Kann ich im Winter fahren?

3 Antworten

Solange kein Schnee und Eis liegt, sollte dies möglich sein. Ansonsten besser nicht:  https://www.youtube.com/watch?v=Wi6lwaElNr0

Mit deinem Bekleidungsvorschlag würde ich ebenfalls, wie chapp schon schrieb, erst über 10° fahren. Auf Dauer würde Dir bitterkalt werden, unterschätze den Fahrtwind bei nur 60km/h nicht (Stichwort Windchill Faktor)

Bei +5° Temperatur und ca. 60km/h Fahrtwind empfindet man die Temperatur wie ca. -11°!

Ordentliche Kleidung, also Jacke, Hose, Stiefel mit Protektoren sind das Minimum. Darüber z.B. so etwas: https://www.polo-motorrad.de/de/snowtrooper-thermokombi-2-schwarz.html

 

Ich unterschätze den Fahrtwind schon nicht ;) Bin vor 3 Tagen noch mitten in der Nacht 2 Stunden nachhause gefahren mit ca 70 km/h und ich hab meine Hände und Füße nicht mehr gesehen dazu hatte ich noch ein dunkles Visier sodass ich nichts mehr sehen konnte und mich jedes Auto-licht stark geblendet hat (habe zuhause mir erstmal ein warmes bad eingelassen und danach mein Visier gewechselt da ich noch eine durchsichtige dazu gekauft habe.

0
@Domicon

Gut, dass du dein Visier gewechselt hast, mittlerweile ist es sogar in DE verboten, im Dunkeln mit getöntem Visier zu fahren. Ob diese Regel jetzt Sinn macht oder nicht, das ist wohl Ansichtssache:D

0
@Hanna7270

Nicht nur mittlerweile, das ist schon länger so. mattschwarze Visiere bei Nacht sind auch nicht zu empfehlen und das ist keine Ansichtssache ;-)

0

Zuerst einmal die Frage: wo  wohnst du? Der Winter ist in Hamburg und Berlin anders als in den Alpen.

Außerdem ist der Winter lang. Die wirklich harten Wintertage sind eher selten. Wenn du da nicht unbedingt bei der schlimmsten Witterung fahren musst, kannst du halbwegs ungeschoren durch den Winter kommen.

Sicher ist es für einen Anfänger uU eine harte Schule aber so lernst du schneller mit deiner Maschine umzugehen. Sei aber vorsichtig!

Dein Bekleidungsvorschlag ist bis etwa 10-12 ° C halbwegs geeignet wenn auch nur sehr bedingt. Für tiefere Temperaturen musst dir schon was Besseres einfallen lassen.

Ich wohne in Tirol (Österreich) und heute ist das erste mal Schnee gefallen, und ich habe halt eine Jacke mit diversen Projektoren inkl Nieren-gurt aber und ich würde sowieso nicht schneller als max 60 km/h fahren und bei einen Sturz würde ich glaube ich mehr über den Boden gleiten als das ich mich komplett aufschürfe wie bei Schmirgelpapier, [hatte aber auch schon-mal einen Unfall, der ging aber von meiner Maschine aus (weiß bisher noch nicht was geschehen ist aber es hat geregnet und meine Maschine wollte nicht Gas geben und ist die ganze Zeit zwischen vollgas und kein gas geschwenkt auch wenn ich sie die ganze zeit auf kleinen Drehzahlen halten würde und dann hat es mir den Hinterreifen hinter weggezogen und dann lag ich halt :/)] Aber weiß noch nicht was ich noch als Zusatz für meine Hose anziehen könnte da ich fast nur Jeans und Jogginghosen habe und eine Regenhose die ich immer mit mir führe falls es mal plötzlich zu regnen anfangen sollte.

0

Als erstes würde ich dir vernünftige Schutzkleidung empfehlen. Das, was du da anziehen willst, wird dich weder warmhalten noch bei einem Rutscher oder gar Unfall schützen.

Ich weiß leider nicht wie man solch eine Jacke nennt es ist halt eine dicke Jacke mit diversen Projektoren (Ellenbogen Schulter-platte, Ellen/Speiche Schutz Brustkorb inklusive Nierengurt) war auch eine eher teuere Jacke da mir meine Eltern nicht sagen wollen wie teuer die war.

0
@Domicon

OK, dann scheinst du schonmal ne vernünftige Jacke zu haben. Anstatt einer Jeans empfehle ich eine Motorradhose. Die hat nicht nur Protektoren, ist wasserdicht, sondern hat tw. auch ein herausnehmbares Thermofutter. Statt Winterschuhe solltest du Motorradstiefel tragen. Die haben Protektoren und retten dir im Notfall deine Füße.

Nun die Tipps zum warmbleiben:

Unter die Motorradhose kommt noch eine Funktionshose. Unter die Handschuhe kommen Unterziehhandschuhe und der Tipp gegen kalte Füße, eine Tüte mit in den Schuh (Fuß, Socken, Tüte, Socken, Schuhe). Damit bin ich schon bei minus zehn grad stundenlang Reiten gewesen.

0
@katastrofuli

Ok,danke für die Tipps und wenn mich meine Mutter fahren lässt werde ich das mal ausprobieren aber das mit der Motorradhose wird glaube ich nicht so leicht umsetzbar da ich als Schüler nicht so viel Geld zur Verfügung habe und ich von meinen Eltern nicht alles in den (Entschuldigung für meine Wortwahl) Arsch gesteckt bekomme, werde es sonst einfach mal mit einer Langen Unterhose und einer dicken art Baumwolle probieren und dass mit den Schuhen bekomme ich noch hin, dass heißt solange wir noch kleinere Plastiktüten zuhause haben. ^^

0
@Domicon

Schau dich mal bei Second-Hand-Plattformen wie eBay-Kleinanzeigen um. Dort kannst du günstig, gute Motorradklamotten erstehen.

0

Was möchtest Du wissen?