Auspuff trotz Zulassungskarte illegal?

2 Antworten

Für die Einhaltung der Geräuschemissionen bist du als Halter/Fahrer verantwortlich. Bei einer Messung ist zwar ein gewisser Toleranzspielraum zulässig, aber eine deutliche Überschreitung hingegen nicht. Auch beim TÜV kann es Probleme bei der HU geben

Ist es eine Allgemeine Betriebserlaubnis = ABE von der du sprichst, oder nur etwas anderes? Foto wäre vielleicht auch hilfreich.

Siehe auch:

https://www.motorradfrage.net/frage/auspuff-mit-e-nummer-angeblich-zu-laut

Ansonsten kann die Polizei eine offizielle Messung bzw. den Nachweis über die Einhaltung der Werte verlangen und/oder Dir u.U. die Weiterfahrt verbieten.

Einen festgestellten Mangel musst du jedenfalls auf eigene Kosten beheben. Wie, das ist deine Sache, auch wenn der Pott gerade noch nagelneu ist und eigentlich nicht zu laut sein dürfte.

Danke dir!

Eine ABE ist es soweit ich weiß nicht.. die Karte hab ich leider grade nicht dabei das ich ein Bild schicken könnte.

Nun gut, gibt es eine Möglichkeit den Auspuff eintragen zulassen?

0
@AkraFan

Nur wenn dieser auch die Geräuschwerte einhält. Und auch ein eingetragener, aber zu lauter Auspuff, gibt o.g. Probleme.

1

ich kann mir vorstellen, dass die Polizei da was zu meckern hat. Immerhin gelten ja trotzdem die im Fahrzeugschein erlaubten db

Was möchtest Du wissen?