Elektrik durch betätigen der Hupe lahmgelegt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Satharius,

der linke Kombischalter ist bei fast allen Hondas gleich. Wenn´s am Hupentaster liegt der für einen Kurzschluss sorgt würde ich einfach mal die Einheit zerlegen und reinigen. Wie´s geht hat der Andree aus dem Africa-Twin-Forum gut beschrieben s.

http://www.andreeweb.de/Motorrader/Africa_Twin_Kombischalter_link/africa_twin_kombischalter_link.html

Ansonsten ist die Vorgehensweise vom Bonny schon gut. Viel Erfolg bei der Fehlersuche wünscht dir der

T.J.

Sollte nach dem ersetzen der vermutlich durchgebrannten Sicherung in Deinem Bordnetz wieder alles ok sein, dann gehe ich davon aus, das folgendes passierte:

Schmelzsicherungen haben technisch gesehen die Angewohnheit manchmal "Ohne Grund" aus zu lösen.

D.h. vielleicht war die eingebaute Sicherung schon mal kurz vor dem durchbrennen, dann hält sie später nicht mehr den angegebenen Laststrom aus, und könnte im Falle einer 10 A Sicherung schon bei Belastung mit 7-8 A durchbrennen. Hält die neue Sicherung ist alles ok!

Und immer nur die selbe Sicherungsgröße einsetzen , die auch vorher drin war, wie Wolfgang schon schrieb, sonst hast Du plötzlich ne Sitzheizung gebastelt :-)

Hallo Satharius

Die Hupe ist in Zeiten der Elektronik ein antiquierter Stromfresser. In der Regel liegt direkt der Plus (15) nach dem Zündschloss an der Hupe und der Minus (Masse) wird über den Hupenknopf bedient. Da alles was ausgefallen ist, ebenfalls seinen Plus nach dem Zündschloss erhält, wird diese Sicherung durch sein. jetzt darfst Du aber nicht einfach eine stärkere Sicherung einbauen, denn dann droht ein Kabelbrand.

Jetzt wundert mich, dass man eine herkömmliche „Tröte“ vorstellt. Ich könnte mir denken, dass Du was Besonderes verbaut hast, das noch mehr Strom frisst. Du solltest dafür eine Relaisschaltung verwenden und die Hupe extra absichern.

Grüßle

"Als ich einem Kumpel die Hupe zeigen wollte..." Wolfgang, du schlauer Fuchs. Genau dort liegt der Hase begraben...der Junge hat seinem Moped eine Vuvuzela spendiert.

3
@Nachbrenner

Nachdem mich bei Saisonbeginn beinahe eine Lady in der Blechbüchse zum absteigen zwingen wollte, hab ich aufgerüstet, und "Dicke Hupen" montiert.

Wie sagt die Raubeisenbank immer: Wir machen den Weg frei :-)

2
@user5432

Bei Ladys, lass mich raten; sie von rechts, sie steht, Blickkontakt und unvermitteltes Losfahren, stimmt’s? hilf ein donnernder Schlag aufs Dach am besten ;-)

1
@Nachbrenner

Hm, ich schmiss den Nicht ABS Vollbremsanker meiner Doppelbremsscheibenanlage mit "einfach Schwimmsattel unter Zuhilfenahme der hinteren Trommelbremse.

2 Schwarze Striche , die ich hintereinander schön akkurat gerade gezogen habe, werden der Frau dann wahrscheinlich beim wiederbefahren dieser Kreuzung klar machen, wie knapp das war :-/

Ein Speiskübel hat noch knapp dazwischen gepasst ;-)

Glück gehabt!

Aber ich will sagen, ich hatte so ne Vorahnung, weshalb ich eh schon langsam an dieser Kreuzung gemacht habe. Man erlebt so eine Situation ja nicht zum ersten Male.......

2

Überprüfe die Sicherungen. Oft ist für das Licht eine andere Sicherung vorhanden als für die anderen Verbraucher. Die für die anderen Verbraucher ist vermutlich defekt. Bei mir hat sich mal eine Sicherung verabschiedet, als ich mit der Lichthupe längere Zeit das Fernlicht zusätzlich betätigte. Vermutlich hast Du irgendwie in der Hupe oder dem Kabel/Schalter einen Kurzschluss. Überprüfe das mal, wenn die Sicherung wieder raus fliegt. Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?