Wie kann man Frauen für das Motorrad fahren begeistern?

7 Antworten

Bei mir war die Angst auch sehr groß und ich hatte in jungen Jahren noch nicht mal ein Mofa oder Roller gefahren. Mit 39 Jahren hab ich den Film gesehen "Born to be wild" und es war geschehen, ein kleines Flämchen und mein Mann ist losgezogen und hat mir eine kleine alte billige Savage organiesiert, damit Führerschein gemacht und jetzt fahr ich schon das 4. Jahr begeistert Motorrad.Mittlerweilen sogar auf einer Großen. Mein Mann ist sogar von seiner geliebten BMW umgestiegen auf Chopper. Klein und vernünftig angefangen und mit dem richtigen Motorrad. Es ist nie zu spät.

Also bei mir war das ganz einfach. Meine Freundin wollte nur mal ne kleine Runde mitfahren. Und seitdem brauch ich nur sagen Motorradfahren? Und schon ist sie gerichtet. Klappt aber nicht bei jeder, und ich denk das sollte man akzeptieren. Evtl. hilft ja ein langsames ranführen zb. auf ner nicht offentlichen Strecke, oder großen Parkplatz wo du Ihr die Angst nehmen kannst.

Gruß Wamblee

Warum überreden? Ich führe eine glückliche Ehe, weil jeder seinen eigenen Weg geht (Grins). Wenn meine Frau mich so an meiner „Spinnerbrücke“ erlebt, ist auch das Letzte an Autorität dahin. Nee, zum Motorradfahren nehme ich meine Frau nicht mit. Man weiß ja auch nicht, wen man unterwegs noch trifft. ;-)) Gruß Bonny

Was möchtest Du wissen?