Yamaha Virago XV 535 BJ 1995 mag nicht mehr starten. Freilauf defekt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus

Du scheinst recht heiß zu sein, den Freilauf auszubauen, aber nach deiner Beschreibung ist es der Akku oder ein Spannungsabfall auf der Plus oder Minusseite.

Dass der Starter im unbelastetem Zustand dreht, mei, da gibt es auch nichts zu tun.

Du schnappst dir ein Voltmeter, misst morgen direkt an den Polen die Spannung beim Starten geht sie nicht unter 10 Volt und dein Motor wird nicht durchgedreht, misst Du +Pol - +Starter. Dito -Pol - -Starter, bezw. Motorblock. steigt die Spannung auf der Plus oder Minusseite beim Starten über 1 Volt, liegt da dein Problem.

Grüßle

1

Hallo Nachbrenner

ja, ich mach immer erst mal und denke hinterher. Ich komme leider in den nächsten Tagen nicht zu all zu viel. Ich habe die Batterie mal geladen. Das war wohl die Ursache. Die Kiste läuft jetzt an. Durch den Anlasserausbau fehlt allerdings  Öl und ich will erst auffüllen bevor ich länger laufen lasse. Mir ist allerdings nicht ganz klar wie sich die Batterie selbst entladen konnte. Es ist eine Gel Batterie die erst ca. 3 Monate alt ist und bis jetzt klaglos ihren Dienst getan hat. Nach dem ich morgens die Mühle aus der Garage geholt, angelassen und 30 Km zur Arbeit gefahren bin hat sie dann am Abend keinen Mux getan. Könnte es sein, das die Lichtmaschine defekt ist?

Danke nochmal für deine Antwort.

0
40
@Schwanzlurch

Ja, kann sein, aber da hilft auch ein Voltmeter. Vielleicht ist auch Feuchtigkeit in einem Verbraucher und erzeugt einen Kriechstrom. Muss mann messen,

ah und danke fürs Sternsche :)

0

Nur mal so am Rande gefragt, bist du sicher, dass der Motor nicht festgegangen ist? Der Anlasserfreilauf ist eigentlich erst ein Problem, wenn man den Finger wieder vom Anlasserknopf nimmt, wenn sich da aber so gar nichts dreht könnte das Problem auch tiefer liegen.

1

Wie meinst du das mit fest gegangen? Der Motor dreht sich ja außerhalb des Getriebes d. h. ohne Last. Wie in der Antwort von mir auf obigen Beitrag geschrieben startet die Maschine. Mir ist nur nicht klar, warum sich die Batterie entladen hat.

0
42
@Schwanzlurch

Als ich die Antwort geschrieben habe war noch nicht bekannt, dass der Motor läuft, das sollte dich also nicht allzusehr verwundern. Hat sich erledigt.

0

Batterie laden oder austauschen,im unbelastetem Zustand muß die Batterie um die 14.5 Volt haben.

1

Ich werde die Batterie heute Nacht mal laden. Ich gehe aber nicht davon aus, das es daran liegt. Hast du schon mal den Freilauf gewechselt bzw. weist was das für ein Aufwand ist?

0
36
@Schwanzlurch

So, wie der Fehler beschrieben wurde, liegt es an der Batterie. Auch wenn sie erst vor 3 Monaten gewechselt und bisher nicht nachgeladen wurde, kann sie einen Spannungsabfall haben. Ist bei meiner kürzlich auch passiert. Mehrere Monate nicht nachgesehen (sie war ja neu) und eine Zelle war ohne genügend Flüssigkeit. Die Spannung fiel ab und die Batterie lud während der Fahrt nicht mehr auf. Anlasser klackte auch nur noch.

Wasser nachgefüllt und neu geladen. Seither o.k.

1
1
@19ht47

Ich habe die Batterie gegen eine Gel Batterie getauscht. Eigentlich ist es das Fahrzeug meiner Frau die aber nur selten fährt. Deswegen bewege ich das Teil ab und zu. Länger als zwei Wochen ist sie aber sicher nicht unbewegt gestanden.

0

Yamaha vmax. Batterie defekt, oder Anlasser?

