu beschäftigen. Wie lang ist der Riss?

0
enigmaenomine 11.07.2013, 10:28
@deralte

komisch habe den Text gestern geschrieben wo ist der hin?

die Risse sind unterschiedlich lang, die Kurzen sind 1cm lang und der längste 20cm, die ersten 1cmsind tief und dann immer nachlassend

0

Neu Bilder vom Hinterreifen der jetzt schon Ca. 200km gefahren hat und ein Bild vom Vorderreifen der Ca. 900km drauf hat

Hinterreifen - (Streifen die, zu Rillen werden) hinterreifen - (Streifen die, zu Rillen werden) Vorderreifen - (Streifen die, zu Rillen werden)
fritzdacat 09.07.2013, 21:27

also ganz ehrlich, halte das für harmlos, würde die Sache einfach vergessen.

1

Ich vermute du hast mit sehr warmgefahrenen Reifen an einer Stelle angehalten und länger gestanden, wo der Asphalt gerillt war (auf manchen Seitenstreifen ist das so, habe das aber auch schon mal an Stellen gesehen, wo man versucht hat Aquaplaning zu vermindern) .

enigmaenomine 03.07.2013, 09:15

du meinst es kommt vom Bremsen an Ampeln oder so ? nur warum ist das denn jedes mal so gleichmäßig, und schon wieder an der selben stelle ?

und warum sieht man das auch an anderen Reifen ? die fahren doch nicht alle die Selbe Straße, und warum immer nur auf der Rechten Seite, und nicht mal links oder in der mitte ?

1
fritzdacat 03.07.2013, 10:11
@enigmaenomine

Kann auch von da kommen, wo du das Bike abstellst, wenn da heisser Asphalt ist...

0
enigmaenomine 03.07.2013, 10:53
@fritzdacat

ja ok nur eines verstehe ich dann nicht, warum es dann so gleichmäßig ist, man fährt doch jeden Tag anders

0
deralte 03.07.2013, 11:24
@fritzdacat

Uli, wenn man das Moped mit Seitenständer abstellt, kippt es nach links. Diese merkwürdigen "Rillen" befinden sich rechts.

2
fritzdacat 03.07.2013, 12:10
@deralte

Hmm, schon merkwürdig. Eine andere Erklärung wäre, wenn die Reifen bei der Herstellung an dieser Stelle nicht als ganzes gegossen sondern in Streifen in die Form gelegt werden und dann erst vulkanisiert werden... da kann es schon sein, dass der eine Streifen z.B. noch mehr Lösungsmittel enthält als der andere und sich dann unterschiedlich abnutzt. Vielleicht sind die Streifen ja das unerwünschte Ergebnis einer Herstellungsmethode, die den Reifen eigentlich verbessern soll.

1
enigmaenomine 03.07.2013, 22:43
@fritzdacat

ich werde es beobachten, und sbalt es schlimmer geworden ist, noch mal dort hinfahren.

0

Hi Nicole

Versuch mal etwas "runder" zu fahren und zu bremsen ;). Das sieht mir nach einen sehr ruppig, rabiaten Fahrstil aus...hast du eine 125er?

LzG

Max

enigmaenomine 02.07.2013, 20:31

wie meinst du das ? ich fahre ja nicht zum Erstmal Moped oder Motorrad, bei dem davor (das gleiche Modell) hatte ich das nicht.

Ja es ist eine 125er

0

Was möchtest Du wissen?