Darf man Aufkleber auf Helme kleben?

3 Antworten

GfK Helme haben mit Aufklebern in der Regel kein Problem. Außerdem gibt es Aufkleber, die lösungsmittelfreie Klebstoffe verwenden. Alle Thermoplastischen Helme sind aber zumindest mit Vorsicht zu genießen. Die Helme werden von den Lösungsmitteln nicht angegriffen. Du siehst an der Oberfläche keine Beschädigung. Die Mittel lösen die Weichmacher, die dafür sorgen sollen, daß das Material elastisch bleibt, aus dem Schalenkunststoff. Der Helm wird dadurch glashart und spröde.

Ein paar Pickerl auf einem Helm? Lösungsmittel hin oder her - man muß nicht päpstlicher als der Papst sein...... Ein (Integral) Helm muß passgenau, luftzirkulierent, einfach zum bedienen sein und als letztes meiner Optik entsprechen. Und zu MEINER Optik gehören sicherheitsrelevante Kleber (in phosphorisierender Farbe) einfach dazu. Mach ich schon seit 20jahren mit sämtlichen Helmen - und ich lebe immer noch. Beim Lackieren schaut´s natürlich anders aus - da bin ich vorsichtig!!! - aber ein paar Kleber? - die bringen Dich nicht um. Gruß hj-austria

 - (Helm, Aufkleber)  - (Helm, Aufkleber)

Was möchtest Du wissen?