Bei Yamaha YZF 750R 4HN fällt nach ca 4-6 Wo immer wieder die Zündkerze im Zylinder 2 aus.Iridium war nach 6 Wochen defekt. Zündspule u Stecker sind gewechselt?

3 Antworten

Zylinder 2 wird wahrscheinlich zu heiss, Spritmangel bzw. zu mageres Gemisch. Also Vergaser anschauen, Gemischschraube checken (ob gleich eingestellt wie bei den anderen Zylindern) , Luftansaugwege etc.


Danke!!! Das ist mein erster Kontakt in diesem Forum, hab mich heut erst angemeldet. Da für die Frage nur eine begrenzte Zeichenzahl zur Verfügung stand mußte ich sie "steno" formulieren. Das es noch weiteren Raum für Eintragungen gab habe ich nicht gesehen, sorry. Interessant das es doch Leute gibt die einen verstehen. Also vielen Dank nochmal!!!

1
@bigmicha

Ist bestimmt ein schönes Bike, unternimm aber wirklich etwas, wenn du wegen zu hoher Temperatur erst ein Loch im Kolben hast stellt sich immer die "lohnt sich das noch?"-Frage... wäre schade drum.

1

Es scheint wohl jetzt "in" zu sein, die Frage so knapp wie möglich in die Überschrift zu packen und sich den erklärenden Text dazu ganz zu sparen.

Es tut dir nicht weh, hier mehr Infos mitzuteilen und hilft allen Beteiligten. Und ein "hallo" oder "bittedanke" wäre auch möglich...

Die einzige Frage, die ich hier erkennen kann, nämlich "Zündspule u Stecker sind gewechselt?" kann ich nicht beantworten, denn das seh ich von hier aus grad nicht ;-)))

Nun, du hast ja auch noch jetzt die Möglichkeit einer eigenen Antwort mit weiteren Infos zu Deinem Problem zu posten :-)

Also zu erst würde ich mal checken, ob die Schwimmerstände der Schwimmerkammern gleich sind.. Und wenn das nichts bringt, forschen, ob z.b. die Membranen der Gleichdruckkolben ok sind.

Luftansaugwege prüfen, hat Dir ja fritzdacat schon auf gegeben.....

Dann ob dieVerdichtung bei allen Zylindern gleich ist. Danach eine Verlustdruckprüfung, und wenn die keine Unterschiede erbracht hat, kann es nur der Vergaser sein. ABER!!  Vor jede Vergasergrundeinstellung und Synchronisation, hat der Herr die Ventileinstellung gesetzt!  

Also erst die Ventile kontrollieren, nicht das da was im Argen liegt.

Weitergehend kontrollieren, ob Benzin im Öl ist, und ob die Kurbelgehäusebelüftung in der Nähe von Zylinder 2 in den Luftfilter eingeleitet wird. das kann empfindliche Auswirkungen auf den Motorlauf haben.

Check diese Liste mal ab, dann läuft die kleine Ypse wieder :-)

Viel Erfolg!

Perfekte Größe für die Yamaha YZF R125?

Hallo Leute, ich werde mir wahrscheinlich bald die Yamaha YZF R125 kaufen. Im Moment bin ich ca. 1,70m ist das eine gute Größe oder bin ich zu klein ?

...zur Frage

Zündkerzen wechseln bei Speed triple 08?

Moin würde gerne wissen wie man genau vorgeht um die Zündkerzen zu wechseln. ...speed triple 08? Lg

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?