Frage von nobthetop, 65

Bandit 1200 läuft auf nur drei Zylinder?

Meine Bandit 1200 GV 75 A läuft nur auf drei Zylinder, ab 3500 Umdrehungen läuft sie auf alle 4 Zündspulen und Kabel plus Stecker plus Kerzen sind bereits erneuert, was auffällt ist, dass der Zündfunke sehr schwach ist. Die Zündkerze vom ersten Zylinder ist nass. Hat jemand Rat?

Antwort
von fritzdacat, 56

Batterie könnte hinüber sein, würde sie mal testweise laden, kann sein, dass die Lima erst ab 3000rpm genug Spannung aufbaut, darunter reicht es vielleicht nicht für den Zündfunken.

Antwort
von nobthetop, 44

Hallo fritzdacat, Batterie ist auch neu und hat volle 12, 8 Volt, Lima wäre denkbar! Warum fällt aber ausgerechnet immer der erste Zyl. aus. Kompression ist vorhanden.

Kommentar von geoka ,

Bitte die Kommentarfunktion benutzen, da ansonsten die Antwortgeber deine Rückfrage in Form einer weiteren Antwort nicht mehr mitbekommen.

Bei einem Kommentar hingegen, taucht dies als Meldung bei den Mitteilungen auf.

Kommentar von fritzdacat ,

Kann ich dir nicht sagen, warum gerade der 1. Zylinder ausfällt, du weisst im Gegensatz zu mir (hatte einen ähnlichen Fall), welcher Zylinder nicht gelaufen ist. Wenn die Batterie voll ist, sollte es wenigstens eine zeitlang rund laufen, es sei denn, der Zylinder ist so ersoffen, dass man ihn erst wieder freifahren muss. Tippe auch auf Lima, würde aber die Batterie noch mal neu laden und dann nach dem Anlassen gasgeben, dass sie über 4000 rpm kommt, dann sollte sich der Zylinder eigentlich erholen. Wenn der 1. Z. dann wieder zündet und nach eininger Zeit das ganze wieder von vorne anfängt, deutet das eindeutig Richtung Lima / Regler.

 

Kommentar von Alpenmoppedden ,

Die 12er Bandit reagiert sensibel auf abgesoffene Zündkerzen.

Mach einen Satz neue Kerzen rein.

Antwort
von chapp, 6

Die 1200er Bandit hat Gleichdruckvergaser. Wenn du alle E-Teile schon ausgewechselt hast - ohne Erfolg, dann würde ich mich mal den Vergasern widmen. Gleichdruckvergaser sind sensible Tierchen. Dass der 4.Zylinder erst ab ca. 3500 U/min kommt, würde eventuell auf einen sCahden an der Membran hindeuten. Der Fehlermöglichkeiten bei Gleichdruckvergasern sind aber viele.

Kommentar von nobthetop ,

Du liegst genau richtig, Vergasser ausgebaut und Ultraschall gereinigt, Grundeinstellung und Synchronisation und siehe da sie läuft, Ursache ist vermutlich der Tank, ich habe jetzt einen Filter dazwischen. Das sie ab 3000 - 4000 gelaufen ist, liegt daran dass bei unter 3000 das Gemisch über die leerlaufdüsen kommt.

Danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten