Auf Knopfdruck Drosseln und Entdrosseln?(Schädlich für den Motor)?

2 Antworten

Ich habe schwere Bedenken, dass das Zweirad überhaupt eine Straßenzulassung hat oder erhalten könnte.

Davon abgesehen würde die notwendige Leistungsreduzierung in die Zulassungsbescheinigung Teil I eingetragen werden. Das bedeutet, dass die Reduzierung dauerhaft vorhanden ist.

Ich habe mich über die Voraussetzungen für ein Straßenlegales Motorrad Informiert. eine auf 13 ps gedrosselte Husqvarna (mit spiegeln Kennzeichen ...) wäre 100% legal. Von den ursprünglichen 38ps würden nur im Gelände auf privat Grund gebrauch gemacht.

0
@FoxRider132

ja und, hast du das kursiv geschriebene Wort überlesen?

1
@geoka

Ok also muss ich eine Drosselung im Straßenverkehr haben. Ist eine Drossel wieder verwendbar.

0
@FoxRider132

Kommt auf die Art der Leistungsdrossel an, mechanische Versionen kannst du sicherlich auch in andere Bike gleichen Typs einbauen, bei elektronischen kann es der Fall sein, das diese an die VIN und/oder Motorsteuergerät gekoppelt sind bzw. umprogrammiert werden müssen oder das Steuergerät selbst ausgetauscht werden muss.

0

Eine Drosselung auf Knopfdruck ist illegal.

Ebenso wie Fahrten im Gelände. Du darfst nur auf offiziellen Crossstrecken fahren. Auch auf Privatgelände ist das untersagt.

Auch auf Privatgelände ist das untersagt.

Seit wann hat sich die gesetzliche Lage dahingehend geändert?

0
@deraltealte

“Was bei MX erschwerend hinzukommt ist die Tatsache das gegenüber nem Fahrrad-Dirtpark enorm viel Motorlärm dazu kommt, der Motor zudem fürs Erdreich und Grundwasser gefährliche Flüssigkeiten enthält usw.

Bevor Du irgendwas machst solltest Du folgendes abklären:

- Planungsrecht

Was sagt der Flächennutzungsplan? 

->Vorhaben dürfen nicht im Widerspruch zu ihm stehen

Gibt es einen Bebauungsplan, wenn ja, was steht zu der Fläche drin?

->Vorhaben dürfen nicht im Widerspruch zu ihm stehen

Hat die Kommune (Stadt/Gemeinde), in der das Gelände liegt schon eine Meinung dazu?

-> Wenn die Gemeinde schon PRO ist, spart das den Helfer viele Gedanken.

Du darfst auf deinem eigenen Grundstück in Deutschland leider absolut nicht das machen was Dir grad gefällt !!!!

Erlaubt der Flächennutzungsplan keine Freizeitnutzung darfst Du die Wiese auch nicht zu einer Sportfläche umbauen... is so!

Da musste nen Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans stellen.

- Vor Ort

Tatsächliche Situation?

Nachbarn im Umkreis...

Acker, Wald, Feuchtbiotop,..…

FFH, Landschaftsschutz, Gewässerschutz, Naturschutz?

Ist eine Straße, ein Wald oder Bach in der Nähe?

Wenn die Wiese in ein FFH, Landschaftzschutz, Gewässerschutzgebiet fällt dann vergiss es. Da dürfen wir nicht mal mit dem MTB fahren geschweige dann MX. Zu Bächen müssen wir mit dem MTB abstand halten, jede einzelne Bachüberquerung bedarf einer Genehmigung des Wasserwirtschaftsamts ... AUCH AUF DEM EIGENEN GRUNDSTÜCK !!!

Wenn ein Waldgebiet mit Jäger angrenzt kannst es auch vergessen - durch den Lärm wandern Tiere ab und Du bekommst früher oder später Ärger. Auch wenn es dein eigener Wald ist kann der Wald zu einem verpachteten Jagdrevier gehören.

- Eigentümer

Wer ist der Eigentümer?

Ist der Eigentümer einverstanden?

- Versicherung

Da auf dem Gelände vermutlich mit Bikes ohne Versicherung und ohne Tüv gefahren wird muss das gesamte Gelände eingezäunt sein.

Damit Passanten das Gelände nicht betreten und sich irgendwie an den Rampen verletzen muss das Gelände zu dem Zaun auch noch Beschildert werden.

Falls Du einen Freund fahren lässt musst Du Dir einen schriftlichen Haftungsverzicht unterschreiben lassen - ansonsten kannst Du bzw. der Grundstückseigentümer bei einer Verletzung belangt werden und das kann sehr teuer werden!!!

... viel geschrieben und das ist nur ein kleiner Teil dessen was alles notwendig ist.

Es ist traumhaft ne eigene Strecke zu haben aber für die meisten einfach nicht möglich da es an der Unterstützung, den Gesetzen und der Bürokratie in Deutschland scheitert. Ein Verein hats etwas einfacher oder wenn man entsprechende Erfolge hat und eine grosse Lobby hinter sich wie z.B. Ken Roczen.“ (https://www.offroadforen.de/forum/thread/93722-tipps-zum-streckenbau-auf-privatgrundstück/)

0

Zählt ein Privates Grundstück im Wald weit weg von umliegenden Dörfern als Crossstrecke die umliegende Polizei hat nie etwas darüber gesagt.

0

Was möchtest Du wissen?