2 Takter vs 4 Takter

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nö, da du vermutlich Anfänger bist, ist der 4-Takter ganz in Ordnung. Ich hatte als Anfänger eine 125er Yamaha AS3, die hat vom Unterhalt mein ganzes Lehrlingsgehalt aufgefressen. Kolben, Dichtungen, Ausschleifen, usw. Zwar zieht ein 2 Taker vielleicht im Anzug einen 4-Takter ab, aber das gleicht sich u.U. wieder aus in der Endgeschwindigkeit. In der Kostenrechnung auf jeden Fall. Viel Spaß beim fahren und Sparen :-)

Das Problem für den 2Takter ist, daß er im Fahrzeugbau nicht mehr weiterentwickelt wurde. Verglichen mit dem 4Takter sind heutige 2Takt-Motoren auf dem Stand von vor 20 Jahren. Er wurde von der veröffentlichten Meinung kaputtgeschrieben.

Ich hatte das Vergnügen, an der Entwicklung von 2takt Hochleistungs-Flugmotoren mit 650 (1Zyl) und 1300(2Zyl) teilzunehmen. Die Motoren sind auf dem allerneuesten technischen Stand. Sie sind in praktisch allen Belangen den 4Taktern wenigstens ebenbürtig oder überlegen. Sie verbrauchen genauso wenig Öl, weniger Sprit, sind stärker, leichter, brauchen so gut wie keine Wartung und sind selbst bei extremem Ölmangel so gut wie unzerstörbar und sind so gut wie endlos vollgasfest.. Sie wurden ursprünglich für den MC - Gespannrennsport entwickelt und halten da eine ganze Saison ohne einen einzigen Defekt. Dank moderner Steuerung haben sie sogar einen ähnlich hämmernden Sound wie ein 4Takter. Lediglich die hohe Auspufftemperatur und das lästig plärrende Auspuffgeräusch ist ihnen nicht abzugewöhnen.

Damit nervst du auch die Nachbarn weniger und ist auch eine gute Vorbereitung auf die 4Takt-Zukunft.

4 Takter mit 2-Takt Benzingemisch betanken?

Hallo zusammen,

Ich stelle mir die Frage, ob ich mein 4 Takt Moped mit 1:25 2-Takt Benzingemisch befüllen könnte. Ich habe nämlich noch 2 Liter 1:25 Gemisch und würde diese wenn möglich aufbrauchen. Ich bitte euch um eine Erklärung. :D Danke für alle Antworten!

LG nintrix

...zur Frage

2-Takter qualmt sehr stark?

Guten Abend, meine Honda CRM 125 (2-Takt) qualmt im oberen Drehzahlbereich, wenn die Auslasssteuerung offen ist (ab ca 6.500 UpM), sehr stark (auch wenn sie warm gefahren ist). Die Zündkerze habe ich heute überprüft, sie ist wie sie sein soll. Das Motorrad stand 3 Jahre lang doch seitdem habe ich schon 3.000 KM gemacht. Woran könnte es liegen?

...zur Frage

Schaltung hakt / klemmt / funktioniert nicht beim Hochschalten, MZ 125 SM

Hallo, Vorab: Ich weiß es gibt ähnliche Einträge - aber diese sind mit überflüssigen Kommentaren, die nichts mit dem Thema zu tun haben, überschwemmt. Daher bitte ich euch, nicht abzuschweifen und auch auf Kommentare wie "Tread gibt es schon" oder "Fahr in die Werkstatt" zu verzichten. Ich danke euch vielmals!!!

Zum Problem: Ich war bereits in 3 Werkstätten und suche schon eine weile nach einer Lösung. Die Schaltung hakt beim Hochschalten. Es folgen Geräusche wie Rasseln / Zahnräder die aufeinander schlagen - im eingekuppelten Zustand. Meist tritt das beim Schalten zwischen 3.-4., 4.-5. und 5.-6. auf, also in den höheren Gängen. Es fühlt sich so an, als würde der vorherige Gang zwar raus gehen, aber kein neuer rein - telweise mit einem leichten Widerstand in Form eines schweren Gleitens. Es macht den Eindruck, als würde keine Synchronisation erfolgen. Kupplung ist mit Spiel von ca. 3 mm eingestellt. Das Öl wurde gewechselt: vorher 10-W40, jetzt 10-W50 (Castrol 4-Takt für Motorräder) - das ist auch für MZ 125 SM ausgelegt. Ölstand ist i.O. Motor-Dichtungen dicht. Fremd-Geräusche macht der Motor keine.

