Wie reinigt ihr Innenfutter im Helm, das man nicht herausnehmen kann?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Spezi,

deine Frage gab´s hier schon mal im Sept. 09 vom silverbullet/Kai. Anbei meine jetzt noch gültige Antwort:

"Ich nehme für die Helmpolster im Helm einfach Teppich- und Polsterreinger in der großen Sprühdose. Der kostet nur ein Bruchteil der teuren Hempolsterreiniger, hat die gleichen Inhaltsstoffe, riecht genauso und war bis jetzt 100% Hautverträglich."

s. www.motorradfrage.net/frage/womit-reinige-ich-am-besten-ein-nicht-herausnehmbares-helminnenfutter-hier-beim-schuberth-s1

Gruß T.J.

Also Helmpolsterreiniger ist schon mal sehr gut. Außerdem eignet er sich bestens zu Visier reinigen. Dafür nehm ich den eig immer.

So seh ich das auch. Ich würde das Ding einfach mal mit in die Badewanne nehmen und anschliessend mit der Dusche ausspülen. Fertig.

Shoei empfiehlt das sogar, ob das aber alle Helme abkönnen?

0

Was möchtest Du wissen?