Hinterrad-Trommelbremse mit hydraulischer Unterstützung einfach zu bauen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin Bonny.

Ich halte die Idee auch nicht für so brauchbar.

Ich pers. würde mir erst mal die Trommel vornehmen. - wie alt sind die Beläge? Ggf. mal gegen gute Markenware tauschen. - wie sieht das Tragbild der Trommel aus? Wenn ungleichmäßig, ausdrehen lassen. Evtl. kann ein Dreher auch die Oberflächenrauhigkeit erhöhen. - wie sieht das Hebelverhältnis aus? Kannst Du an der Trommel evtl. einen längeren Hebel (der wo das Seil/Gestänge drangeht) von einem anderen Modell einsetzen? - Ist die Bremse gut gewartet? - Sind die/der Nocken in der Trommel leichtgängig (die waren mir mal bei einer BMW ziemlich angegammelt)?

51

Die Bremse ist Ok und, wie alles andere auch, immer sehr gepflegt. Grade bei der Bremse bin ich sehr "pinglich". Die wirkt ab Werk sehr schwach, das heißt ich muss ganz schön "rein treten". Kann aber auch sein, das ich nicht wie bei "normalen" Bremspedalen von oben trete, sondern bei den Vorverlegten Fußrasten nach vorne. Eben wie beim Auto, aber ohne Verstärker. Daher muss ich mehr Kraft zum treten aufbringen.

Aber Deine Idee mit dem verlängerten Hebel finde ich Klasse. Ich werde mal in dieser Richtung weiter denken. Im Winter habe ich genug Zeit. Da ist genug Platz und der Aufwand hält sich in Grenzen. Klasse! Das ich daran nicht selber gedacht habe. Gruß Bonny

0
46
@Bonny2

Dafür hast Du uns ja ;-)))

Prüfe bei einer VV-Anlage, ob sich bei einer Betätigung durch Gestänge selbiges unter Last durchbiegt!!! Kann durchaus bei Nachrüstanlagen der Fall sein. Ggf. sorgt eine stabilere und vor allem spielfreie Ausführung des Gestänges schon für Abhilfe. Bei Betätigung durch Bowdenzug sorge für ausreichende Dimensionierung des Zuges.

0

Welchen Sinn haben Stahlflex Bremsleitungen?

Siehe oben. Erzeugen sie einen höheren Druck und führen so zu mehr Bremskraft, da sich normale Bremsleitungen mehr dehnen? Zumindest kams mir so vor, als ich mal 2 gleiche Bikes, eines mit Stahlflex angebremst hab. Was anderes kann ich mir nicht erklären. Ich meine, der Einbau kostet bestimmt gute 100-200 € und nur, dass es schön aussieht, das macht doch keiner?

...zur Frage

Warum haben nicht alle Bremsbeläge der Bremse eine Rille?

Ich dachte, die Rille in den Bremsbelägen dient auch dazu Wasser ablaufen zu lassen. Jetzt war ich überrascht, dass es diverse Beläge gibt, die einfach komplett durchgehend glatt sind. Dann ist das nur eine Zufall, ob ein Hersteller mit oder ohne Rille herstellt?

...zur Frage

Warum blockiert das Vorderrad nur manchmal ?

Hallo,

Wenn man beim Motorradfahren bremst, und vorne, bei nicht vorhandenem ABS, zu doll bremst, blockiert das Vorderrad entweder, oder das Heck geht hoch. Ob gewollt, oder nicht, woher weiß man, dass es nicht blockiert ?

Gibt es Regelmäßigkeiten ?

Ich würde nämlich gerne mal nen Stoppie machen, aber habe Angst, dass das Vorderrad blockiert.

Wie vermeidet man das denn ?

...zur Frage

Verspricht eine Bremsscheibe entlang der Felge befestigt eine bessere Bremsleistung?

Bsp.: Buell 1125 CR

...zur Frage

Zweischeibenbremse oder Einscheibenbremse?

Buel verbaut ja immer eine sehr große Scheibe auf einer Seite. Öfters sieht man natürlich zwei kleinere Einzelscheiben. Was ist denn besser? Bei einer Scheibe hat man doch auch automatisch geringere rotierende und ungefederte Massen.

...zur Frage

Vorderradremse ruckelt nach Bremsbelagwechsel?

Hi, Letzte woche wurde im Rahmen der TÜV-Untersuchung bei mir neben dem Vorderreifen auch die Bremsbeläge vorne gewechselt. Mir ist nun aufgefallen, dass erstens der Bremsflüssigkeitsstand im Behälter höher ist, und 2. dass bei Fahrtbeginn bei den ersten malen kräftig bremsen die Bremse seltsam ruckelt, etwas ähnlich als würde das ABS einsetzen (was ich nicht habe), was ich vorher nie bemerkt hatte. Ist das normal, da es nachdem man ein paar mal kräftig gebremst hat wieder normal ist, benötigt der Bremsmechanismus also eine kurze "Aufwärmphase"? Oder ist es ein anzeichen dass irgendwas nicht stimmt, z.B. dass die Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?