Beim Gaswegmehmen meiner Virgo 535 knallt der Auspuff,

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe null Ahnung, wie meine drei "Kollegen" darauf kommen, dass etwas mit der Zündung nicht stimmen könnte...denn wenn man sich etwas mit der Virago beschäftigt, erkennt man sofort, dass der Tausch der Vergaser-Membrane nichts für Grobmotoriker ist und dort ist der Fehler zu suchen! Also hat die Werkstatt, die die Vergaser überholt hat (warum eigentlich?) geschlampt.

Und warum du nicht gleich umkehrst, wenn du auf der ersten Fahrt den Fehler bemerkst, frage ich auch nicht, ebenso warum du noch zwei weitere Werkstätten deswegen angesteuert hast.

Denn auf solche Fragen erhält man hier kaum eine Antwort. Gute Nacht!

Kawasaki Vergaser Problem KZ 250 C / G Baujahr 1980

Heute hab ich mal ein Problemchen. Seit geraumer Zeit versuche ich für einen guten Freund dessen Versicherungsrabattmotorrad, eine 17 PS Kawa Z 250 G gescheit ans laufen zu bringen. Nach dem Kaltstart tottelt der Motor und nimmt kein Gas an. Ich habe schon alles mögliche durch exerziert: Vergaser gereinigt, Ventile eingestellt, Steuerzeiten kontrolliert, Sprithahn gereinigt, Zündung mit Stroboskoplampe abgeblitzt, Zündspule-, Kabel und Kerze getauscht, , alles ohne Erfolg. Was mit besonders auf fällt, ist, das der Motor auf eine justierung der Gemischregulierschraube überhaupt keine Änderung in Standgas , oder Motorlauf annimmt. Der Vergaser wurde komplett gereinigt. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem anderen Mikuni Vergaser. Leider fand ich auch bei allen möglichen Gebrauchtteilehändlern keinen Ersatz. Da Kawasaki zulassungsmässig in den Jahren 1980 nicht so stark verteten war, wird das wohl schwierig. Wer kann mir bei der Suche nach einem Vergaser helfen?

...zur Frage

Motorrad startet nicht, Auspuff knallt. Zündung?

Moin, mein Motorrad macht schon seit einigen Wochen einige Probleme. Zum einen startet sie meist gar nicht erst und es bilden sich Fehlzündungen im Auspuff. Wenn sie dann aber irgendwann durch Zufall startet läuft sie im Standgas und niedriger Drehzahl perfekt. Wenn ich dann aber Gas gebe bleibt bei höherer Drehzahl einfach die Leistung weg und sie "stottert" ein wenig. Ich hab natürlich schonmal neuen Sprit eingefüllt, Vergaser und Luftfilter gereinigt und testweise mal ein bisschen umbedüst und die Nadelposition geändert. Leider ohne Veränderung. Als ich dann ne neue Zündkerze eingebaut habe, hab ich gleich mal ein wenig mit dem Elektronenabstand rumgetestet. Und siehe da, bei der zweiten Testfahrt konnte ich den Motor ganz hochdrehen. Sie lief so wie sie soll. Als ich sie das nächste mal angekickt habe war alles wie vorher. Sie fing wieder an zu stottern. Daher jetzt meine eigentliche Frage: Kann es an der Zündung liegen, dass diese vll einen Wackelkontakt oder ähnliches hat? Falls ja, wie kann ich den Fehler finden? Kenne mich nämlich mit der Elektrik noch nicht so gut aus.

Danke an alle die bis hier her gelesen haben und mir eventl. auch eine Antwort geben können :)

...zur Frage

Trude "knallt". Woran liegt das?

Um mal die Plattform mal wieder mit einer "echten" Motorradfrage zu "bereichern", hier wieder eine Frage von mir. ---- Bei der Fahrt von Zegasttal bis Berlin bin ich immer der Schlechtwetterfront vorher gefahren. Also Autobahn mit meist fast "Vollgas".

Wenn ich das Gas aus dem Vollgasbereich wegnehme, dauert es ca. 2-5 Sekunden und dann knallt es einmal im Auspuff. --- Könnte Kerze, Zündung oder Benzin sein. ---- Kerze ist neu, Abstand stimmt. Farbe "normal" (etwas dunkler als "Rehbraun). Zündung ist elektronisch, da ist nichts einzustellen. Benzin mehrere Sorten ausprobiert. ---- Also alles versucht. Vor der Fahrt habe ich einen Ölwechsel mit Filter gemacht, Luftfilter und Kerzen erneuert. Die Trude hat ca. 52 tkm runter und ist immer gut gewartet worden (oft mehr als nötig). Ventile wurden noch nie eingestellt. Aber bei 35 Tkm kontrolliert. Alles OK.

Seit der Fahrt stelle ich einen höheren Ölverbrauch fest. Kann aber auch wegen der Autobahnfahrt sein. Nichts "qualmt" aus dem Auspuff, Kerzen sind sauber und es tropft auch nirgends Öl heraus. Vorher war alles (bis auf den Fahrer, grins) "normal". --- In den nächsten Tagen werde ich das Bike mal untersuchen (Kompression, Zündung, usw.). So, nun seit Ihr dran. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?