Wo und wie kann man an alte Polizei-Motorräder kommen?

3 Antworten

Hallo,

Deine Frage ist zwar schon ein paar Tage alt und möglicherweise hat sich die Antwort schon lange erledigt, aber dennoch:

Die ausgesonderen Maschinen werden zumindest in Hessen alle über die Vebeg veräußert. Früher haben die einzelnen Direktionen noch selbst Auktionen durchgeführt. Kostet aber alles Geld und Zeit und Aufwand. Die Vebeg findest Du ganz einfach im Internet. Ansonsten fiele mir noch die www.zoll-auktion.de ein. Da kann man u.a. auch Behördenfahrzeuge kaufen.

Sicher haben auf dem Maschinen mehrere Leute gesessen, je nach Dienststelle. Und leider Gottes fährt nicht jeder so, als sei es sein eigenes Motorrad. Oft bekommen die Dinger nichts geschenkt. Auf der anderen Seite werden sie bis zum letzten Tag bei einem Vertragshändlier Scheckheft-gepflegt. Da gibt es keinen Hinterhofschrauber, der meint, das geht schon so.

Wenn der Preis in Ordnung ist, die Technik ist es in der Regel allemal. Wenn nicht, schreiben die es aber auch dazu.

LG

haifisch

Wenn Versteigerungen von Behörden nicht direkt in deiner Nähe sind, würde ich lieber auf von Händlern vertickte Behördenmaschinen bei mobile oder motoscout24 ein Äugchen werfen. Mittlerweile finden sich immer weniger Motorräder auf den Auktionen wieder und eine zu ergattern ist bei der hohen Nachfrage eher schwierig. Oftmals liegen die Preise für die R80RT bei 1000 bis 1500 Euro (mobile oder motoscout), die K Modelle sind seltener und etwa 500 Euro teurer. Hatte mir selbst mal überlegt, mir eine Solche als Tourenmopped zuzulegen.

Leider sind die meist von professionellen Händlern schon sehr früh eingesammelt bzw du hast beim Bieten keine Chance.

Japan und pro und Contra aus Europa..

Ducati-Harly-BMW-Triumph-KTM haben die Japaner seit ca 3 Jahrevon den Verkaufszahlen her fest unter der Kontrolle. Die Japaner müßen aufeinmal gegen andere Konkurenten kämpfen als früher wo sie sich gegenseitig bekämpften,und BMW und co nur Nischen waren. Wo die Japaner oft alle 2 Jahre was neues auf den Markt stellen wurden sie oft wegen dieser Politik beschimpft,jetzt bringen sie nicht mehr so oft was und schon heißt es die haben keine Ideen mehr mag sein. Aber wenn man sieht wie jetzt gerade im Motorrad Heft das sich eine 7 Jahr alte R6 der neueren Modellen behaupten kann ist dieser Weg ja nicht so falsch. Gut KTM und Co können gute und schöne Motorräder bauen,aber treiben sie die Entwicklung auch weiter ???? Genauso war es früher in der er Superbike WM ruhm reiche Hersteller wie Suzuki -Kawa und Honda -Yamaha bekämpften sich bis zum bitterern Ende !!! Und heute müßen sie froh sein wenn sie unter die ersten 3 kommen,und werden von KTM( IDM)BMW Aprilia besiegt die vor Jahren nur belächelt haben und die Japaner haben ja mehr Rennerfahrung als die kleine Werke. Sogar Ducati wird von Aprilia besiegt,wo bei Aprilia Ducati immer das Selbstvertauen fehlte und sich lieber zurückgezogen haben oder zu Test nicht gekommen sind. DEn Aprilia hat langfristig das bessere konzept,wie Ducati den aus einem V4 holt man mehr heraus als aus einem V2Zeit für Ducati um zu Denken??? Was meint ihr wie kam der Wandel das die Japaner so hinter her hecheln bei verkaufszahlen und Rennserien ??? Und holen die Japaner mal wieder auf ???

...zur Frage

Was ist wenn ich mit einer entdrosselten Maschine von der Polizei erwischt werde?

Steht alles oben

Danke Vorraus

...zur Frage

Warum fährt die Polizeit eigentlich nur BMW Motorräder?

Hat das vertraglich Gründe, oder weil sie am besten sein sollen oder weshalb ist das so?

...zur Frage

Grüßt Ihr auch Motorrad-Polizisten?

...zur Frage

Hydraulische Kupplung nachrüsten?

würde gerne an meiner Husqvarna SMR 125 eine hydraulische Kupplung nachrüsten hab da ein paar Kits auf Amazon gesehen jetzt wollt ich fragen ob das legal ist und ob der tüv oder die Polizei da was dagegen hat :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?