Gibt es noch "Duplex-Ketten"?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mich erinnern, dass es diese Ketten zeils als Eigenbau, teils als Beitrag von Firmen gab. Es war dies in der Zeit der Honda CB 750 und der Kawasaki 750 u. 900. Es gab damals keine O-Ringketten und man wollte mit diesen Ketten die "wahnsinnig hohe" Motorleistung abfangen. Es gab übrigens auch einen Nachbaukettenkasten mit Fettfüllung für die große Honda. Dies wurde aber mit der Einführung der O, X - Ketten obsolet.

Ich danke Dir gannnz doll. Bin schon verzweifelt. Die habe ich damals an 250/350´ern Kawas und Yamahas gesehen. Ich hatte auch eine 350´ Yamaha und wollte auch solch eine Kette haben. Hatte sich aber damals erledigt. Die waren nur sehr kurz auf dem Markt, fiel mir aber heute wieder ein. Danke und Gruß Bonny

0

Duplex- und Triplex- Ketten wurden auf Antrag des Bremer Bildungsministers am 34. Oktember 77 verboten, weil es mit den:"dreimal ist Bremer Recht" kollidierte. Eine Visionäre Entscheidung des Bundestages seiner Zeit, wie Pisa (nit dat Dorf, wo man nich gerade bauen tut) heute eindrucksvoll belegt. Bis zwei ist den Egsberten der Gomputerbrange vorbehalten und eine Runde Herr Wirt genügt bis auf Köln fürs erste. Dort übernimmt der Köpes diese diffiziele Aufgabe.

Gruß Nachbrenner

Hä??? Verstehe ich nicht ganz.

Ich meine die "doppelten Endantriebsketten" für Motorrädern aus den 70´ern. Siehe mal meinen Link. Ist das einzige, was ich darüber gefunden hat, was sich auf Motorräder bezieht. Meine Frage war schon ernst gemeint. Ich bin darauf gekommen, weil ich grade etwas baue, bei dem ich zwei Fahrradketten parallel verwende (hat nichts mit einem Motorrad zu tun). Da fielen mir die "Duplex-Ketten" wieder ein. Daher meine Frage. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Momentan meint die (gefühlte) Hälfte der Nutzer hier wahrscheinlich, witzig sein zu müssen um den Support zu provozieren... :-(

0
@my666

Nee, die Frage war wirklich ernst gemeint. Die gab es wirklich. Ich bin nur wieder darauf gestoßen, weil ich etwas mit zwei parallelen Ketten baue. Daher meine Frage. Solche "Duplex-Ketten" habe ich wirklich damals an einigen Motorrädern gesehen. Siehe mal meinen oberen Link. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Sorry Bonny, dachte der Beitrag wäre wie Mankas zum füllen gedacht, Die Dinger kannte ich schon. Pensin09 hat es treffend beschrieben und als Tripplex gab es sowas auch. Eine zeitlang haben sie HD, BSA und Triumphfahre gut sichtbar zwischen Kurbelwelle und Trockenkupplung verbaut. Nichts für ungut

Gruß Nachbrenner

0
@Nachbrenner

Triumph hat im Primärtrieb des öfteren Duplex - und Triplexketten verwendet. Der Grund war aber nicht so sehr die höhere Belastbarkeit, sondern der Umstand, daß solche Ketten nicht so unvermittelt und ohne Vorwarnung reissen, wie Simplexketten. Sie fangen bereits fürchterlich zu klappern an, auch wenn sie noch hunderte km halten. Wer diese Warnung nicht ernst nimmt, hat ein teueres Problem. An meiner Norton Domi 99 hat eine gerissene Primärkette (Simplex) die Lichtmaschine, die Kupplung und den Primärkettenkasten nzerstört.

0

Was möchtest Du wissen?