Würde es für die Leichtgängigkeit der Bremse was bringen, die Kolben mit Keramokpaste zu schmieren?

1 Antwort

Paste / Fett / dickflüssige Stoffe solltest du von eigentlich leichtgängigen Teilen wie Kolben und Gasgriffen etc tunlichst weglassen. Lieber reinigen, ein bißchen dünnflüssiges Öl/Bremsflüssigkeit dazu und schon sollte es wieder leichtgängig laufen !

Ich dachte, Bremsflüssigkeit wäre so aggressiv! Darf die zur Außenanwendung am Bremssystem angewendet werden?

0

Hallo Leuts! Die von Lemmy erwähnte Bremsenpaste ist ein speziell für die Montage von Bremskolben vorgesehenes Fett, das nicht verharzt, und sehr dünn aufgetragen werden kann. Bremsflüssigkeit hat hier eher nichts verloren, wenn an einem Bremszylinder die Beschichtung oder Eloxierung beschädigt ist, kann der Kolben schon alleine durch die Umgebungsluftfeutigkeit oxidieren, und dann klemmt er fest. Also den Kolben nur mit dem Handbremshebel aus dem Zylinder herrauspumpen, ohne ihn mit scharfkantigen Gegenständen zu beschädigen. Schön vorsichtig mit sauberem nicht fusselndem Lappen den Zylinder innen auswischen, ohne die im Zylinder montierte Dichtlippe zu beschädigen, am besten mit Bremsenreiniger kurz reinigen, danach die Reste des Bremsenreinigers mit leichter Druckluft trockenblasen und den Kolben leicht eingefettet mit Bremsenpaste (bekommt man im gut sortierten Autofachhandel) und diesen wieder, ohne die äussere Manschette zu zerstören mit leichtem Druck, ohne zu verkanten in den Zylinder einsetzen. Jetzt Bremszange mit Bremsbelag wieder an Scheibe montieren und den Entlüfternippel mit angeschlossenem Entüfterbehälter öffnen, und in den schon beöffneten Handbremszylinder Bremsflüssigkeit nachfüllen und zart durchpumpen. Wenn dann kaum mehr Blasen kommen, den Entlüfter leicht bei drehen und jetzt bei gleichzeitigem Bremsen, den Entlüfternippel öffnen und ohne den Bremshebel wieder gehen zu lassen zudrehen, das ganze wiederholen, bis die Bläschen am Entlüfternippel komplett nachlassen. Aber Obacht, diese Arbeit sollten nur damit vertraute Schrauber durchführen, dat is nix für Anfänger, sonst klebt ihr nachher an der Mauer!

Die Bremskolben sollten nicht mit Keramikpaste geschmiert werden. Dafür entweder Bremsflüssigkeit oder (besser) Bremsenpaste verwenden, gibts beispielweise von Ate.

Was möchtest Du wissen?