Ich schalte: Kupplung ziehen und Gas wegnehmen synchron - Schalten DIREKT danach - Gas geben und Kupplung weg synchron. Was soll man da falsch machen? Drehzahl zu gering (niedertouriges Schalten)?? - sollte doch bei der Synchronisation keine Probleme machen, oder?

DANKE

...zur Frage

Selbstüberschätzung mit 125 PS klarzukommen?

Nabend Community, sicherlich wurde die Frage schon häufiger gestellt, aber jeder hat andere Meinungen über seinen Fahrstil.

Mein Problem ist, dass ich mich mehr oder weniger in die KTM SuperDukeR mit 1000ccm und 125 PS "verliebt habe". Im August diesen Jahres läuft meine Probezeit aus, bin also ein echter Frischling, erst Recht, da ich seit meinem Führerschein nicht mehr Motorrad gefahren bin, da ich größtenteils nicht in Deutschland war und sich somit kein Bike gelohnt hätte.

Diesen Sommer möchte ich nochmal die ein oder andere Fahrstunde nehmen, um mich wieder einzufahren, bevor ich mal bei KTM nach einer Probefahrt anfrage, falls man das in meinem Alter überhaupt erwarten kann.

Und hier liegt mein Problem: ich lese seit meinem Führerschein regelmäßig in Foren nach, was die ersten Bikes anderer Fahrer waren und sehr häufig hört man irgendwas zwischen 30 und 70 PS. Wenn dann mal die Frage gestellt wird, ob 100 PS zu viel für einen Fahranfänger sind, kommt immer gleich ein Shitstorm auf denjenigen zu, da niemand glaubt, er könne das Bike kontrollieren. Allerdings sind die meisten, die solch eine Frage stellen wirklich darauf aus, was Dickes zu fahren.

Genau da möchte ich eigentlich auch endlich mal zu meiner Frage kommen: Ist es wirklich so schwer das zu kontrollieren, selbst, wenn man sich selbst als vernünftigen Fahrer einschätzt? Und bevor ich hier wieder angegriffen werde: ich weiß, dass man sich selbst häufig überschätzt, aber ich möchte mit dem Bike keine Rennen fahren, sondern schöne Touren durch Skandinavien machen. Leider hat keiner meiner Freunde ein Bike, somit kann ich auch keine persönlichen Meinungen von Leuten einholen, bei denen ich die Meinung einschätzen kann.

Ich habe mich selbstverständlich auch schon nach Alternativen umgesehen, aber sehr viele Motorräder gefallen mir schlichtweg nicht. Und auch die "kleine schwester" der SuperDukeR, die 690 DukeR, gefällt mir schon nicht mehr.

Ich würde mich über sachliche Antworten freuen. Wenn möglich dürfen die Beleidgungen auch ausnahmsweise mal fehlen.

Linke Hand zum Gruße

Ed.

...zur Frage

Statt 2 Takt Diesel getankt?

Ich habe versehentlich Diesel in Mein 2 Takt Puch Maxi gefüllt und dann dummerweise noch 6 km Gefahren, das war warscheinlich nur durch den Restanteil 2 Takt möglich. Was muss ich jetzt tun?

...zur Frage

Ich brauche dringend Hilfe zu einem 2-Takter?

Hallo Leute das ist zwar "Motorrad"Frage aber ich versuche es trotzdem mal... Und zwar muss ich für Das fach Naturwissenschaft einem Motor vorführen. Ich habe mit also aus meinem Geräte Haus einen kleinen 2 Takt (25ccm)Motor (Solo Multimot) gefunden und mein Problem ist, das wenn ich spritz in den Tank gebe springt er nich an aber wenn ich zusätzlich noch ein bisschen spritt in den Vergaser gebe springt er sofort an... Ich brauche den Motor wirklich dringen bitte gebt mir ein paar Ratschläge... Daaaaanke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?