Vergaserprobleme trotz Werkstattbesuch GSX 750 F

1 Antwort

ich würde , wie der Mechaniker sagt, nach ca. 1000 km Fahrt wieder hin gehen und den Vergaser nachsehen, bzw. neu einstellen lassen. Es könnte ja sein, dass er, wie bei einer Kopfdichtung, die Dichtung nachziehen muss.

Nee, das kann nicht sein. Dichtungen am Vergaser nachziehen - habe ich noch nie gehört oder gemacht...

0

Hoher Verbrauch (Honda CB450)

Ich habe mir eine gebrauchte Honda mit langer Standzeit gekauft. Anfangs sprang sie nicht an, musste das alte Benzin tauschen. Nach 3 Tankfüllungen liegt der Verbrauch nun bei gut 6L (Alleine, 60%Landstraße40%Stadt), das erscheint mir eigentlich zu viel. Woran kann das liegen? Ist der Vergaser ggf. verdreckt? Was kostet mich eine Reinigung in der Werkstatt in etwa? Helfen diese Reinigungsadditive da oder mach ich mir damit irgendwas kaputt?

...zur Frage

Cbr 125 aus Vergaser läuft benzin?

Hallo, ich hab ein Problem bei meiner Cbr125 läuft am vergaser aus diesem loch benzin raus wenn ich sie anmache...hat jemand eine idee was dieses loch ist und woran es liegen könnte das aus diesem Benzin rausläuft bzw ob es ein Fall für die Werkstatt ist oder ob man das auch selber wieder reparieren kann?

...zur Frage

Vergaser oder Einspritzanlage?

Vor einiger Zeit stellte man mir die Frage, die genau betrachtet gar nicht mal so dumm ist. Nicht nur "Laien" haben hier oft Erklärungsnot: Woran erkennt man, ob es sich um ein Motorrad mit einem Vergaser oder mit einer Einspritzanlage handelt? Kaum ein Fahrzeug ist optimal eingestellt (nicht nur Vergaser/Einspritzanlage). Daher klammere ich mal das Gasansprechen aus.

Vorausgesetzt natürlich, dass weder das Bedienungshandbuch vorhanden ist, man das Motorrad nicht kennt, oder die "Aggregate" auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind (Verkleidung, unter dem Tank). Gruß Bonny

...zur Frage

Muss der Vergaser neu eingestellt werden wenn man ihn nur ein- und ausbaut (Zum Anlasser wechseln)?

Ich muss bei meiner Suzi GS 500F den Anlasser wechseln, müsste dafür um an den Anlasser ran zu kommen den Tank und Vergaser aus- bzw. abbauen. Muss der Vergaser neu eingestellt werden wenn dieser wieder eingebaut ist? Der Vergaser an sich wird ja lediglich nur ein und ausgebaut und keine Wartung o.Ä. durchgeführt. Habe mit Vergasern noch eher weniger das vergnügen gehabt, daher frage ich.

...zur Frage

Motorrad bremst bei 120 ab und geht bei der Ausfahrt aus?

Hallo,

ich bin gerade einfach nur fertig. Ich bin ganz normal mit dem Motorrad nach der Schule auf die Schnellstraße und war gerade bei 120 kmh, als es plötzlich (durch die Motorbremse?) auf 100 oder 90 kmh runtergeht. Ich hab echt schon gedacht jetzt bleib ich mitten auf der Straße stehen, aber das abbremsen hörte auf und ich konnte sogar wieder Gas geben. Da direkt dort auch meine Ausfahrt war rollte ich bis zur Ampel vor. Als ich zum stehen kam ging mein Motorrad aus :(

Ich habe es nicht mehr anbekommen. Dann der erste Einfall: Ich war schon 20 Km auf Reserve, vllt ist ja nur nicht genügend Benzin vorhanden. Also für 5€ etwas getankt, doch sie sprang immer noch nicht an. Bis zur Tankstelle waren es schon 200 Meter die ich geschoben hatte deshalb dachte ich mir schaff ich auch die 1500 Meter bis zur nächsten Werkstatt. Jedoch war das leider nur ein Händler, der mir nicht helfen konnte, jedoch half er mir. Er kam mit mir raus und schob das Motorrad (im ersten Gang?) sehr schnell, sodass es schon so ähnliche Motorrgeräusche machte. Zumindest bessere, als wenn ich nur im stehen auf den Anlasser drücke. Die Batterie war übrigens dann so gut wie leer und es machte immer weniger Geräusche wenn ich es Mal wieder probierte sie anzumachen. Ich machte mich auf dem Weg zu einer anderen Werkstatt. Was sind schon 6 KM mit einem halb vollgetankten Motorrad :D

Ich probierte auch auf dem Weg das mit dem, in den ersten Gang gehen schnell Rennen und die Kupplung loslassen nur ist das sehr schwer, da die Motorbremse sehr abbremst. Nach 1 1/2 Stunden schieben mit Motorradkleidung in der Sonne bei 20 Grad :D kam ich dann dort an. Bei der alten Werkstatt war ich echt noch gut drauf, er meinte nämlich nur Zündkerze oder so und sagte das kostet um die 6€, also eine neue. Ohne die 60€ Stundenlohn Kosten für den Mechaniker :D

Der Mechaniker dort meinte, es könnte auch der Motor sein :( Ich habe so gehofft dass da kein Verdacht drauf ist. Er meinte bei zu wenig Benzin würde es erst ruckeln und nicht gleich so stark abbremsen, oder das die Batterie auch nicht gleich leer sein kann oder so, also dass es auch nicht an ihr liegt. Er tauscht also auch erst Mal die Zündkerze aus und hofft das es nur sie ist, da es das günstigste ist. Doch wieso konnte ich nach dem starken abbremsen noch Gas geben :(

Die Frage geht weiter in den Kommentaren, da ich 3000 Zeichen verbraucht habe.

...zur Frage

Problem mit mini dirt bike

hallo, Ich habe mir vom Flohmarkt ein kleines Dirt bike mitgebracht. Das teil taugt zwar nicht viel, aber für den Preis und zum dran rumschrauben hab ichs gekauft. Ich bin damit letztens auch schon ein bissn gefahren aber gestern wollte e nicht mehr angehen. Als ob er immer wieder absäuft. Dann hab ich heute mal den motor ausgebaut um mir den vergaser anzugucken. Das einzige was da nicht stimmte war, dass der hebel in der schwimmerkammer festsaß, weswegen auch benzin aus dem vergaser lief. Problem gelöst, aber anspringen wollte er immernoch nicht. Die zündkerze war auch in ordnung. Habt ihr vielleicht eine idee was mit dem ding nicht stimmen könnte? Vielen dank schon mal im vorraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?