Wie lange habt ihr für euren Motorradführerschein gebraucht?

4 Antworten

Angefangen mit der Praxis am 17.Januar 1980,- (Verd..., das war vielleicht kalt! Noch zu Zeiten der ersten Lederjacke, zwei Paar Jeans und doppelt Socken) Kurz vor der Prüfung nettes Angebot der Fahrschule: Ein Wochenende mit allen Fahrschülern, Fahrlehrern, Fahrschulbikes und -autos nebst Werkstattwagen in einem Hotel Nähe Braunschweig, um die Ecke ein TRUPPENÜBUNGSPLATZ zum Austoben. Allerdings kosteten die Spaßstunden auf dem Platz das gleiche wie eine Fahrstunde. Aber egal. Prüfung war am 13.Juni 1980, Gesamtkosten 1680,-DM plus Prüfgebüren, die ich aber nicht mehr weiß. 8 Grundfahrstunden, eine kostete glaube ich 23,--DM. Viele Grüße Fazzer

Habe meinen Lappen dummerweise im Winter gemacht,deshalb hat es wegen der Witterung etwas länger gedauert,habe aber nur die Pflichtstunden gebraucht.

Genau eine Woche bei der Bikers School http://www.bikers-school.de (Führerscheinantrag nicht eingerechnet). Vorher habe ich natürlich schon für die Theorie gelernt mit Bögen und einem online Lernsystem. An einem FR ging es los, in der nächsten Woche DO war die theoretische Prüfung und am FR die praktische Prüfung. Alles sofort auf Anhieb bestanden. Ist ein super Konzept "in einer Woch zum Motorradführerschein".

Was möchtest Du wissen?