Batterie überbrückt, geht aus wenn schwarzes Kabel entfernt wird

1 Antwort

Wenn das so ist,reicht die Leistung der Lima nicht aus um das Moped am laufen zu halten.Warum ist die Batterie überhaubt leer,zu lange gestanden?An Deiner Stelle würde ich die Batterie erst einmal voll aufladen,sollte sie dann wieder schnell leer sein,ist entweder die Lima,der Regler oder die Batterie über den Jordan.

1

Danke,wahrscheinlich habe ich die Parkposition eingestellt und Maschine wochenlang nicht benutzt. Batterie ist erst ein Jahr alt, werde Sie wohl wirklich erstmal total aufladen lassen.

0
44
@Gerlinde12

Du kannst das Moped über Fremstartung erst einmal etwas warm laufen lassen und dann erst das Überbrückungskabel entfernen,vieleicht bleibt der Motor dann an.

0
30
@Kaheiro

Deine erster Tipp war sicher schon richtig. Bei vielen Mopeds (allen?) reicht die Leistung der Lima im Standgas (!) nicht mal aus, um die Motorsteuerung + Zündung zu versorgen. Bei meiner ist das beispielsweise so und nicht nur bei meiner.

0

Mein Motorrad springt nicht an - kann mir jemand helfen?

Schreibe jetzt alles auf, was mir einfällt, vielleicht trägt es zur Fehlerfindung bei.Habe mir vor 14 Tagen eine gebaruchte WMI Dragtail 250 gekauft. Erstzulassung 2011, 2000 km gelaufen. Ist sofort angesprungen und lief wie eine Biene. Heute morgen wollte ich fahren, aber die Maschine springt nicht an. Nur ein leichte Schnurren. Wir haben sie angeschoben, dann ist sie angesprungen, aber eine Kontrolleuchte rot hat geblinkt. Als wir sie wieder ausgeschaltet haben , ist sie auf normalem Weg nicht wieder angesprungen. Das Zündschloss ist in einem Dashboard verbaut. Ich habe vor 5 Tagen meinen Zündschlüssel verlegt. Da sie entriegelt war, war es auch immer möglich sie zu starten, nur heute ist sie nicht angesprungen. Ich hoffe, mir kann jemand helfen:)

...zur Frage

Blinker Sicherung brennt beim fahren durch und Batterie entlädt sich schnell?

Hallo,

Es handelt sich um eine Honda CBR 600f PC35 Baujahr 2007. Habe sie nach der Winterpause wieder angeschmissen und einmal durchgecheckt. Alles hat funktioniert sie ist sofort angesprungen, Blinker haben funktioniert und das Standgas konstant bei 900-1000 Umdrehungen. Bin gestern dann auch Mal ne Runde gefahren und beim ersten abschalten bemerkt, dass die Batterie komplett entladen ist und die Blinker nicht funktionieren. Die Sicherung ist durchgebrannt und nachdem ich sie ausgetauscht und die Batterie an einer Ladestation aufgeladen habe hat es wieder funktioniert (Blinker gingen, konstantes Standgas). Bin heute auch nochmal Probe gefahren und beim fahren wieder gemerkt dass die Blinker nicht mehr gehen. Nach abstellen des Motors sprang sie noch zwei Mal und dann war auch damit wieder Schluss. Auch das konstante Standgas hat sich verabschiedet und schwankt jetzt zwischen 500-700 Umdrehungen (der Motor ist sogar nach zwei/drei Minuten von alleine abgesoffen). Könnte es sich um einen Kurzschluss oder ein kaputtes Kabel handeln? Bin leider blutiger Anfänger und kein wirklicher schrauber und deswegen auch ein wenig ratlos...

...zur Frage

Spannungsabfall

In welcher höhe kann man einen Spannungsabfall von der Batterie bis zum Cockpit, bei eingeschaltetem Abblendlichtbirne, noch tolerieren . Und -an welchen Stellen kann Spannung verloren gehen wenn man davon aus geht das die Kabel ok sind . b.z.w.-kann es sein das ein Kabel im laufe seinens Lebens den innenwiederstand erhöht .

DANKE

...zur Frage

Yamaha FZ6N geht nicht mehr an

Halli Hallo,

Wollte letzte Woche Mittwoch trotz der Kälte mal wieder ne Runde mit meiner 05er FZ6-N drehen, doch die Freude lies schnell nach, als ich feststellen musste dass die Kiste auf einmal nicht mehr anspringen will... sobald ich die Zündung drehe ist noch alles total in Ordnung, sobald ich aber dann starten will, macht die Kiste den Eindruck als lege sie im sterben... :(

Das erste was ich gemacht habe war zu prüfen ob die Batterie evtl. leer sein könnte (was merkwürdig wäre, denn 4 Tage zuvor sprang sie noch ohne Probleme an und Parkstellung etc. kann ich ausschließen). Nach der Messung die sich auf knapp 11,6V belief, konnte ich dies also entgültig ausschließen.

Also vom Auto aus überbrückt und zack alles ging wieder wie vorher. Doch als ich dann 2 Tage später nochmal fahren wollte, das gleiche Problem wie vorher.

Hier mal ein Video wie das ganze derzeitig ausschaut:

https://www.youtube.com/watch?v=9nzDhTsPaQc

Weiß echt nicht was ich jetzt noch versuchen könnte und jedes mal vorher überbrücken ist ja auch nicht das wahre... ist die Batterie also kaputt?

Wäre für jede Antwort sehr dankbar =)

Gruß Koifo

...zur Frage

Roller springt nicht an. Öl leer?

Hey. Gestern wollte mein Roller selbst mit Kickstarter nicht anspringen.

Mir ist auch aufgefallen, dass nur beim Gas geben die Ölkontrollleuchte an geht.

Könnte es am fehlenden Öl liegen oder ist definitiv die Batterie platt? Kann man die auch mit ner Autobatterie überbrücken?

...zur Frage

Anlasser schwach? Kawa z750 ABS

Hallo,

ich habe nun schon meine ersten Touren dieses Jahr hinter mir. Leider startet meine Kawa z750 ABS 2007 nicht so gut. Ich muss immer etwas gurgeln. Dabei flackert auch die Anzeige und auch die Lampen. Die Batterie habe ich vor dem Einbau aufgeladen und sie ist letztes Jahr neu gekommen. Ist dieses Flackern ein Zeichen von zu wenig Strom? Ich habe das Gefühl der Anlasser könnte mehr drehen. Beim Einbau der Batterie habe ich ein Kabel seitlich angeschraubt, weil ich sonst Probleme hatte, die Batterie ganz rein zu kriegen. Ich frage mich nun, ob das ein Grund sein könnte, dass nicht die komplette Batterieleistung ankommt. Was meint Ihr? Bisher ist sie immer angesprungen und danach problemlos gelaufen. Allerdings dauert es schon manchmal 10 Sek. etwa.

Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?