YAMAHA AS3 Motor Zündzeitpunkt einstellen ? Linker Zylinder stottert

1 Antwort

Hallo Lunitek

Da sollten Markierungen OT und Zündzeitpunkt vor OT vorhanden sein. Wenn nicht, kannst Du mit einer Schieblehre durch das Kerzenloch 2,9mm vor OT eine Markierung anbringen, an der der Kontakt öffnen muss. 2,9mm ist ein Standartwert, der natürlich vom Hersteller auch anders festgelegt werden kann. Das kannst Du aber mit dem anderen Zylinder vergleichen. Jetzt kann der Motor auch einen Fliehkraftregler haben, der ab einer gewissen Drehzahl den Zündzeitpunkt um ca. 30° vor OT stellen kann, kann wohl gemerkt. Hab ich zwar bei einem Zweitakter noch nie gesehen, aber schon gehört. Hat er so was, mit dem Stroboskop prüfen. Bist Du sicher, dass er keine falsche Luft zieht? Nie gesehen, kann sein, dass der DKW 1000S einen Fliehkraftregler hatte, ist schon recht lange her, glaube aber nicht. Hat er einen, oder zwei Nocken? Stelle mal Bilder ein.

Gruß Nachbrenner

2

Hallo Nachbrenner, danke für Deine Unterstützung. Was mich stutzig macht, der eine sagt 1,8° der andere wiederum 2,9 °. EIn YAMAHA Experte sagte 3,5° v.OT einstellen. Aber da muß ich nochmals Recherchen anstellen. Vielleicht entspricht die mm dieser Gradzahl von 3,5 Mal sehen was die Gradscheibe und die Meßuhr sagt. Fliehktaftregler hat die Maschine keinen. DKW übrigens auch nicht. MAl sehen ob wir das Ding noch anständig zum Laufen bringen. ODENWALDRING Klassik sollten wir fahren. 1.-3. Juni 2012

DANKE erstmal freundlichen Gruß Lunitek

0

Mopped beschleunigt nicht richtig

Hallo,

Ich habe ein Problem mit meinem 50ccm Mopped (Rieju mrx) . Nachdem wir ein Problem mit der Ölpumpe hatten funktioniert der Motor jetzt wieder gut. Aber nur im Stand wenn kein Gang eingelegt ist kann ich den Motor hoch drehen und laufen lassen ohne das er abwürgt. Wenn ich aber damit fahre komme ich nicht weiter als in den dritten Gang (von 6) und erreiche einen Topspeed von 35kmh obwohl das Mopped (Testweise) komplett offen ist (ungefähr 10ps). Zylinder und Kolben ist neu und die Kupplungscheiben haben wir ebenfalls gewechselt an dem Problem hat isch aber nichts geändert. Kann es sein das es was mit der Vergaser Abstimmung zu tun hat? Denn wenn ich mal ein paar Meter gefahren bin geht das Mopped einfach aus wenn ich stehen bleibe......

...zur Frage

2 takt Motor ist dumpf und klackert komisch?

Ich (16) fahre eine Kawasaki KMX 125. Als ich sie gekauft habe habe ich Kurbelwelle und Lager, Kolben und und Zylinder tauschen lassen. Nachdem ich sie wieder zurück bekamm bin ich 2 wochen lang damit gefahren wo sich dann ein Kolbenring verabschiedet hat. Ich habe immer warmgefahren und aufgepasst weil man den Motor nach umbauarten 500 km ja auch einfahren soll. Der Mechaniker hat es auch nicht verstanden wie das passieren konnte und ich wusste es auch nicht da ich ja nur gemütlich damit herumgefahren bin. So nun habe ich wieder einen neuen Schmiedekolben bekommen und wieder alles von neu mit 500 km einfahren und so weiter. Jetzt nach 2 monaten und 3000 km später hatt sie beim fahren auf einmal so einen komischen ruck gemacht und seit dem ist der motor dumpfer und es klackert wenn man genau hinhört. Fahre momentan nicht da ich mir nicht sicher bin was es ist.

Bitte um rückmeldung

lg

...zur Frage

Motorrad startet nicht, Auspuff knallt. Zündung?

Moin, mein Motorrad macht schon seit einigen Wochen einige Probleme. Zum einen startet sie meist gar nicht erst und es bilden sich Fehlzündungen im Auspuff. Wenn sie dann aber irgendwann durch Zufall startet läuft sie im Standgas und niedriger Drehzahl perfekt. Wenn ich dann aber Gas gebe bleibt bei höherer Drehzahl einfach die Leistung weg und sie "stottert" ein wenig. Ich hab natürlich schonmal neuen Sprit eingefüllt, Vergaser und Luftfilter gereinigt und testweise mal ein bisschen umbedüst und die Nadelposition geändert. Leider ohne Veränderung. Als ich dann ne neue Zündkerze eingebaut habe, hab ich gleich mal ein wenig mit dem Elektronenabstand rumgetestet. Und siehe da, bei der zweiten Testfahrt konnte ich den Motor ganz hochdrehen. Sie lief so wie sie soll. Als ich sie das nächste mal angekickt habe war alles wie vorher. Sie fing wieder an zu stottern. Daher jetzt meine eigentliche Frage: Kann es an der Zündung liegen, dass diese vll einen Wackelkontakt oder ähnliches hat? Falls ja, wie kann ich den Fehler finden? Kenne mich nämlich mit der Elektrik noch nicht so gut aus.

Danke an alle die bis hier her gelesen haben und mir eventl. auch eine Antwort geben können :)

...zur Frage

Wichtig! Motor stottert?

Ja hallo ich habe eine Beta RR 125 lc. Das ist ein 1 Zylinder 4takter. Ich bin grade einen Berg mit fast Vollgas hochgefahren und aufeinmal hab ich gemerkt das sie immer so ein paar Millisekunden nicht gezogen hat das ging ungefähr 2 sec schnell hintereinander. Dannach habe ich mehrere Fehlzündungen gehört un sie hat gestottert. Dannach war wieder alles wie vorher. Das alles ist passiert nachdem ich Tanken war. Ich hab nochmal geschaut ich habe ganz sicher Benzin getankt. Meine Frage ist was das war und ob ich mir sorgen machen muss oder nicht. Sie hat noch Garantie und war jedes mal Rechtzeitig im KundenDienst. Auch warmgefahren wird sie immer mindetens 10km. Können das Anzeichen für einen Fresser sein? was ich mir aber nicht vorstellen kann. PS: Sie ist keine Wettbewerbssupermoto oder ähnliches also sie benötigt keine extreme Wartung. Kann es sein das sie sich verschluckt hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?