2takt vs 4takt?

3 Antworten

Salue

Bei einem 2-Takter findet jedes Mal, wenn der Kolben oben ist eine Verbrennung statt.

Bei 4-Takter findet nur jedes zweite Mal, wenn der Kolben oben ist eine Verbrennung statt.

Das heisst also, bei einem 2-Takter arbeitet der Motor während 180 Kurbelwellengraden, die anderen 180 Kurbelwellengrade muss er mit einer Schwungmasse überbrücken.

Bei 4-Takter jedoch arbeitet dieser auch während 180 Grad (eine halbe Kurbelwellenumdrehung), er muss aber 1 12 Kurbelwellenumdrehungen mit der Schwungmasse überbrücken. Das Schwungrad muss entsprechend schwerer dimensioniert werden.

Damit ist der 4-Takter empfindlicher, wenn Du an ein Hindernis ranfährst. Überschreitet der Leistungbedarf die Energie, die im Schwundrad steckt, würgt es den Motor schneller ab.

Tellensohn

4 Takter geht bei schweren Hindernissen aus 2 takt nicht weil mehr stand Umdrehung hat.

0
@Donik

Dann könnte man ja auch den 4 Takter höher drehen lassen. Dieses Argument ist demnach falsch ;-)

1

Weil der 4 Takter zwei Arbeitstakte mehr hat. Siehe auch hier: * Mofa Teil 2, 2 Takt, 4 Takt, Auspuff, Vergaser - YouTube

Ich dachte wegen den vergaser, weil wenn man bei ein 4 Takt supermoto über ein Baumtamm fährt geht aus bei 2 takt bleibt der an weil mehr Standgas.

0
@Donik

Das ein Bike ausgeht, liegt sicher nicht an einem Baumstamm den man überfahren will, sondern eher an der Motorik des Fahrers und die Gemischaufbereitung hat damit auch nichts zu tun. Aber was das alles mit dem Klang zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht.

1

Eine 4 Takt mit 2 Takter "Auspuff" hört sich wie eine 2 Takter an.

Eine 2 Takter mit einem 4 Takt "Auspuff" hört sich wie eine 4 Takter an.

Sie hören sich nicht Identisch an, man hört es aber raus

Woher hast du denn den Unsinn der ersten beiden Sätze?

1

Was möchtest Du wissen?