Inwiefern ist euch der Sound vom Auspuff wichtig?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Bei einem Einzylinder darf man schon das "Ba-Ba-Ba-Bapp" beim Gasstoß hören. Zur Vorsicht habe ich die Zulassung stets dabei, ich darf den Auspuff original an meinem Motorrad fahren. Ich kann andererseits auch im Verhältnis wirklich leise durch die Ortschaften Tuckern. Den IXIL "Ix-sport dualexit"- Auspuff habe ich nun in der zweiten Saison an der Duke und meine Nachbarn grüßen mich noch immer freundlich. ;-)

Am Sound ist mir wichtig, dass er etwas interessanter klingt als der Ori- Pott. Wichtiger ist aber, dass alles legale Papiere hat und ich keinen Leistungsverlust feststelle.

Na - und die Optik ist halt schon auch noch bissl besser. NEIN, über Geschmack streiten sich andere, ich nicht. (grins)

Ori- Pott - (Auspuffanlage, Sound) "Side Pipes" - (Auspuffanlage, Sound)
Mankalita2 15.09.2015, 23:38

Sieht gut aus ;-)

0
nagelpilzotto 16.09.2015, 10:12

Gefällt mir auch besser als das Original. Hat das Motorrad denn dadurch auch mehr PS?

0
Spider 16.09.2015, 23:14
@nagelpilzotto

Nein - zumindest weder positiv noch negativ spürbar. Eher kann bei den Zubehörteilen manchmal passieren, dass wohl der Sound "besser" wird, die Leistung dagegen leicht abfällt. Leistung und Motorcharakteristik ist bei der Duke "gefühlt" nicht beeinträchtigt. Ein phänomenaler Auspuffanlagen- Spezialist ist definitiv die Firma SR Racing in Schrobenhausen. Der Endschalldämpfer von denen hat sich bei meiner Triumph Tiger äußerst positiv hervorgetan - sowohl Leistung als auch Drehmoment wurden besser. Und dies nachweislich durch vorher-nachher Leistungsprüfstands- Messung.

1
Mankalita2 17.09.2015, 21:07
@Spider

Ich kann jetzt zwar nicht bestätigen ob's ein Gerücht oder Wahrheit ist, habe aber gehört, dass der Sepp (der "Auspuffanlagen-Guru" von SR-Racing) nicht mehr arbeitet. Vielleicht weiß ja jemand mehr und kann dementieren oder bestätigen....

0
Spider 17.09.2015, 21:52
@Mankalita2

Da "Sepp" ist der Chef selbst - Bruckschlögel, gelle.

Die Firma besteht doch weiter - und die haben alle bei Ihm ihr Handwerk gelernt. SR-Racing ist SR-Racing.

0
Mankalita2 18.09.2015, 07:07
@Spider

Ja, ist der Chef. Klar haben sie das :-) Leider wird aber manchmal/oft viel verändert, wenn der "alte Chef" nicht mehr da ist. Wir werden sehen, wie's weiter geht :-)

0
Spider 17.09.2015, 21:53

Und jetzt gleich noch Danke für's Sternderl.

0

Antwort: Ist mir völlig Wumpe.

Ich höre während der Fahrt sowieso nicht wie sie klingt, möchte es möglichst leise im Helm haben um auch nach 400 km an einem Tag (oder mehr) gemütlich und relativ entspannt absteigen zu können.

Außerdem hatte ich mal das große Glück an einem Ortsende zu wohnen. Bevor ein Kreisverkehr gebaut wurde war schon ca. 100 m vor Ortsende Beginn der Beschleunigungsstrecke. Wer bisher im 2. Gang unterwegs war musste dafür anscheinend in den 1. Gang schalten und richtig am Gas drehen.

Zumindest waren immer wieder welche in dieser Fraktion dabei. 

Ja, ihr habt einen tollen, lauten Auspuff. Klingt aber nicht gut sondern beknackt wenn das alle 5 Minuten bei schönstem Wetter einer machen muss und man selbst aus der Nachtschicht kommt und eigentlich nur schlafen will - was auch bei geschlossenem Fenster nicht möglich war.

Nun ja, das ist so ein Thema! Ich habe bisher immer versucht den Spagat zwischen laut-und-gut-klingend und vom-Polizisten-gerade-noch-so-geduldet zu finden.

Nun pfeife ich mittlerweile auf Meinungen anderer, werde auch rücksichtslos (Sportwagenfahrer sind das auch - da regt sich keine Schwe.n auf!) und mache die originalen Tüten meiner MT so laut es geht. Gut klingt sie allemal - wer das heisere tiefe Bollern der MT kennt, weiß was ich meine. Obs den Nachbarn stört? Der kann mich mal. Zuerst komme ich, dann lange niemand und zuletzt die anderen Verkehrsteilnehmer.

Warum ich so denke? Wenn man immer nur Rücksicht auf andere nimmt und sich ständig nur noch anpasst um anderen zu gefallen, vergißt man sich selbst und vergißt zu leben. Und ich lebe nur 1x.....

Noch ist es mir wurscht, dass der Originale dran ist. Liegt aber auch etwas daran, dass ich dieses Jahr nix investieren möchte ins Motorrad ;-)

Es ist immer noch ein Unterschied "Was höre ich selbst, wenn ich fahre" und "Was hören Passanten, wenn ich vorbei fahre?"

Ersteres reicht mir jetzt schon aus bei dem Zweizylinder. Letzteres ist wohl sehr dürftig bzw. leise. Da bratzelt und bollert die neue Monster meiner besseren Hälfte deutlich fieser in der Serienausstattung. Da mir das gut gefällt, wird es bei mir wohl irgendwann auch ein anderer Auspuff werden. Aber kein illegaler/nicht zugelassener/zu lauter. Da will ich mir einfach den Stress mit den Uniformierten nicht antun, denn die sind hier auch per Zweirad unterwegs, schneller als man denkt und sehr streng :-( Außerdem muss guter Klang nicht laut sein.

