Felgen regelmäßig auf Seiten- und Höhenschlag kontrollieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier ein Link zu einer Anleitung zum Zentrieren der Speichenräder: http://www.xs650.de/phplm/index.htm dann unter Technik in Tips und Tricks weiter unten den Link: Zentrieren von Drahtspeichenrädern aus Bikers Live 01/1994 anklicken

Viel Erfolg!

Mein alter "Rüttler".. ;-)

0
@kobaia

Demnächst kannste Rüttlerräder in der Trine bei mir sehen :-)

0

Aufbocken mit dem Scherenheber von Louis. Geht damit bestens, zumindest bei Choppern, Tourer und Enduros. Bei Sportlern ist Vorsicht geboten, wegen der Ölwanne. Die haben auch selten Speichenräder. Da gibt es Böcke, die das Vorderrad oder das Hinterrad freilegen. Speichen überprüfe ich im Winter, bei meiner großen Inspektion, oder bei Verdacht. Gruß Bonny

Das mit dem Aufbocken ist abhängig von dem Motorradtyp. Bei vielen geht es wenn die Maschine auf den Hauptständer steht und du mit Wagenheber vorsichtig an Motor anhebst. Besser sind die Heber z. B. von Kern-Stabi. Bekommste bei Polo oder HG oder auch bei Louis. Normalerweise sollte es reichen, die Speichen 1x pro Saison zu zentrieren. Wenn du dir unsicher bist, laß es lieber in der Werkstatt machen. Auf jedenfall Anzugsmomente beachten!

Was möchtest Du wissen?