Wie prüft der TÜV, ob eine nachträglich eingebaute Trommelbremse vorne ausreichend bremst?

3 Antworten

Eine Scheibenbremse durch eine Trommelbremse ersetzen????? -- Habe ich richtig gelesen, oder ist es umgedreht? --- Wer kommt den auf solch eine Idee. Die Hersteller kommen von der Trommelbremse aus gutem Grund weg. Eine Umrüstung wäre sehr umständlich und teuer (meist mehr Platzbedarf, Rad ändern, ev. Gabel ändern und, und, und). Der TÜV würde sicherlich auch nicht mitspielen. Hängt vom Motorradtyp (Leistung, Gewicht) ab. Eine Einzelabnahme bei der Zulassung der Bremsanlage zu dem Motorrad würde sicherlich den Preis mehrere Motorräder kosten. Gruß und Kopfschütteln Bonny

Ziemlich viele Umbauten sind technisch nicht besser. Eine Trommelbremse statt Scheibenbremse haben manche SR-Treiber, W 650-Fahrer und andere Retrobikes verbaut. Jeder Jeck ist anders...

0

moarhof hat recht. Obwohl ich bei Retro Maschinen ein Fan von schönen großen Trommelbremsen bin (am besten Doppel - Duplex mit wenigstens 230 mm Durchmesser und großen Lüftungshutzen) kann ich mir einen Rückbau von der Scheibe nicht recht vorstellen, zumal die Trommel Befestigungspunkte für das Bremswiderlager braucht, die an Gabeln für Scheibenbremsen fehlen. Er braucht dann auch einen anderen Gasdrehgriff mit den ganzen Schalterarmaturen, weil die Bremspumpe wegfällt und ein Seilzughebel verwendet werden muß. Ich weiß dass das die Frage nicht wirklich beantwortet. Die Bremskraft kann durch Probefahrt oder Prüfstand ermittelt werden.

Hi Chapp. Schon bei der vorherigen Frage hast Du die Frage beantwortet, während ich noch geschrieben habe (ich schreib eigentlich sehr schnell). Entweder werde ich alt, oder ich kann nicht mehr gleichzeitig schreiben und telefonieren. Telefonieren muss ich leider, da ich noch auf der Arbeit bin. Gruß Bonny

0
@Bonny2

Ich bin da im Vorteil. Ich schreibe von meinem Büroschreibtisch aus. Störende Anrufe durch Kunden halten sich in Grenzen. Ich schreibe sicher nicht schneller als du.

0
@chapp

Tja, wenn ich dann noch geantwortet hätte, dann wäre alles zu spät gewesen :-) Aber bin ganz eurer Meinung, wer mach so nen Unsinn, Retrolook hin oder her, Sicherheit geht vor! Bin gerade am drüber nachdenken einer Yamaha DS5 eine Scheibe zu verpassen, obwohl die ja schon Duplexbremse hat.

0
@chapp

Störende Anrufe durch Kunden? Oha..Kunde droht mit Umsatz, oder was? ;o)

0

War zuerst eine Scheibenbremse drauf ? Dann ist das blödsinn ! zudem kann man nicht einfach solche groben techn. Aenderungen vornehmen ohne Bewilligung,kann durchaus möglich sein , dass dsa der Tüv ablehnt ! Am Besten NICHT VERSCHLIMMBESSERN !