Wie lange kann man mit einen Reifen fahren, der mit Reifenpilot voll is ?

3 Antworten

bin mit meiner VS 1400 rund 5.000 km mit reifenpilot gefahren!! hatte mir im urlaub einen stahlstift genau in der mitte der lauffläche eingefahren, stift raus, reifenpilot rein, ca. 5 km, zum verteilen mit langsamer geschwindigkeit gefahren, anschließend luftdruckdrauf und ab ging es.kein luftverlust, alles problemlos über die restlaufzeit. jetzt kommt die einschränkung: die VS 1400 hat einen schlauch, da kann man das ohne weiteres machen. schlauchlose reifen sollte man schnellstmöglich nach dem befüllen mit reifenpilot repariern und die innenfelgen reinigen lassen!!das war das originalzitat von meinem reifenmonteur.

Ich fahre schon über 1000 Km mit Latex, nachdem ich den Nagel entfernt habe - allerdings im Auto, und es geht um einen hinteren Reifen. Auch habe ich auf der fast leeren Autobahn 150 Km/h ausprobiert - alles paletti. Daher nehme ich an, dass die Warnhinweise auf der Flasche nur dazu dienen, den Hersteller aus der Haftung zu nehmen. Mit dem Motorrad würde ich so etwas nicht machen, aber den Autoreifen lasse ich einmal, wie er ist; aus Neugierde und aus Faulheit.

Sehe das auch als nur vorübergehende Lösung. Bin einmal gut 400 km mit so einer Füllung gefahren weil ich auf dem Heimweg aus dem Úrlaub Luftverlust hatte. Habe aber spätestens nach 100 km jeweils den Luftdruck überprüft und bin nicht über 100 km/h gefahren. War ein mulmiges Gefühl und ich war froh, als der neue Reifen drauf war.

Was möchtest Du wissen?