A2 Motorrad (Naked Bike) für zierliches Mädchen?

7 Antworten

Ich würde dir zur MT07 raten, da bekommst du meiner Meinung nach das beste für dein Geld. Falls es in deinem Budget liegt, wäre das 2018er Modell wahrscheinlich die bessere Entscheidung aufgrund des verbesserten Fahrwerks.

MT07 und XSR700 haben den gleichen Motor und sind auch ansonsten ziemlich gleich, ist dann Geschmacksache bzw. Eine Frage des Geldbeutels.

Die CB650F hat einen Reihenvierzylinder, das heißt mehr Leistung im oberen Drehzahlbereich und weniger Druck untenrum, was für den Alltag (meiner Meinung nach) eher unvorteilhaft ist.

Die SV650 Hat einen V2, der dem Motor der MT07 im Gegensatz zur Honda eher ähnlich ist, da würde ich andere Punkte als Entscheidungskriterium hernehmen.

Aber versuche ruhig die Motorräder mal probezufahren, ich würde dir allerdings zur Mt07 raten, habe mir meine für den A2 bereits vorbestellt

Wenn du "Druck" bei niedrigen Drehzahlen suchst, dann würde ich mir die Drehmomentwerte der jeweiligen Motoren ansehen und, soweit verfügbar, auch die Leistungskurven.

Je mehr Drehmoment, desto schaltfauler lässt sich ein Modell fahren. Es gibt aber Modelle wie z.B. die Triumph Bonneville T100, die bei noch moderaten 4.000U/min einen regelrechten Einbruch in der Drehmomentkurve (untere rote Linie) erfährt: https://www.motorradonline.de/media/mrd-714310/1920x1080/150mrd20160450vergleichtriumphbonnevillet100streettwin1024jpg.JPG

Die MT07 ist hier schon nicht schlecht, für die anderen Modelle müsstest du mal selber etwas suchen: https://www.motorradonline.de/media/mrd-559288/1920x1080/310test-und-technikmittelklasse-vergleichstestleistungsmessungjpg.jpg

ich würde als erstes auf die Sitzhöhe achten, so dass ich auch bei unebener Fahrbahn, beim Anhalten das Moped noch gut halten kann.

2

Halte jedes der von dir genannten Motorräder für geeignet, wobei ich nur die Honda Hornet (die CB 650 ist eigentlich eine den A2 umgemodelte Hornet) mal selbst besessen habe, Super Motorrad, wenn man sie pflegt kaum kaputt zu kriegen, macht ungedrosselt später sicher auch noch viel Spass. Sie hat sicherlich auch gedrosselt unten rum noch genug Bums, überhaupt ist der Motor sehr kultiviert.

Welche Maschine ist ein gutes Anfängermotorrad mit 34 PS?

HI zusammen!

Bin neu hier,

Ich werde bald 18 und habe dann den Motorradführerschein mit dem Autoführerschein.

Da stellt sich natürlich die Frage : welches Motorrad zum Anfang. Ich hab mit 15 schon Mofa und jetzt 2 Jahre 125er gefahren, also nicht gerade unerfahren.

Welche Motorräder könnt ihr mir für den Anfang vorschlagen , mit 34 PS , die sinnvoll sind. Denn nach 2 Jahren möchte ich mir dann nicht schon wieder ne neue kaufen und sie dann aufmachen und offen fahren , da sollte schon ein bisschen Leistung da sein.

Welche Motorräder habt ihr am Anfang gehabt und welche würdet ihr mir vorschlagen, mit welchen habt ihr gute oder auch schlechte Erfahrungen gemacht??? Gibt es überhaupt "gute" 34-Ps Motorräder??

Danke im voraus. Euer Motofahrer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?