An die Supermoto oder Enduro Fahrer ich möchte gerne eine stecke von 400 Kilometer hin weg mit meiner Ktm Smc690 zurücklegen was sagen die Erfahrungen dazu?

5 Antworten

Was nützen Dir die Erfahrungen anderer Leute, die deinen Boppes und Durchhaltevermögen nicht kennen?  

Ölvorrat auf längeren Strecken ist nie verkehrt, Wasser und Essen auch nicht ;-)

Derartige Strecken sollte das Teil aber abkönnen, der Rest wird durch den Fahrer bestimmt. Manche schaffen keine 50km am Stück, andere halten alle 350km nur zum Tanken an...

400km? Also 800 km insgesamt?
Nachdem die alte LC4 ja säuft ohne Ende, würde ich zumindest vor der "Tour" das Öl nachfüllen, dann sollte das ganze passen, und natürlich direkt nach dem zurückkommen den Ölstand überprüfen.

Anhand der Daten um wie viel der Ölstand auf den 800km gesunken ist kannst du dann ja immer für deine zukünftigen Touren ausrechnen wie viel sie verbrauchen wird.

PS: Das Öl dann am besten auch bis zur Maximum Markierung auffüllen.

Hab schon von Leuten gehört, die wundern sich dass sie so oft nachfüllen müssen, füllen dann aber nur bis zur Mitte.

0
@haudegen

Die Maximum-Anzeige hat schon ihren Nutzen, und man kann diese darum auch bedenkenlos benutzen. Wir haben IMMER voll aufgefüllt.

Schadet dem Motor natürlich nicht, wenn man nur bis Mitte befüllt, jedoch muss man dann bei einem Moped wie der Kati auch damit rechnen öfter nachfüllen zu müssen.

0

Probiers einfach aus, wenn dir der Hintern weh tut machst du halt eine Pause. Und Öl, nun ja, wenn sie halt Öl verbraucht wird sie auch nicht einfach damit aufhören, also <Trommelwirbel> ja, dann würde ich Öl mitnehmen. Es soll allerdings auch Tankstellen geben, die Öl verkaufen.

Habt ihr Tipps für ne optische Aufbereitung(Ktm lc4)?

Hallo, ich bin stolzer Besitzer einer Kati Lc4 640 Bj 05 und bin gerade dabei sie optisch ein wenig aufzufrischen. Da ich keine Lust habe Fußrasten, Ständer, Rahmen etc neu zu kaufen, frag ich einfach hier mal nach Tipps. Details siehe Bilder Mfg Bloshy

...zur Frage

Soziusfreundliches Nakedbike

Hallo,

Ich bin auf der Suche nach einem soziusfreundlichen Naketbike.

Ich hab die Yamaha FZ1 N zu Beginn ins Auge gefasst, jetzt wurde mir aber von allen Seiten berichtet das der Sozius ned wirklich Tourentauglich 200-500km/Tag is (ich sehs ja ein).

Habt Ihr mir irgendwelche Vorschläge? Bin gegen alle seiten offen... (ausser Ducati und vielleicht noch Aprillia)

Von der Leistung her sollt sie halt auch für 2 Personen genügend Durchzug bieten.

Spontan schiessen mir da die Z1000, ne Tripple, oder ev. ne BMW F800R durch den Kopf, aber ich bin mal gespannt auf eure Meinungen und Maschienen...

...zur Frage

Tourer welcher??

ein herzliches hallo an alle hier und die linke zum gruß, vielleicht kann mir ja mal einer etwas empfehlen, ich suche eine motorrad mit dem ich entspannt und auch genüsslich etliche kilometer fahren kann und mit meiner größe 192cm dort auch ankomme mit freude. fahre seit gut 27 jahren habe zurzeit eine 1600 wildstar und eine 650er deauville, doch möchte ich meinen fuhrpark ein wenig ausdünnen, doch möchte ich eine wirklich gute maschine die mir auch immer treu zur seite steht wie meine jetzigen...sowie auch kostengünstig im unterhalt. mich interessieren die Fjr 1300 von yamaha, die Pan European von Honda, und die R1200 GS von BMW. all diese haben den von mir bevorzugten kardanantrieb und sind ausnahmslos streckentauglich, doch bin ich mir unsicher hinsichtlich der langreisetauglichkeit, da meine kleine Frau auch mitfahren möchte ist in jedemfall topcase wie auch seitenkoffer wichtig. habe diese maschinen auch schon gefahren, doch die probefahrten machten mir es nur noch schwerer, daher einfach mal die frage an diejenigen die diese maschinen gefahren haben und auch meine größe mitbringen, könnte ihr auch auf wirklich langen touren bequem sitzen und welche probleme haben den die maschinen so... danke erstmal für eure hilfe

...zur Frage

Welche Dual-Sport? Was für ein Motorrad würdet ihr mir empfehlen?

Hey Freunde!

Ich habe vor etwas weniger als 2 Jahren den A2-Schein gemacht. Dann ging ich auf Reisen und kehre bald zurück nach Deutschland.

Nun stellen sich mir 2 Fragen:

1)A Schein machen und alles fahren dürfen oder gedrosselte kaufen um dann auf der Maschine den A später zu machen und nur noch öffnen zu müssen? Eure Empfehlungen interessieren mich!

2) Wie so viele kann ich mich nicht für ein Bike entscheiden. Es soll auf jeden Fall eine Enduro sein, die ich auch im Alltag auf der Straße gut nutzen kann. Entscheidend sind hierbei für mich:

  • Autobahn tauglich (130km/h ohne Vibrationen und ohne den Motor an seine Grenzen zu bringen)

  • Groß genug (bin 1,94m, 97kg)

  • Soziusbetrieb zumindest o.k.

  • Gröberes Gelände auch mal möglich, nicht nur Fläche Waldwege. Eben auch mal einen Sandhügel hochkommen können :D

  • zuverlässiges Teil was mir auf einer längeren Tour nicht alle paar Stunden Probleme bereitet.

  • gute bis verschmerzbare Unterhaltungskosten

  • gebraucht für unter 3,000€ was anständiges zu haben.

An folgende Modelle habe ich bisher gedacht:

  • Yamaha XT600 (nach 1996 nur wenig power)

  • Suzuki DRZ400 (ungeeignet für Autobahn)

  • Suzuki DR650 (niedrige sitzhöhe)

  • Honda XR650R (fast kein aftermarket und schwer in Deutschland zu bekommen, wenn nicht als Grauimporte)

  • KTM LC4 600 (vibriert sehr bei hohen Geschwindigkeiten. Ergo schlecht für Autobahn)

  • Kawasaki KLX 650C (kein aftermarket weil nur 3 Jahre verkauft)

  • Husqvarna TE 610 (zu leicht für A2, supoptimal für Autobahn)

Ich hoffe das reicht an Infos!

Danke für eure Antworten und natürlich auch fürs Durchlesen ;-)

...zur Frage

Reifenbreite KTM LC4 640 Enduro

habe eine 2002er lc4 erstanden (enduro, nicht sumo). fahre strasse und auch gelände. da die reifen fertig sind, möchte ich nun neue kaufen und zwar michelin t63 oder ac10. derzeit ist hinten ein 140er drauf und mich würde interessieren, was bei der lc4 zulässig ist. da t63 und ac 10 in 140 nicht verfügbar, möchte ich schmäleren (120er oder 130er) drauf tun. hat jemand mit dieser breite bzw. mit t63 und ac10 auf lc4 erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?