Was tun um sich bei der Prüfung zu konzentrieren?

 - (Motorrad, fahrschule, Prüfung)

4 Antworten

Du schaltest anscheinend auf Autopilot (Alltatgstrance) , wenn die Situation es zulässt... das ist völlig natürlich, wird dir während der Prüfung wahrscheinlich nicht passieren. Mir passiert das ständig, wenn ich anfange, langsam zu fahren, und mit einer 125er kann man ja auch nur langsam fahren ;-) . Bist der geborene Rennfahrer :-) . Viel Glück!

...Prüfung um 8.30h!!! - Mal richtig Sport treiben und früher ins Bett gehen - dann ist 8.30h genau richtig. Also auf einem Bike schlafe ich sicher niemals ein. Habe aber auch schon "Schläfer" auf der Bahn getroffen, wo meinst, die fallen gleich vom Bock herunter. Red-Bull, Kaffee, Traubenzucker sollten auch helfen. So jung und schon so müde, was machst denn, wenn mal älter bist? Denke mal, daß nicht gesund genug lebst. Also ran zum Training! lg hj

Wenn ich bei mir merke das ich beim Mopedfahren unkonzentriert bin,trete ich mir selber in den A...rsch,wenn das nicht hilft,stelle ich den Bock ab,ist sicherer so,wünsche Dir trotzdem viel Erfolg,wird schon hinhauen.

Hm, ich hoffe deinem Fahrlehrer wird es schon aufgefallen sein, wenn du konstant unkonzentriert fährst. Ansonsten ist Entspannung beim fahren ja nicht schlecht, Vorsicht muss man trotzdem immer walten lassen und voll dabei sollte man immer sein. Ich denke auch dir wird die Prüfungssituation etwas Gelassenheit nehmen, vielleicht hilft das in deinem Fall ja sogar ;) Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?