Wie fährt man am besten über nasse Blätter im Herbst auf der Straße?

1 Antwort

Am Besten fährt man garnicht über nasse Blätter, weil sie absolut unberechenbar sind. Ansonsten gilt was du schon angedeutet hast: Nicht Gasgeben, nicht bremsen, keine Schräglage und am Besten die Maschine darübertragen. Die Dinger sind fieser als Glatteis.

44

Volle Zustimmung! Soweit möglich nicht in bewaldete Gebiete fahren...

0

125ccm welche könntet ihr mir empfehlen?

Suche ein 125ccm Motorrad mit dem ich gut auf Landstraßen als auch im Straßen verkehr zurecht komme. Bin ca 1,75 Meter groß und 55kg schwer, die Sitzposition sollte aber möglichst aufrecht sein da mich "liegend" einfach nicht wohl und sicher fühle. Solle aber auch keine Enduro/Roller sein am besten wäre ein naked bike, mein derzeitiger Favorit ist die KTM Duke 125 nur leider wird keine in meiner Umgebung verkauft und liegt auch ein kleinen wenig über meinen Budget Budget ca 3000€ bis max. 3500€.

...zur Frage

Wie am besten enge Kurven bergab fahren?

Hallo,

als Neuling habe ich deutlich mehr Respekt vor engen Bergabkurven als engen Kurven bergauf. Bergauf fahre ich immer mit etwas Gas und das Motorrad kommt mir dadurch stabiler und sicherer vor.

Wenn ich nun eine enge Kurve bergab anfahre, schalte ich davor schon meist runter und bin in der Kurve schon im Gang. Bremsen versuche ich in der Kurve zu vermeiden, habe aber schon die Hinterradbremse nutzen "müssen" (mehr Schräglage habe ich mir nicht zugetraut), weil das Motorrad mir in der Kurve zu stark von selbst beschleunigt hat. Ich lasse das Motorrad also möglichst durch die Kurve rollen. Dennoch habe ich meist ein komisches / unsicheres Gefühl in den Kurven.

Mache ich etwas grundsätzlich falsch oder hat jemand Tipps, wie ich Kurven bergab besser angehen kann?

Danke!

...zur Frage

Suche Erfahrungen bei Wind und Wetter "sicher" Motorrad fahren.

Ich bin ein schönwetterfahrer. Hierbei fühle ich mich auch sicher. Legemich in die kurven und fahre ziemlich unbesorgt. Bei nassem Wetter fehlt mir die Erfahrung und es lauern Gefahren, denen ich nicht bewußt bin oder erst erleben muß um sie zu erkennen. Neulich bin ich nach einem Regenfall auf einer Straße gewendet, da kein Gegenverkehr kam. In der Mitte der Straße waren Straßenbahnschienen. Es war sehr nass! Ich nahm eine sehr enge Kurve, womöglich zu hastig, denn das Vorderrad kam auf den nassen Schienen ins rutschen. Ich sah mich schon am Boden mit Prellungen und Schaden am Motorrad. Jedoch hat sich das Vorderrad gerade noch so gefangen und ich kam rum. In Zukunft werde ich einen größeren Bogen machen und zwar ganz vorsichtig, wenns nass ist. Wer hat auch schon schmerzhafte oder teure Erfahrungen durch nasse Fahrbahn machen müssen und wie hat sich das ereignet? Ich möchte kein Lehrgeld zahlen wollen und hoffe durch eure Berichte was zu lernen, denn im Regen habe ich noch kaum Erfahrungen gemacht, da ich den Regen meide. Leider läßt sich das nicht verhindern, da im Moment das Wetter sehr wechselhaft ist und ich doch in den Regen komme. Worauf muss man im Regen besonders achten? Ich weiß das eine oder andere. Nicht in die Kurven legen. Vorsichtig auf Kopfsteinpflaster und Eisenbahnschienen fahren. Längerer Bremsweg. Vorausschauend und vorsichtiger Bremsen.Was noch?VGLiborio

...zur Frage

Wie wäscht man möglichst umweltfreundlich das eigene Motorrad?

Für das Waschen eines Motorrads gibt es diverse Vorschriften und Verbote. Auf welche Art wäscht Ihr Euer Bike, wenn Ihr die Umwelt möglichst wenig damit belasten möchtet?

Deine guten Ratschläge zum Motorrad waschen halten nicht nur das Grundwasser sauber, sondern lässt auch Bäume wachsen. Wir pflanzen für je 10 Antworten einen Baum in heimischen Wäldern. Hilf uns dabei etwas für die Umwelt zu tun, Alex vom mototrradfrage.net-Aktions-Team.

Alle Infos und die Teilnahmebedingungen zur Aktion findet Ihr unter www.motorradfrage.net/aktion/umwelt-frage-woche

...zur Frage

Warum wird es mir nach längerer Tour beim Fahren schwindelig?

Hallo, neulich hatte ich das wieder, nach ca. 200km durch die Hügel wurde mir etwas schwindelig. Das hat aber nichts mit dem Kreislauf zu tun, sondern eher mit den Augen, ich sehe dann etwas wackelig, so als wenn man über Kopfsteinpflaster fährt. Wer kann mir einen Tipp geben, was das sein könnte?

...zur Frage

Warum springt mein Motorrad nicht an?

Im Herbst kommt wöchentlich die Frage was man tun muss, um das Moped winterfest zu machen. Wird fast immer ausführlich und mühevoll beantwortet. "Stöbern" quillt fast über vor diesen Fragen und Antworten. ------

Im Frühjahr kommt dann meist von denselben Fragestellern vom Herbst die Frage: "Warum springt mein Moped nicht an".

Denkt ihr wir antworten bewusst falsch, weil wir nur wollen dass Eure Motorräder über den Winter Schäden nehmen sollen?

Was haben wir Euch getan dass ihr fragt, uns aber bei den Antworten nicht für voll nehmt?

Meine ehrliche Meinung: Die, die nur mal fragen und die vielen Ratschläge nicht einmal ausprobieren, wünsche ich, dass diese Motorräder erst im Oktober wieder anspringen.

Zur Info: Ich habe heute die geladene Batterie eingebaut und nach dreimaligem Betätigen des Starters ist die sofort angesprungen. Warum? Weil ich weiß wie man ein Motorrad "überwintern" lässt. Steht hier etliche Male beschrieben. --- Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?