Wie lange sollte eine Zündkerze im normalen Straßenbetrieb halten?

1 Antwort

Eine generelle Aussage gibt es nicht. Je nach Hersteller und Fabrikat werden andere Wechselintervalle vorgeschrieben. Ich hatte mal Irridium Zündkerzen drin, bei denen haben sie geschrieben, dass sie 40ooo bis5Oooo Km halten. In der Werkstatt werden die je nach Servicevorschrift getauscht. Ich denke, dass in den Werkstätten die Zündkerzen eher zu früh als zu spät getauscht werden. Solange der Motor die richtige Leistung hat, und auch der Verbrauch nicht ansteigt, können die DInger meines erachtens drin bleiben. Hang loose SurfnFun

Woran merke ich das die Zündkerze fällig ist?

Ich trau mir zwar nicht viel zu, aber schon die Zündkerze beim Roller (Piaggio Liberta 50ccm) zu wechseln. Aber woran merke ich, daß sie verbraucht ist und eine neue her muss? Roller springt im Moment noch richtig gut an. Auch beim Fahren merke ich keine Unregelmäßigkeiten. Aber irgendwann muss die doch hin sein. Laut meinen Rechnungen wurde die Kerze in 2007 das letzte Mal getauscht. Gruß Liborio.

...zur Frage

Merkt man im „Fahrbetrieb“ einen Unterschied zwischen „Iridium“- und „normalen“ Zündkerzen?

Als die „Iridium-Zündkerzen“ eingeführt wurden, gab es die noch nicht für meine Intruder. Irgendwo (habe vergessen wo) wurde sogar darauf hingewiesen, dass die VS800 nicht für die Kerzen geeignet ist. Deshalb habe ich mich auch nicht weiter damit beschäftigt. Als jetzt das Thema in einer anderen Frage aufgetaucht ist, habe ich mal nachgesehen. Jetzt gibt es den Zündkerzentyp auch für meine VS800. Die Vorzüge kenne ich (nur in der Theorie), aber leider nicht ob es außer dem Preis auch Nachteile gibt, Der wäre aber bei den Vorteilen gerechtfertigt. Merkt man beim Fahren wirklich etwas das sich verbessert? Weis jemand, warum man die Iridiumkerzen nicht bei einer VS800 nehmen sollte? Der nächste Kerzenwechsel fällt an und ich würde dann auf Iridiumkerzen wechseln. Gruß Bonny

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Zündkerzen wechseln bei Speed triple 08?

Moin würde gerne wissen wie man genau vorgeht um die Zündkerzen zu wechseln. ...speed triple 08? Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?