Antirutschmatte für Motorrad

2 Antworten

Natürlich geht das. Musst nur einiges beachten: Es muss eine weiche Matte sein, also keine aus hartem Plastik, denn darauf rutscht es. Die Unterseite vom Handy muss angefeuchtet werden, damit die besser haftet. Spucke mit dem Finger verteilen, reicht. Allerdings sollte das Handy schon ein teueres sein. Das ist aus hochwertigerem Kunststoff als die "Billigen". Die "Billigen" halten nur bis höchstens 80 km/h, die teuren können schon bis 160 km/h vertragen. Bodenwellen sind kein Problem, nur im Gelände solltest Du nicht fahren, da hält es nicht. :-) Bonny

Ich denke mal eher nicht.

Lieber eine spezielle Halterung kaufen und diese verschrauben!

Was möchtest Du wissen?