Frage von kasimodo, 75

Darf bei der praktischen 125 ccm Prüfung das Motorrad im Hof zugestellt sein bevor man auf die Strasse kommt. geschehen heute 22.06.2017?

Bei seiner Praktischen Prüfung heute 22.06.2017 ist mein Sohn durchgefallen da das Prüfungsmotorrad im Hof stand und zugeparkt war. Beim Versuch es rauszuschieben ist es umgefallen. DURCHGEFALLEN

Antwort
von XTrider, 60

Ob er mit dem Gefährt auf dem Hof umkippt oder beim Anfahren an der Ampel ist egal. Sobald die Prüfung läuft (sprich sich der Prüfer vorgestellt hat usw.) muss der Schüler zeigen, dass er das Teil (auch beim Schieben) unter Kontrolle hat.

Umfallen zählt als Unfall (Personen- oder Sachschaden) und bei einem Unfall (selbst wenn der Schüler nicht daran Schuld war, soweit ich weiß) gilt die Prüfung als nicht bestanden. Die weiteren Prüfungskosten werden dann MEIST von der gegnerischen Versicherung getragen; darauf sollte man sich aber nicht verlassen.

Als Tipp für das nächste Mal: Der Prüfer wird kaum darauf bestehen, dass man das Töff schieben soll, wenn man daneben steht. Beim Ausparken / manuellen Bewegen einfach draufsetzen und mit den Beinnen schieben. Das ist mir immer leichter gefallen als sich irgendwie drüberzubeugen und dann zu schieben.

Antwort
von Bonny2, 52

Das ist bedauerlich und auch leider Pech gehabt. Der praktische Teil der Prüfung zielt auch dahin, dass das Fahrzeug jederzeit sicher bewegt werden kann. Es ist nicht üblich, dass sich der spätere Motorradfahrer sein Moped aus der Garage oder aus der Einfahrt schieben lässt, damit er nur aufsteigen und losfahren kann. Es ist wie im Stand umgefallen. Er konnte das Motorrad nicht vernünftig schieben, was bei einer Panne unterwegs auf jeden Fall beherrscht werden sollte. Eine 125´er ist ja nicht so schwer, die sollte man schon rangieren können.

Ist wirklich bedauerlich, aber sicher auch verständlich. ---Bestelle Deinen Sohn alles Gute zum nächsten Versuch. Da wird es sicher klappen. Wir drücken beide Daumen. Gruß Bonny


Antwort
von Mistercf, 24

Das ist natürlich nicht schön, aber warum nicht? Wenn er es nicht schieben kann kann er es nicht (zu 100%) fahren. Wenn das an der Ampel passiert ist das garnicht so ohne. 

Die Prüfung beginnt beim anfassen des Mopeds (oder anschauen wegen Reifendruck usw.) und ab dem Moment kann man Durch- und umfallen.

Viel Glück für deinen Sohne beim nächsten mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community