Yamaha brint keine drehzahlen und keine Leistung -- zum verzweifeln

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, also hilfreicher wäre die richtige Bezeichnung, nämlich Yamaha RD 125 DX gewesen, aber da mir die Historie der 125er Serie seit dem AS1 Modell bekannt ist, wusste ich zumindest sofort, das du schon eine Membrangeteuerte 125 Yam mit Luftgekühltem Motor meintest.

Tja, das kann so vieles sein, wenn das Zweitakterle nicht rund läuft. Die größten Probleme gab es immer mit der Kontaktzündung, und wenn die in die Jahre gekommen ist, dann sollte man die Kontakte und die Kondensatoren tauschen, ggf die verschlissenen und ausgenudelten Unterbrechernocken mit wechseln. wenn die Fliehkraftsteuerung ausgeschlagen ist, dann diese natürlich auch. Einen Sauberen Vergaser setze ich einfach mal voraus, und das der Benzinhahn den Sprit aus dem Tank in genügender Menge zum Vergaser leitet ebenfalls. Wenn Du diese Dinge alle abgearbeitet hast, dann läuft die RD wieder :-) Ich hatte den Urahn von dieser schönen Maschine, die AS3, mit schlitzgesteuertem Motor, ich weiß nicht vwie viele Kolben ich mit Loch hatte, aber es waren einige ......

Also, Insidertip, Motor nie zu mager einstellen :-)

Viel Glück bei der Fehlersuche

Klasse Antwort.

0

Vielleicht passt es. Ich hatte mal eine RD250 mit einem 350´er Kopf. Nach einer "kleinen Wettfahrt", waren plötzlich fast die gleichen Symptome aufgetreten. Fazit: Loch im Kolben gebrannt. Das "Muster" habe ich noch bis heute aufgehoben. Teste mal Kompression, oder stecke einen Stab ins Kerzenloch. Gruß Bonny

ahoi bonny, mach doch mal ein Bild davon :)

0
@Glooksnackh

Mache ich. Versprochen. Ich habe auch noch einen Kolben (ohne Loch) von einem Doppeldecker-Bus aus Berlin. Ich hatte mal vor aus dem kleinen 250ccm und dem großen ein "Kunstwerk" zu bauen. Beide liegen irgendwo auf dem Hängeboden. Wenn ich die finde, stelle ich mal ein Bild hier ein. Gruß Bonny

0

Hallo Bahia93

Das liest sich jetzt nicht gut.Hast Du schon mal die Kompression geprüft? Eventuell zieht sie falsche Luft. Hat sie eine Membransteuerung? Wie sehen die Kerzen aus? Es kann ein Kolbenring gebrochen sein. An der Zündung hast Du nicht geschraubt? Zuviel Öl? Du kannst, wenn alles andere passt, das Öl auch im Tank mischen, darf halt die Getrenntschmierung nicht aktiv sein, aber Öl denke ich eher nicht.

Gruß Nachbrenner

wie kann ich die Kompression prüfen? :S ja hat membrane die kerzen sind schön braun... naja...sie könnten noch etwas dünkler sein. An der Zündung habe ich nichts gemacht.

0
@Bahia93

Es gibt Messgeräte, die die Kompression prüfen. Dazu schraubst du die Zündkerze raus, den Messpinöppel rein und ziehst die andere Zündkerze. Dann einmal Motor vom Starter andrehen lassen, und gucken wie hoch der Druck im Zylinder steigt. Tut er das nicht im erwünschten Bereich, gibt es eine Undichtigkeit im Zylinder.

0

Was möchtest Du wissen?