Ist das Profil des Reifens für den Grip nicht so wichtig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ganz überflüssig ist bei Straßenreifen auch bei tockener Fahrbahn das Profil nicht. Es dient dazu, die Oberflächenspannungen abzubauen. Rennslicks sind so weich, dass sich die Lauffläche der Fahrbahn angleichen kann und Spannungen, die durch die seitlichen Verschiebungen entstehen, abbauen. Straßenreifen sind nicht so weich. Wäre die Lauffläche aus einem Stück, ohne die Unterbrechung durch die Profilrillen, könnte sich die Lauffläche der Fahrbahn nicht angleichen und in der Lauffläche würden sich durch die seitlichen Verschiebungen Spannungen aufbauen, die in der Lauffläche Risse erzeugen würden. Dadurch, daß die Profilrillen die Lauffläche immer wieder unterbrechen, werden diese Spannungen abgebaut, die Lauffläche kann sich an die Straße besser anschmiegen, was den Grip verbessert und es gibt keine Risse in der Lauffläche.

Hätte nie gedacht, dass de Oberflächenspannung eine Rolle spielt...

0
@Afbian

Du verwechselst das offensichtlich mit der Oberflächenspannung auf Flüssigkeiten. Das hat mit der Spannung in Reifenlaufflächen nichts zu tun. Wenn du dich mal hinsetzt und 5 Minuten versuchst, nachzudenken, wirst du selber drauf kommen.

0
@chapp

Spannend zu lesen, dass es da anscheinend unterschiedliche Meinungen gibt...

0
@Machinehead

Keine unterschiedlichen Meinungen, sondern nur sachliche und unsachliche Beiträge.

0

Das Profil ist für den Grip immens wichtig, denn je mehr Profil (-Rillen) vorhanden, desto schlechter ist der Grip, bei trockener Strecke, wohlgemerkt. Ist doch logisch: Je mehr Profil, desto weniger Kontaktfläche.

Wie du schon sagtest, nur bei Regen, ansonsten ist es eigentlich nur dafür gut, damit man sehen kann, wie weit ein Reifen schon abgefahren ist.

Zum ersten haben auch Slicks Profil. Nur ein glattes. Wenn du dir mal einen Rennreifen anguggst wirst du kleine mit ca 5mm Durchmesser Vertiefungen finden, die anzeigen wann das "Profil" abgefahren ist. Das Profil bei normalen Straßenreifen dient auch dem besseren Geradeauslauf. Ansonsten kann ich Chapp nur rechtgeben mit seinen Ausführungen.

Nur bei Regen,deshalb werden dann bei einem Rennen auch die Reifen gewechselt.

Was möchtest Du wissen?