Wie wuchtet man Felgen richtig aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Achse wird auf Kugellager aufgesetzt.

Wenn du nun den Reifen drehst, bleibt er immer mit der leichtesten Seite oben stehen.

Genau hier musst du dann ein entsprechendes Gewicht aufkleben.

So eine Auswuchtvorrichtung kann man sich auch sehr leicht selber bauen.

Weitere Tipps dazu kannst du gerne bei mir anfragen.

4

Super, hätte ich auch drauf kommen können :-D Danke dir !

0

also gaaaaanz so entscheidend ist das wuchte nach meiner Meinung eh nicht. Ich hab schon ein paar mal vorne oder hinten die Wuchtgewichte verloren. Ich hab auch jenseits der 250 keine Auswirkungen gemerkt. War allerdings immer im Bereich von rund 20-30 g was da fehlte.

Ist das das Gerät, bei dem man einfach das Rad per Achse frei laufen lässt? Bei dieser Vorichtung lässt du das Rad einfach mal frei laufen und irgendwo wird es sich dann einpendeln, entgegengesetzt dieser Stelle arbeitest du dann mit Gewichten. Wenn dein Rad sich nicht mehr bewegt, d.h. du es auf der Vorichtung drehen kannst wie du willst, ohne, dass es von alleine in irgendeine Stellung dreht, dann ist es ausgewuchtet.

36

ist aber ne mühsame Arbeit.

0
30
@19ht47

was heißt hier müham, dauert pro Rad ca. 2 Min.

0

Kann man auf eine KTM exc 125 auch die breiteren KTM Smcr 690 Felgen bzw Reifen ziehen?

...zur Frage

Ist Bremsenreiniger schädlich für die Reifen?

Ich gestehe: Ich habe meine Felgen seit 2 Jahren nicht mehr richtig gereinigt. Ich schätze mal, dass ich mit normalen Reinugsmittel nicht weiter kommen werde. Wollte nun Bremsenreiniger ausprobieren. Wird das Gummi von dem Reifen durch das Mittel schnell angegriffen, so dass Schäden zu befürchten sind? Und wo wir gerade dabei sind: Die Kette muss auch gereinigt werden. Wie sieht es da mit Bremsenreiniger aus? McDrive

...zur Frage

Schlauchloser Reifen will nicht mehr dichten..

Hallo!

Ich bin über den Winter nicht gefahren, vorgestern nur ein kurzes Stück. Da habe ich bemerkt, dass aus dem vorderen Reifen komplett die Luft raus ist, also bin ich zur Tankstelle, um ihn aufzupumpen, leider dichtete er nicht, die Ursache war schnell gefunden, das Ventil dichtete komischerweise nicht mehr an der Felge. Ich baute einen O-Ring dazwischen ein, um das zu beheben. Da ich den Reifen schon ausgebaut hatte, wollte ich ihn in der Werkstatt aufpumpen, bei 1 bar pfiff es zwischen Felgenwand und Reifen heraus, bis der Reifen wieder leer war. Danach versuchte ich es mit 2 bar, und der Reifen war offensichtlich dicht. Nach 200 Meter Fahrt war er aber wieder komplett leer. Auf dem Reifen steht "Tubeless", die Felge ist eine Speichenfelge. Den Reifen möchte ich noch nicht wechseln, da er noch sehr viel Profil hat, und erst letzten Sommer getauscht wurde.

Was kann da sein? Kann sich der Monteur mit der Reifenart vertan haben? Das ganze vorherige Jahr seit der Montage funktionierte es aber bestens...

Greetz, Flo

...zur Frage

Woher Speichenräder für Straßenbikes beziehen?

Hallo Leute! Kann mir jemand sagen, bei welchem Hersteller man Speichenräder für moderne Straßenbikes herbekommen kann, oder gibt es sie in größeren Dimensionen (z.B. für 180er Hinterreifen) gar nicht?

...zur Frage

Woher krieg ich billige aber g-e-i-l-e Felgen für mein Motocross?Felgen + Reifen!!!

Will mein cross auftunen, brauche deswegen gute felgen und reifen, woher bekomm ich die billig, egal ob gebraucht, muss aber noch gut aussehn.

...zur Frage

Können leichtere Felgen das Fahrverhalten positiv beeinflussen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?