Help! CBR 125 R mit kleines ratteln im Getriebe. Schrott oder kein ding?

2 Antworten

Kann sein das die Kette nicht gespannt ist, kann sich aber auch im eine Zeitbombe handeln. Eine Ferndiagnose würde ich hier nicht in Erwägung ziehen.

Ich würde mit ihm einen Deal machen, dass du das Teil zu ner Werkstatt bringst, und einfach mal die Mechaniker reinhören lässt. Kann man oft scho gut hören was es denn sein könnte. Wenn der Mechaniker sagt das passt, dann kauf se, wenn nicht dann sagste nein danke. Die Werkstattkosten fürs Begutachten kriegst dann aber in beiden Fällen du.

Du solltest jemand mitnehmen der sich mit Motorrädern auskennt. Vielleicht ist auch jemand aus einer Werkstatt bereit gegen ein kleines "Trinkgeld" mir Dir zum Verkäufer zu fahren. Lieber 20.-Euro in den Sand als einige Hunderte.

Wenn das "Rasseln" wirklich aus dem Getriebekasten kommt, kann das sehr teuer werden. Auf jeden Fall muss das Getriebe geöffnet werden. Ist nur etwas lose, geht es. Aber um festzustellen muss das Motorrad gefahren  und alle Gänge mehrmals durchgeschaltet werden. --- Achtung es gibt Tricks von Verkäufern. Da funktioniert das Getriebe für  kurze Zeit tadellos. Danach geht es in die "ewigen Jagdgründen".

Ich tippe auf einen Getriebeschaden, da es im Stand und bei der Fahrt zu hören ist (entnehme ich aus Deiner Schilderung). Bei der Fahrt könnte es wirklich die Kette sein, aber nicht im Stand.  Ändert sich der Klang im Stand wenn Du die Kupplung ziehst? Wenn möglich nimm das Geräusch auf und lade es hoch. Verbietet der Verkäufer das, dreh Dich um und gehe. Gruß Bonny

Ansaugblenden + Gasschieberanschläge was genau heißt das ? :)

Hallo,

was genau heißt das wenn ich meine yamaha r6 rj03 auf 48 ps drosseln will und das mit Ansaugblenden + Gasschieberanschläge.

Kann ich da den Gasgriff ganz rumdrehen ? und geht die Drehzahl da ganz hoch ?

danke :)

...zur Frage

Wie Stoßdämpfer prüfen ?

Hallo,

hatte kürzlich eine lange Fahrt bei höherer Geschwindigkeit (120 - 160 km/h). Dabei ist mir aufgefallen, dass bei manchen groben Fahrbanunebenheiten (Brückenübergänge, Asphalt/Beton Streifenwechsel, etc..) die Lenkung ordentlich geschlagen hat. Die Lenkung ist dadurch nicht ins flattern gekommen o.ä., mir ist einfach aufgefallen, dass einige Übergänge ziemlich "hart" von statten gingen.

Wie kann ich selbst den Zustand meiner vorderen Federgabel prüfen ? Wann merke ich dass die Federung wirklich durchschlägt ? Öl an den Holmen ist keines zu sehen.. was kann ich noch checken ?

lg, bernd

...zur Frage

Gutes A1 Bike bis 1700€?

Hallo liebe Community,

ich werde in 3 Monaten 16 und starte voraussichtlich nächste Woche mit dem A1.

Ich hatte mir jetzt schon mal ein paar 125er rausgesucht, bin aber noch unschlüssig. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen. Ich suche was womit ich hauptsächlich auf der Straße fahren werde, aber auch manchmal im Wald fahren würde. Also eig. eine Supermoto. Da ich auch manchmal längere Strecken auf der Autobahn fahren würde, sollte sie am besten etwas um die 120km/h aufwärts packen. Muss aber nicht. Lege mehr Wert auf die Beschleunigung. 2- oder 4-Takt ist mir relativ gleichgültig, wobei ich 4-Takt bevorzugen würde, da ich gelesen habe, dass man mit 2-Taktern nicht lange hohe Drehzahlen fahren sollte. Falls ihr eine gute Sportler kennt, könnt ihr die übrigens auch gerne nennen :). Der ganze Spaß sollte nicht über 1700€ gehen. Wie bereits genannt hatte ich auch bereits etwas geschaut. Besonders gefallen hat mir dabei die MZ SM 125. Der Preis würde ja passen. Außerdem ist mir die Kreidler 125 DD ins Auge gefallen. Alelrdigns ist die Leistung ja eher mäßig. Allerdings würde mir da der Preis gut gefallen :-).

Ich würde mich über zahlreiche Antworten freuen,

Grüße

dröhner

...zur Frage

Ab wann muss man eine Maschine drosseln?

Hallo, ich würde gerne wissen ab wann man wenn man einen A1 Führerschein macht seine Maschine drosseln muss. Also wenn man sich eine Yamaha Mt 125 oder eine Suzuki Gsx s125 holt muss man diese dann drosseln ?

...zur Frage

Saisonkennzeichen oder Ganzjahreskennzeichen, was ist besser?

Hallo,

ich kaufe mir im Frühjahr ein neues Motorrad, und da stellt sich mir die Frage, ob ich mit einem saisonkennzeichen nicht besser dran wäre als mit einem Ganzjahreskennzeichen.

Aus Erfahrung, und angesichts der tatsache dass ich mein neues Motorrad nicht durch Streusalz beschädigen möchte, weiß ich, dass ich zwischen Dezember und Februar höchstwahrscheinlich eh nicht fahren werde.

Einziger Vorteil des Saisonkennzeichens wäre die Ersparniss. Ich habe versucht mich diesbezüglich zu informieren, allerdings führen die meisten Webseiten als Hauptargument für das Saisonkennzeichen die Tatsache auf, dass man es nicht 1 mal pro Jahr ab- und wieder anmelden muss (was ich bei meinem letzten Motorrad mit Ganzjahreskennzeichen sowieso nicht gemacht habe, es stand angemeldet in der Garage).

Außerdem soll dadurch die Kosten für Versicherung und Steuern sinken. Wie viel würde ich ca sparen, wenn ich mir ein Saisonkennzeichen (03-11) zulege, und findet ihr, dass sich das lohnt?

(Yamaha MT07 2018)

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Für A2 lieber BMW G310 R oder Yamaha MT-07?

Hallo liebe Bikerfreunde! Im Frühjahr '18 werde ich das Projekt A2 in Angriff nehmen. Da stellt sich nun die Frage zwischen zwei Motorrädern, die ich bis jetztals meine Favoriten auserkoren habe: und zwar der Yamaha MT-07 und der BMW G310 R. Eine nackte sollte es also werden. Aber lieber eine, die nicht gedrosselt werden muss, dafür aber weniger Dampf und weniger Geschwindigkeit hat, (wobei ich mit meinen 50 kilo wahrscheinlich schon über die 140 Km/h hinüber komme), die keine Große Sitzhöhe und nur ein geringes Gewicht hat, dafür aber je nach Finanzen mit Erhalt der Klasse A ausgetauscht wird, oder lieber ein "große" mit Drossel, die ich auch mit Klasse A ausfahren kann, die dafür aber um einiges mehr wiegt und verbraucht? Ich weiß, dass die endgültige Entscheidung bei mir liegt, aber vielleicht könnt ihr mir ein bisschen unter die arme greifen! LG Hanna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?