yamaha RD 125 DX keine umdrehungen...ich weiss nicht mehr weiter

2 Antworten

Das die Ölpumpe unterschiedlich fördern soll, das kann nur mit genau kalibrierten Düsen an den Ausgängen der Ölschläuche montiert, kontrolliert werden. Dazu muß dann allerdings beim laufenlassen des Motors mindestens eine 1:50 Mischung im Tank sein. Da reichen ja mal 2-3 Liter, die kann man später mit Benzin "längen". Laut der geringne Laufleistung dürfte die Pumpe auf keinen Fall einen Defekt aufweisen, diese fallen erst bei sehr viel höheren Kilometerständen und dann nur ganz selten aus. Melde Dich nochmal mit einem Kommentar auf die Antworten die hier bereits veröffentlicht wurden, dann wird Dir weiter geholfen. Wenn Du eine neue Frage eröffnest wird das sonst zu unübersichtlich. Du stellst zudem die Frage, wie denn die Kontakte einstellt, demzufolge hast du darüber gar keine Kenntnis, und würdest bei weiterem "Rumexperimentieren" nur mehr Schaden anrichten. Frage einen Mechaniker der "alten Schule", ob er Dir die Kontakte mit der Prüflampe einstellen kann, für diese simple Arbeit braucht man noch nicht einmal eine Stroboskoplampe! Auf jeden Fall sollte vor dieser Arbeit der Kondensator, der Fliehkraftnocken, mit der VErstellung, und der Zustand der Kontakte geprüft werden. Jemand der ganz sicher diese Teile zu Hunderten in seinem Fundus hat, ist: http://www.moto-collet.de/ Anfrage mit Motorradtyp per Telefon, und schon bekommst Du deine Teile :-)

Ich glaube nicht das Du das Teil durch Ferndiagnose wieder zum Brummen bringst,bring das Gerät besser zur Werkstatt.

Was möchtest Du wissen?