Hallo alle. Heute muß ich mal eine Frage stellen, da ich momentan völlig auf dem Schlauch stehe. Ich war beim Tanken und als ich wieder starten wollte, ging nichts mehr. - Motorrad angeschoben und nach Hause gefahren. Dort probierte ich nochmals zu starten, aber es gingen nur alle Lampen aus. Dann habe ich mit einem Multimeter die Batterie gemessen. Es zeigte dann nur 1,5 Volt an. Also baute ich die Batterie aus und habe nochmal gemessen, nun 12,79 Volt. Eigentlich tippe ich darauf, dass sie sich evtl. wieder erholt hat. Zur Sicherheit würde ich sie aber doch prüfen, bevor ich sonst morgen eine neue kaufe. Bin mir aber nicht sicher, wie das mit einem Multimeter funktioniert. Ansonsten müßte ich den Anlasser ausbauen. Vielleicht kann mir einer helfen.

Vielen Dank im voraus. Gruß Bernhard

...zur Frage

BMW F650 springt nicht an?

Hallo!

Habe heute versucht meine BMW F 650 Bj. 94 zu starten, ging aber nicht. Der Anlasser dreht die ganze Zeit, bis die Batterie lehr ist. Aber insgesamt tut sich nichts.

Benzin habe ich genug im Tank, Wasser ist auch nicht drinnen.

Die Zündkerzen habe ich überprüft, sehen gut sauber aus.

Habt ihr irgendwelche Ideen? Ich weiß nämlich nicht, was ich noch damit tun soll. :(

...zur Frage

Ist es nur die Zündkerze?

Hallo, ich habe ein Problem welches mir keine Ruhe mehr lässt. Ich würde mich freuen wenn ich heute noch eine Antwort bekomme. Ich kenne mich selber nicht gut mit motorrädern aus und kenne auch niemanden. Deshalb habe ich glück eine so treue bmw zu besitzen. Nu, ich hatte vor sie zu verkaufen, da ich leider nicht mehr zum fahren komme.Heute kam jemand zum Besichtigen und da springt sie doch tatsächlich nicht an. Der anlasser dreht und dreht. Zündkerze raus, an den Stecker gesteckt und den anlasser drehen lassen. Es kam ein Zündfunke. Mehr nicht. Nach ca 15 sekunden orgeln. So jetzt meine Frage, die mag vlt. etwas doof sein, aber ich willeinfach wissen ob es nur daran lag. Scheint die Zündkerze kaputt zu sein? Müssten quasi viele Funken kommen oder ist es normal das nachdem man sie rausgenommen hat nur wenige funken kommen aus welchem grund auch immer?

MFG Helmut

...zur Frage

Startprobleme bei meiner Honda cbx750

Ich lebe in Indonesien und hier sie sind immer Temperaturen von 30-35 Grad.Auch abends. Mein Motorrad springt im kalten Zustand immer an auch wenn ich sie einge Km gefahren habe. Komme ich aber in einem Stau und habe dann immer nur stop and go und sie geht aus , bekomme ich sie einfach nicht mehr an. Ich muss ca. 10-15 min warten dann kann ich sie wieder starten und fahre auch ohne Probleme weiter. Ich hoere wie der Anlasser einen klick macht beim Starten aber er dreht nicht durch. Ich habe schon alles erneuert Batterie neu kabel neu Anlasser neue Kohle Starter relay neu. Alles hat bis jetzt nicht geholfen. Meine Frage kann es sein das die Oeltmepratur so hoch geworden ist das es zu diesem Problem kommen kann?? Themen: Überhitzung maotrrad Start probleme

...zur Frage

GSX600F Zylinder vollgelaufen??

Hallo,wollte meine GSX600f heute starten. Der anlasser hat erst keine Ganze Umdrehung geschafft. ich habs nocheinmal probiert und dann hat er gedreht.

Danach hatte ich Benzin unter meinem Mopped das beim Krümmer runterlief. Meine Frage ist kann ich mir etwas kaputtgemacht haben? durch die Kompression evlt? oder kam der sprit an der kofdichtung raus sodasss diese jetzt defekt wäre'?

Bitte Helft mir. Mach mir sorgen um meine Kleine :)

Liebe Grüße

...zur Frage

CB 400 springt nach dem Tanken nicht an!

Hi, ich hab heute zum zweiten Mal meine neu erworbene CB 400T getankt und als ich losfahren wollte, dreht zwar der Anlasser freudig seine Runden, aber der Motor hatte mal wieder keine Lust anzuspringen. Also hab ich mal die Kerzen ausgebaut, sauber gemacht, eingebaut und dann sprang Sie auch wieder an. Nun meine Frage: Warum springt das Motorrad nach dem Tanken nicht an bzw. Warum verdrecken die Kerzen bei jedem Tankstop. Das Motorrad springt ansonsten immer gut und ohne Probleme an! Mag mein Motorrad keine Tankstellen?? MfG CBRRIDER

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?