Bremspedal abgebrochen?

Da! ._. - (Abbrechen, Bremspedal)

8 Antworten

zu 1. das sind 30 s Arbeit. Ich verkehre in keiner Werkstatt die dafür was verlangen würde. 

zu 2. ja natürlich.

zu 3. kleben sicher nicht. Schweißen kannst du es nicht, aber jemand mit einem passenden Schweißgerät und Erfahrung schon.  Wird aber schwierig es so  hin zu bekommen, daß es der TÜV  nicht sieht.

Nachtrag zu 3.: das mit dem Gruss schweißen , das geht schon, ist aber mit nem gewissen Aufwand verbunden und ein Experte der so was kann arbeitet nicht gern umsonst. Schließlich hat er ja auch einiges investieren müssen um diese Fähigkeiten zu erwerben. 

Das wird also wahrscheinlich eh in keinem vernünftigen Verhältniss dazu stehen einfach nen Neuen zu besorgen. Und der ist dann auch "TÜV-fest".

0

Da wirst du dir einen neuen Bremshebel zulegen müßen.Schweißen geht nicht,da Spritzguss und so fahren wäre lebensgefährlich.Wenn du nicht gerade total ungleiche Hände hast,dürfte es kein Problem sein,das Teil selber an zu bringen.

1. normalerweise nicht, manche Werkstätten nehmen für den Austausch nur einen 5er, andere 50 Euro

2. argh, überlge mal. Ist es verboten ohne Lenker zu fahren? Was wären die Folgen? Ohne bedienbaren Bremshebel, keine Bremse, keine Bremswirkung. Die Folge?

3. ansch(w)eissen lohnt nicht und mit "ankleben" willst du uns wohl hier auf den Arm nehmen?

Was möchtest Du wissen?