Mit unseren Nachbarn hätte ich kein Mitleid, wenn deren Sohn mitten in der Nacht mit dem "verbastelten Proll-BMW" die Straße hoch und runter fährt und die örtliche U16-Rollergang den ganzen Ort mit ihren Rasenmähern beschallt ;-)

Mein Topf ist nicht original. Jetzt bollert er schön und sie frotzelt und blubbert nach, wenn ich Gas zu mache, klingt - nach meinem Geschmack - klasse.

Es geht mir aber nicht um Lautstärke sondern um Klang/Sound. Aber gut, ich gebe zu, ich mag es nicht, wie manche neuen Motorräder nur leise säuseln, finde ich ätzend. Also... eine gewisse Lautstärke muss schon sein, doch halt alles mit Maß und Ziel, da ich auch Sonntag Morgen um 6.00 losfahren möchte, ohne, dass am Abend bei meiner Rückkehr die Nachbarn mit Bratpfanne, Besen und/oder Basballschläger bewaffnet auf mich warten ;-)

Für mich ist der Sound, besonders der charakteristischeSound, sehr wichtig. Womit ich aber nicht „Sound“ mit „Lautstärke“ verwechsle.--- Was gibt es schöneres als eine (relativ) leise, blubbernde Harley mit tiefem Klang, die beim Beschleunigen ihren Klang nur der Drehzahl angepasst, behält? Natürlich soll die lauter werden, aber nicht als peinliche laute Nervensäge  anderen auf die Nerven gehen (wie die Meisten).

Auch „Sportler“ können einfach „geil“ klingen. Aber was machen viele? Die nehmen denSchalldämpfer raus und meinen nun haben sie „Sound“. --- Nur peinlich. Besonders wenn sie an den Biker Treffpunkten dann die Ohrenstöpsel aus den Ohren nehmen.  ---

Wie gesagt, Sound ist schon für mich sehr wichtig. Ich bin mir aber auch bewusst, dass ich mit meinen „Selbstbau-Auspufftöpfen“  zwar schon ohne sehr laut zu werden den Klang positiv beeinflusst habe, aber meinen Wunschsound niemals erreichen kann.  Mit einer Intruder kann man keinen Harley-Klang erzeugen. Aber meine „Trude“ hat für mich mehr Vorzüge, daher behalte ich sie und kaufe (noch) keine Harley. GrußBonny

fritzdacat 18.09.2015, 10:52

Hey Bonny, das mit den Ohrenstöpseln macht man wegen dem Fahrtwind (ich jedenfalls), wenn man die Fuhre mal ausfährt (so über 250 kmh) hört man vom Motor nichts mehr :)

0

Der Auspuff an meiner Suzi ist Original. Der Klang gefällt mir am besten, wenn sie im Standgas läuft. Sie hört sich da durch das blub blub blub ähnlich an, wie ein alter Lanz-Bulldog.

Der Auspuff meiner 10ner war Orginal,das Moped war genau darauf abgestimmt und der Sound war auch so mehr als satt.

Fahre an meiner Guzzi 1200 Sport 2V den Originalauspuff. Hat einen Superklang, schön tief und bassig. Ich denke, dass die Italiener eh mit den besten Sound aus ihren Krädern rausholen und das legal. Ist mir zwar manchmal auch ein Rätsel, wie die das machen, aber es funktioniert.

Wieso macht man sich nen andren auspuff überhaupt dran? Bestimmt nicht,damit sich das motorrad noch leiser anhört. Leuchtet ein, oder? Aber auch ich habe zumindest an der hd einen andren dran, weil ne harley mit standartpott so ziemlich das leiseste serienmotorrad ist, und das modelljahr für modelljahr dank eu vorschriften immer leiser wird. Damit sich ne hatley auch nach hatley anhört muss was geändert werden. Der besitzer von größten harkeyladen deutschlands meinte das sich 50% der käufer schon vor der übergabe einen andren auspuff draufmachen lassen, der rest macht es dann innerhalb kurzer zeit nach dem kauf. Die ural hat standartpötze, werden auch immer welche draufbleiben, höchstens welche draufgeschraubt die ne andre form haben und sich nur minimal im sound anders anhören.

haudegen 16.09.2015, 06:42

Oh man, ich seh grad die ganzen Schreibfehler. Soll natürlich harley heißen

0

Wenn ich jemanden (egal ob Auto oder Motorrad) mit einem lauten Auspuff höre denke ich "was für ein XXX" und gut ist's . Aber gut zu wissen, dass diese Leute wohl nur einmal leben und nicht reinkarnieren ;)

mausekatz 18.09.2015, 19:15

Ach Gottchen, das konntest du dir wohl nicht verkneifen, hm!? Lebst du denn mehr als einmal? Hast du gar deine Katze gefressen und ihre neun Leben übernommen? Tja, wenn ich sowas lese, denke ich "wat fürn Id.ot!" und gut iss.

Und sowas nennt sich Motorradfahrer..

0

Wie kann man nur "laut" und "Sound" in einen Pott werfen?

Meiner Meinung nach sind das zwei völlig unterschiedliche Dinge. Wenn z.B. ein MotoGP Renner an der Drehzahlgrenze ist, dann ist das Ding einfach nur laut, der Sound aber grässlich!

Wollte noch mehr dazu schreiben, aber dann wird es grässlich unhöflich ;-)

Bei mir ist der originale noch droben, in dem Alter bin ich schon draußen damit etwas laut sein muss.

Was möchtest Du wissen?