elektikproblem mit ner mz ts 125

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Flendorsch

Wie kommst Du auf Feldspulen? Was für ein Typ Lima ist es denn? Der Regler, was neues, elektronisch, oder Klappertechnik? Hat das Teil Kohlebürsten und nen Komutator, (Kollektor), oder Schleifringe? 6Volt, oder 12Volt?

Wie sieht es mit Messgeräte aus?

Bisserl mehr Daten, besser paar Bilder

Gruß Nachbrenner

der neue regler ist elektronich gesteuert den aufbau der lichtmaschiene kann man hier gut erkennen: http://www.gabors-mz-laden.de/index.php/deu/582/_/mf/_/sidb4b2f7f23cbb9de8b85961a346b2fb0c/?_&redirect_to=cat_show

ach ja un das is ne 6 V anlage n einfaches messgerät hab ich da

0
@Flendorsch

Hallo Flendorsch

Ok., also Gleichstromlima. Der Strom kommt aus dem Anker und die Feldspulen erregen diesen, praktisch ein Nebenschlussmotor. Du kannst kurzzeitig Batt+ und D+ (ca. 1 -2 Sekunden) überbrücken, das bringt wieder genügend Restmagnetismus in die Polschuhe.

Masseschlussprüfung:

In Deutschland hat man die Limas Minus erregt, d.h. ein Ende der Feldspulen waren fest am D+ (Dynamo Plus) – Kohlebürstenhalter geklemmt, das Minus – Ende am Anschluss DF (Dynamo Feld) über den Regler gegen Minus.

  1. Kohlebürsten anheben und im Halter arretieren und Rotor am Kollektor gegen Masse prüfen, es darf keine el. Verbindung messbar sein.
  2. ebenso D+ / DF
  3. zwischen D+ und DF müssen zwischen 2 – 4 Ohm messbar sein
  4. der Anker sollte keine Brandspuren aufweisen. Brandspuren deuten auf Windungsschluss, oder Unterbrechung hin.

Der Regler: DF sollte 0 Ohm gegen D- (Masse) haben (Vollerregung). Zwischen D+ und B+ darf keine Verbindung sein.

Zwischen D+ und B+ (über Zündung ein, Zündschloss) ist die Ladekontrolllampe geklemmt.

Gruß Nachbrenner

0

Der Regler

Bei der schwäbischen Sparsamkeit wurden die Regler bei Motorräder wegen der geringen Leistung der Lima sehr einfach ausgeführt. Beim Rückstromschalter sitzt immer die Strom- und Spannungsspule auf einem gemeinsamen Eisenkern, der Schalter ist ein Schließer (zwei Kontakte). Der Regelschalter wurde bei ganz einfachen Ausführungen am anderen Ende des Eisenkern´s aufgesetzt und hatte, in der Regel drei Kontakte.

Bei besseren Ausführungen saßen Rückstromschalter und Regelschalter auf separaten Eisenkernen und der Regelteil konnte ebenfalls eine Stromspule besitzen. Mit drei Eisenkernen, bei der im Regelteil die Strom- und Spannungs- Regelung getrennt montiert wurde, ist mir bei Motorrädern nicht bekannt.

der Regler - (Elektronik, Oldtimer, Mz)

morjen,

wenn auch etwas verspätet, meine antwort.

ein problem ist an dem "staubsuger", der ts 125, die starke vibration & damit folgernd können funktionsstörungen im/beim regler auftreten. das hatte ich zu gnüge an meinem damaligen staubsauger. ich würde dir empfehelen einen elektronischen regler zu verbauen. bei der firma laubac, auf oldtimer spezialisiert, gibt es elektronische 6v regler, die speziel auf die leistung deiner lima hin abgestimmt werden. http://www.laubtec.de/Produkte/Preisliste/preislisteregler/PreisliteRegler.html

ferner ist es ganz wichtig, das bei einer 6v anlage alle kontakte gereinigt, mit kupferpaste gegen oxidaton geschützt werden. auch solltest du sämtliche kabelschuhe tauschen & diese mit schrumpfschlauch isolieren. wenn noch nicht vorhanden, lege eine extra 2,5q dicke masseleitung vom regler zum scheinwerfer. oft geht die masseverbindung über den rahmen & die masseverbindung kann durch das lenkopflager gestört werden. wichtig ist auch, das die leitungen zum hauptscheinwerfer mindestens 2,5q & so kurz wie möglich sind. auch ist es ratsam, die torpedosicherungen gegen stecksicherung zu tauschen. die vibration des staubsaugers können sehr gerne die sicherungen lose rütteln.

viel glück & freude mit deinem staubsauger ...

Motorrad springt nicht an, Batterie?

Guten Tag,

ich habe folgendes Problem.

Mein Motorrad (suzuki dr 800 big) springt nicht mehr an.

Ich wollte im Oktober 2017 mein Motorrad in die Garage fahren um es dort für den Winter unterzustellen.

Da ging es schon los. Es wurde seit 2 Monaten nicht gefahren und ist somit nicht angesprungen (Licht funktionierte aber noch). Anrollen funktionierte auch nicht.

Nachdem ich es in die Garage geschoben habe, habe ich die Batterie ausgebaut und sie geladen. Vorgestern (07.03.2018) dann habe ich die Batterie noch einen ganzen Tag aufgeladen und wollte ne runde fahren.

Als die Batterie eingebaut war ging wieder nur das Licht an. Beim Versuch zu starten gab es nur ein leisen klick. Der Motor blieb aber aus.

Ein Kabel (denke mal es könnte für die Griffheizung sein?!) ist nicht an der Batterieangeschlossen. Könnte es vielleicht daran liegen?

...zur Frage

sorry, ausnahmsweise Rollerfrage - ein Elektro-Logik-Puzzle

nachdem durch einen fremdverschuldeten Unfall meine ER 5 ein wirtschaftlicher totalschaden ist, muss der 50ccm-Roller wieder ran.

Dem sind neulich die Scheinwerfer- und Rücklicht Glühlampen durchgebrannt. "vllt. ein Zufall" dacht ich und hab sie ausgetauscht. Rücklicht scheint robuster zu sein, die Scheinwerfer-Birne hats gleich zerschossen.

Ergo: Spannungsregler defekt. Neuer ist bestellt aber noch nicht eingetroffen. Nun fahre ich, natürlich nur am Tage, ohne Licht (ja, ich weiss, is nich so ganz erlaubt; aber ich bin auf nen fahrbaren untersatz angewiesen). Heute Mittag war alles in schönster Ordnung (bis auf die Licht-Sache halt) und dann Nachmittags will der E-Starter nicht mehr; Kickstart funktioniert (mit vielen Versuchen).

Und nun das seltsame: Der E-Start geht zur sicherheit nur, wenn eine der beiden Bremsen gezogen wird, welche ist dabei egal. Jetzt ist es aber so, dass wenn ich die Hintzerradbremse (links) ziehe sich gar nichts tut und wenn ich die Vorderradbremse ziehe ein leises gequältes Geräusch zu vernehmen ist. aber die Batterie ist es nicht... Blinker und Hupe gehen.

Weiss jemand rat? welches Bauteil könnte einen defekt haben? Und. kann es daher kommen, dass ich ohne Spannungsregler gefahren bin?

Nochmals entschuldigung für die Rollerfrage ;) und besten Dank für Lösungsansätze

Gruß, JGN1988

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?