Kann man beim Rahmen lackieren den Motor "abkleben"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Bonny Schon alleine weil der Motor ein paar stellen verdeckt, würde ich es nicht schön finden, wenn da ein paar stellen unlackierte stellen später doch mal zu sehen sind.

Wenn jetzt der Rahmen rosten kann, dann würde ich die Teile sowieso ab bauen, damit man auch diese Teile Beandeln kann, die vor Rost geschützt werden sollen.

Auch wenn der aus Rostfreiem Materieal ist,würde ich das Komplett machen, wie man schon gesagt hatte, wie sieht es aus, wenn man das mal wieder verkaufen will ? Sobald man sieht das Lackiert wurde, lässt es sich schwer erklären das man wegen der Farbe und nicht wegen Kratzer lackiert hat.

Wenn ich so ein Farzeug kaufe, und stelle Fest da fehlt ja ein stück Lack, dann denke ich "das ist aber nicht schön gemacht, wenn der mit allem so um geht wie der Lackiert, dann will ich es nicht" .

Gruß Nicole

Danke Dir. Der letzte Satz ist ausschlaggebend. Warum bin ich nicht darauf gekommen? Damit rede ich es ihm aus. Wie ich schon geschrieben habe, ist es nicht mein Motorrad. Ich bin nur der „Leidhammel“, der das Motorrad zerlegen und nachher wieder zusammen bauen muss. Die Hayabusa ist unfallfrei und es sind auch kaum Kratzer an ihr. Er möchte nur sein Bike statt blau schwarz haben. Gruß Bonny

1

Hy Bonny,es kommt drauf an? Die meisten Bike's haben einen seiden klänsenden schwarzen Ramen und wen der nicht lackiert werden muß, braucht man nur die Fänder ,seitendeckel und den Tank abbauen und braucht garnichtz abkleben! Wenn man nichts abbauen möchte sollte man das abkleben sehr gewissenhaft tuhen,da der farbnebel durch jede ritze zieht und je nach farbtohn man das hinterher wunderbar sieht. Ich weiß wo von ich spreche ,bin gelernter A-lackierer,sauberes abkleben dauert zwar auch seine Zeit ,aber das demontieren und zusammen bauen kann noch länger dauern ,dan geht was verlohren oder kabutt !!!! Deshalb.........,gruß der Lackierer.

Seh ich genauso wie Wolfi, Bonny. Ist und bleibt sonst bloss Stückwerk, egal bei wel- chem Moped. Du sagst es ja selbst: wenn der Kumpel auf deinen Rat was gibt, dann gelingt es dir sicher, ihn bei den nächsten Gelegenheiten schrittweise wieder mit der jetzigen Lackfarbe glücklich zu sein. Schliesslich hat ihm die Hayafarbe beim Kauf zugesagt. Das trau ich dir ohne weiteres zu...auch du kannst dich irren oder deine Meinung hat sich geändert -- dann kauft er dir das ab, sure ;-)

Eher über kurz als lang möchte ich bei beiden Mopeds den Rahmen komplett auf Vordermann bringen. Der Werterhalt macht es erforderlich: Habs noch nie zuvor gemacht, aber geht bloss, wenn ich alles komplett aus- und abbaue, um die Vorar- beiten für die Pulverbeschichtung zu machen: bis dahin wird drauf gespart, Ziele braucht der Mann, lächel. Gruss Jan

Guter Luftdruckkompressor?

Hi! Ich möchte mir Lackieren mit Airbrush aneignen, wollte ich schon länger mal anfangen. Dazu braucht man ja einen guten Kompressor, den ich dann gleich noch zum Luftdruck erhöhen am Reifen und mit anderen Werkzeugaufsätzen verwenden würde. Leider habe ich keine Ahnung, was für einen Kompressor man da mindestens braucht. Kennt sich hier jemand aus? Er sollte möglichst preiswert sein, aber auch was können. Hat jemand einen Tipp?

...zur Frage

Beim ankicken direkt Vollgas, nach einmal schon schädlich?

Habe einen Kumpel letztens meine Husky SMS 125 2 Takt ankicken lassen, hab aber vergessen zu erwähnen, das er kein Gas dabei geben soll, es musste natürlich passieren, er gibt Vollgas, kickt, Husky springt an und dreht sofort verdammt hoch, meint ihr das wird sich jetzt schon auf den Motor ausgewirkt haben, da er kalt war, mache mir wirklich Sorgen.. Über Antworten würde ich mich wirklich freuen, da ich mit wie gesagt echt sorgen mache.

Lg

...zur Frage

Yamaha XT125x Erfahrungen !?

Hallo Community,

Nachdem es meine YZF r125 zerhauen hat, bin ich jetzt auf der Suche nach einer billigen ( max. 2200€ ) 125ccm Supermoto bzw. Enduro. Bei mobile.de hab ich eine Yamaha Xt 125 x mit knapp 12.000 Km auf dem Buckel für 1.600€ gesehen. Ich hatte mich schon richtig in das Motorrad verliebt, bis ich gesehen habe, dass es nur 11 Ps hat. Natürlich ist es "nur" eine 125ccm, natürlich macht das nicht die Welt, aber kann mir trotzdem jemand von euch sagen, wie die sich mit 11ps verhält ? Im Internet habe ich schon vermehrt gelesen, dass sie relativ träge sein soll. Ist da was dran ?

Und vielleicht könnt ihr mir ähnliche Motorräder empfehlen. Bedingungen sind 4 Takt Motor, 125ccm, max. 2200€, nicht über 20.000km und wenns geht 15 ps.

Vielen Dank im Voraus !

Gruß Max

P.s.: Bitte keine dummen Sprüche in Bezug auf meinen Benutzername. Ich sehe mich NICHT als King. Das hatten wir schon !

...zur Frage

Macht das Abdecken des Kühler im Winter Sinn?

Früh hat man ja im strengen Winter schon mal den Kühler des Autos mit einem Stück Pappe abgedeckt, damit der Motor schneller warm wurde. Macht das auch bei einem Motorradmotor Sinn, wenn man in der Stadt und eher auf kurzen Strecken unterwegs ist?

...zur Frage

Pfeifen bei YZF R-125

Hallo,

ich habe seit ca. einem Monat das Problem, dass wenn ich langsam und in niedriger Drehzahl mit meinem Moped fahre ein Dauerpfeifen zu hören ist. Ich bin der Meinung, wenn ich ca 40km/h fahre ist das Geräsch weg. Es kann natürlich auch nur sein, dass der Motor das Geräusch einfach überspielt. Ich hoffe ihr wisst was das sein könnte!

Ich hatte schon die Idee das es an den Bremsbelägen liegen könnte, aber komischerweise ist das Geräusch kurz vor dem Stillstand plötzlich weg.

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?