125ccm Roller verkaufen?

3 Antworten

Du müstest noch eine CoC (Certificate of Conformity) oder EG Übereinstimmungsbescheinigung haben

Evtl. auch eine Zulassungsbescheinigung Teil 2 wenn das vorher eine 80er war und die jetzt offen ist. Siehe eintrag rechts oben beim Bild auf der EG Übereinstimmungsbescheinigung.

 - (Roller, verkauf)

Hast du die Zulassungsbescheinigung Teil 2? Eine allgemeine Betriebserlaubnis brauchst du soweit ich weiß bei Zubehör wie z.B. Auspüffen ohne E Nummer.

Wenn du keine Ahnung von der Materie hast, ist es ratsam, die Finger stillzuhalten!

4

Du benötigst noch die EG-Übereinstimmungsbescheinigung, auch Coc-Papier genannt.

Eine Zulassungsbescheinigung Teil 2 ("Fahrzeugbrief") gibt es nicht für Leichtkrafträder / Leichtkraftroller, da diese Fahrzeuge zulassungsfrei (und Steuerfrei !) sind.

Warum habe ich dann für mein Leichtkraftrad einen Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbeschinigung Teil 2? Wie soll das dann bitteschön funktionieren?

0
@cbr125r123

Zitat: "Ausnahmen vom Zulassungsverfahren sind u.a. 

Leichtkrafträder
Anhänger-Arbeitsmaschinen
Sportanhänger

Diese Fahrzeuge sind zulassungsfrei, benötigen allerdings eine
Betriebserlaubnis und sind kennzeichenpflichtig. Für diese Fahrzeuge
wird keine Zulassungsbescheinigung Teil II ausgefertigt, die
Betriebserlaubnis ist ausreichend."

Quelle: https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/fahrzeugkauf-und-verkauf/zulassung/zulassungsdokumente-zulassungsfragen/

0

Früher bei den 80ern war's mal so daß die oft vom LKR zum Krad (15PS ~100Kmh) umgemeldet wurden, dann gab's auch im Tausch gegen die BE "richtige" Papiere.

0
@Marshal

Aber heute gibt es sehr wohl eine Zulassungsbescheinigung Teil 2 für Leichtkrafträder und Leichtkraftroller. Ich frag mich wo ich eine Betriebserlaubnis für meine 125er her bekommen sollte... @deralte

0
@cbr125r123

Es ist schon bitter, wenn du immer noch nicht verstanden hast, dass eine "Beriebserlaubnis" und eine "Zulassungsbescheinigung Teil II" zwei paar Schuhe sind!

0

Unfallmotorrad – Versicherung darf bestimmen?

Die Pechsträhne meiner Kumpels hört nicht auf :-/ Einem Freund von mir ist ein Autofahrer vor 3 Wochen mit ca. 40km/h in die Seite gefahren (er war auf einer Hauptstraße, der andere wollte die Hauptstraße queren). Leider ist mein Kumpel nun dieses Jahr komplett ausgeknockt (offener Schienbeinbruch etc) :-/ und das Motorrad (07er Speed Triple) ein Haufen Schrott… Trotzdem hat er schon einen Käufer gefunden. Die gegnerische Versicherung meint nun, er dürfe das Motorrad nicht verkaufen, sondern soll es in so eine Restwertbörse stellen. Meine Frage: Ist das rechtens? Kann nicht mein Kumpel selbst entscheiden wo er sein Motorrad verkauft? Weiß das jemand? Danke!

...zur Frage

Baumarktroller will nicht mehr

Hallo, ich habe von meinem Sohn einen Baumarktroller in der Garage stehen (Verkaufsbezeichnung Capriolo, Baugleich mit den REX-Fahrzeugen 4-takter), ca. 3 Jahre alt, aber nur ca. 1 Jahr gelaufen. Der Roller hatte von Anfang an nicht die beste Verarbeitung, was uns natürlich schon vor dem Kauf klar war, aber hier war wirklich nur der Preis entscheidend. Leider wurden auch die Inspektionen nicht eingehalten, und weil "das Ding" so völlig uncool war (er lief maximal 43 km/h), war leider auch nix mit Pflege und Wartung. Als erstes verabschiedete sich der Schalter, welcher den Motor bei ausgeklapptem Seitenständer unterbricht. Er war tatsächlich nur mit einem Schweißpunkt angeheftet. Die Kabel wurden zusammengesteckt und er lief wieder. Weil für meinen Sohn wohl wirklich alles cooler war als dieser Roller, blieb er also in einer Ecke der Garage stehen, bis ich die Idee hatte ihn zu verkaufen, bzw. ihn in der Stadt selbst zu fahren. Alle Versuche das Fahrzeug zum Laufen zu bringen, schlugen fehl. Neue Batterie, neue Kerze... nichts. Wieder einige Monate später, habe ich ihn in eine Roller-Werkstatt gebracht, mit der Bitte ihn zum Laufen zu bringen. Den mitleidigen Blick beim Abholen und den guten Rat: "naja, fahren sie ihn halt, solange er's noch macht" konnte ich ja noch runterschlucken, die 165,-€ Rechnung auch. Zuhause ausprobiert, funktionierte der E-Starter nicht mehr, aber nach zwei-dreimaligem Ankicken lief der Motor. Probefahrt gemacht und alles ok. Ich wollte noch ein Nummernschild und zwei neue Spiegel besorgen und die Plastikverkleidung, die etwas gelitten hat, wieder zusammenbraten und nun nach ca. 3 Wochen springt der Motor wieder nicht an. der E-Starter funktioniert auch nach dem laden der Batterie nicht. Per Kickstarter tut sich auch nichts und mit Hilfe eines Starthilfekabels ebenfalls nicht, wobei der Motor aber dreht. Nach Einsatz von Startpilot, verbrennt dieser, also der Motor läuft kurz, geht aber gleich wieder aus. Der Vergaser soll gereinigt worden sein und der Luftfilter ebenfalls, bzw. ein Vorsatz o.Ä. erneuert. Da ich das Fahrzeug weder verkaufen, noch verschenken, oder selbst fahren kann wenn es nicht läuft, wäre ich für jeden Tip (außer "schmeiß doch das Ding auf den Müll und kauf Dir was anständiges", hab' ich einfach schon zu oft gehört) sehr dankbar.

...zur Frage

Warum meldet sich niemand auf meine Verkaufsanzeige?

hallo zusammen, Ich hatte meinen Roller (Honda Forza 300/fast neu) auf 5 verschiedenen Seiten inseriert für einen geeigneten Preis,aber niemand meldet sich...sind diese Roller gar nicht gefragt? Insgasamt 300 Aufrufe der Anzeigen. Was meint ihr dazu? Vielen Dank :)

...zur Frage

Was soll ich mit einem geschenkten Huoniao Roller machen?

Habe vor 2 Jahren einen Roller geschenkt bekommen. Hatten ihn mal angemeldet. Fuhr auch, aber ich glaube ,das Licht funktioniert nicht so richtig. Meine Kinder wollen den nicht. Wir haben Motorräder. Was nun? Habe ihn schon mal inseriert, hat sich aber keiner gemeldet.

Ich weiß, keine Rollerfragen. Verurteile ich ja selber. Ich frage euch als Freunde. Danke für eure, bitte ernstgemeinten, Antworten. Verena

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?