Argumente für Motorrad Führerschein

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1.Du hast mit dem A1 bis zum 18.Geburtstag die Probezeit weg,2.Du kannst auf das Papa/Mama-Taxi verzichten,3.Du lernst mit leichtem Gerät im Strassenverkehr mitzuspielen,4.Du beginnst eine Liebe,die ein Leben lang halten kann,5.Du bist in der Wahl deiner Arbeitsstelle flexibler,6.Du steigst in der Achtung deiner Freunde/Freundinnen,wenn du das Gerät sicher pilotierst,7.Du lernst mit Verantwortung umzugehen, 8.du benötigst keine Busfahrkarte mehr und 9.-10.darf Papa -wenn er lieb und nett ist- an einem schönen Sommertag auch mal mitfahren.

Auf geht´s !!! - (Führerschein, SS, ass)

Man erkennt sofort den Profi bei Deiner Antwort, so argumentiert kann man sicher einige Fahrschulkurse mehr verkaufen.

Ich bin beeindruckt!

0

Deine Anwort zu lesen mach einfach Spaß. Kompliment. Gruß Ebbi

0
@Ebbi50

Danke-das meiste war aber Ernst gemeint !

0
@ulrich

Das sollte es auch. Besonders wenn Punkt 4 nicht zutrifft, macht es keinen Sinn damit anzufangen.

0

Hallo Krafti! Ich kann Dir nur aus meiner Erfahrung erzählen. Ich war 15 Jahre alt, als ich - natürlich verbotenerweise - gelernt habe ein Moped zu fahren. Ein 250er Trial - nicht gedrosselt, natürlich! Von diesem Moment an hat mich der Virus gepackt. Heute bin ich 50 Jahre alt, eine besonnene und erfolgreiche Rechtsanwältin und kann Dir sagen: das Motorradfahren hat mir unglaublich viel gebracht in meinem Leben: Nachsicht, Überlegung, Toleranz, Überblick, Augenmass. Deinen Eltern will ich sagen - lasst den Jungen Mopedfahren - mit Auflagen!! ;-)) Ich wünsche Dir alles Gute! Géraldine