Auf was bei gebrauchter Suzuki SV 650 achten?

2 Antworten

Lorenzo Kann deiner Freundin zu dieser Entscheidung nur gratulieren. Ich fahre selber seit 2 Jahren / 24000km eine SV650 BJ2005. Auch ich rate dir ein Modell nach 2003 an. Ich habe mir per Spass im November eine Triumph TT600 dazu gekauft. Nun jetzt sehe ich erst recht wie einfach und handlich die SV zu fahren ist. Klettert flink durch´s Drehzahlband, schöne Leistung schon im unteren Drehzahlbereich. Ich fahre sehr viele Touren, allerdings zu 90% ohne meine Sozia (45 kg). Zu zweit ist Sie aber an der unteren Grenze. Ich habe mir zwecks der tlw. Autobahnanfahrten einen kleinen PIUG Windschild aufgebaut. Der nimmt einiges an Windwiederstand und stört optisch nicht wirklich. Auch Qualitätiv wird die SV als eines der besten Bikes je gebaut bezeichnet. Wünsche deiner Freundin dann viel Spaß und Ride Safe!

Kenne dieses Modell von nem Bekannten. Eigentlich sind mir da keine nenneswerten Schwachstellen bekannt. Es ist ein sehr solides Motorrad - wo ich in erster linie auf den zustand (sprich eben Verschleißteile, wie ist mit dem Bike umgegangen worden) achten würde.

Danke dir!

0

Was möchtest Du wissen?