Gibt es auch Einscheibenkupplungen bei Motorrädern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist mit Nichten ein Relikt aus, für alte Boxer, die Einscheiben-Trockenkupplung.

Die neuen Boxermodelle sind immer noch mit dieser Technik ausgestattet.

Auszug aus den Technischen Datenblatt für z.B. die BMW R 1200 GS

Kraftübertragung: Einscheiben-Trockenkupplung, hydraulisch betätigt.

Bauart: Luft-/ölgekühlter Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor

Sturzfreie Grüße

Die meisten BMW - Motorräder und die modernen Guzzis haben Einscheiben - Trockenkupplungen. Das liegt an der Motorbauweise. Im Gegensatz zum (fast) Rest der Welt haben BMW s querlaufende Kurbelwellen. Motor und Getriebe sind getrennt, wie bei den meisten Automotoren und die Kupplung liegt dazwischen. Dadurch ist viel Platz für eine Kupplung mit grossem Durchmesser. Damit reicht in der Regel eine Scheibe für die Übertragung des Drehmoments aus. Für getunte Motoren gab es aber auch Umbausätze auf 2 Scheiben.

Die alten Boxer BMW hatten alle Einscheibenkupplungen, aber auch nur eine geringe Motorleistung und ich denke die heutigen PS Monster würden die in Fetzen reissen. Die Mehrscheibenkupplungen haben eine wesentlich grössere Fläche der Reibbeläge und können mehr Kraft unbeschadet übertragen, eine entsprechende Einscheibenkupplung müsste ähnlich gross und schwer ausgelegt sein wie beim Auto. Ich glaube die Moto Guzzi Modelle haben auch noch eine Einscheibenkupplung, die haben aber viel Platz in dem riesigen Motorblock.

chapp 19.12.2009, 19:31

BMW hat in den Boxern 1-Scheibenkupplungen, Moto Guzzi hat 2-Scheibenkupplungen. Deshalb klappern die manchmal, wenn man die Kupplung zieht.

0

Was möchtest Du wissen?